PfSense 2.4.0 & Telekom EntertainTV 2.0 funktionieren

dobby
Goto Top
Hallo zusammen,

ich wollte Euch nur kurz informieren dass der IGMPv3 Proxy in pfSense Version 2.4.0 nun wieder funktioniert und man damit auch das neue EntertainTV (2.0)
abspielen und empfangen kann, war ja längere Zeit nicht möglich bzw. seit der Umstellung von Entertain (1.0) auf EntertainTV (2.0) weil sich dort etwas
geändert hatte.

Noch ein tipp von mir dazu wer ein NAS von Synology oder QNAP sein eigen nennt, kann mittels einer App auch Telekom EntertainTV aufnehmen und
mittels einer einmaligen Lizenz dann die Inhalte via DLNA im ganzen Netzwerk an alle Klienten streamen. (DVBlink für IPTV (kostenpflichtig, einmalig 49,- Euro) )
DVBlogic dvblink

Hier noch der Link zu der Erfolgsmeldung zu richtigen Umsetzung.
Entertain ruckelt

Update: 03.11.2017
Die pfSense Version 2.4.0 ist zu gebrauchen und die Version 2.4.1 hat leider ein Problem mit den VLANs am WAN Port über PPPoE Verbindungen
und von daher würde ich die pfSense Version 2.4.0 bis hin zu einem Update auf die Version 2.4.2 vorziehen.

Hier mal ein Mitschnitt von IGMPv3 SSM - Multicast Packeten unter pfSense Version 2.4.0:
igmpv3_ssm-report

Hier einmal die Einstellungen für EntertainTV (2.0) eines kleinen Netzwerkswitches
(Netgear GS108Ev2) der hinter einer AVM FB 7490 steht:

original

Gruß
Dobby


https://forum.pfsense.org/index.php?PHPSESSID=h18emgbbotdak4dqim92ckirp3 ...

Content-Key: 344304

Url: https://administrator.de/contentid/344304

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 10:08 Uhr

Mitglied: JudgeDredd
JudgeDredd 25.07.2017 um 12:23:41 Uhr
Goto Top
Hallo,

da ich auch auf den funktionierenden IGMP Proxy warte, sind das ja schonmal gute Aussichten.
Ich bin allerdings kein Entertain TV Kunde sondern möchte Musik von meinem Linux Server an meinen AV-Receiver streamen.
Obwohl nach meinem Verständnis der IGMP Proxy bisher auch funktionierte, wenn sich beide Geräte an verschiedenen NIC der Pfsense befinden.

Bei mir sind diese aber "nur" in unterschiedlichen VLAN's.

Weisst Du auch, ob die aktuell 79 offenen Bugs normalerweise alle im 2.4 Release gefixt werden, oder werden da auch welche geschoben ?
Damit man ein Gefühl für den Releasetermin bekommt.

Gruß,
Andreas
Mitglied: Dobby
Dobby 25.07.2017 um 12:57:04 Uhr
Goto Top
Hallo,

da ich auch auf den funktionierenden IGMP Proxy warte, sind das ja schonmal gute Aussichten.
IGMPv3 wird für EntertainTV benötigt wie das mit Deiner Musik ist kann ich Dir ehrlich gar nicht sagen, nur hast Du schon einmal
an den MC-Proxy für Linux gedacht? Der kann das auch lösen was der IGMPv3-Proxy ermöglicht. Und wenn man das alles via DLNA
erledigen lässt sollten die Probleme noch geringer ausfallen.

Ich bin allerdings kein Entertain TV Kunde sondern möchte Musik von meinem Linux Server an meinen AV-Receiver streamen.
Unterstützt der DLNA?

Obwohl nach meinem Verständnis der IGMP Proxy bisher auch funktionierte, wenn sich beide Geräte an verschiedenen NIC
der Pfsense befinden.
Der ist in der Version 2.2.6 noch "heile" und funktionsfähig und ab den Versionen danach ist er nicht mehr zu gebrauchen.

Bei mir sind diese aber "nur" in unterschiedlichen VLAN's.
Nun gut.

Weisst Du auch, ob die aktuell 79 offenen Bugs normalerweise alle im 2.4 Release gefixt werden,
Nein das weiß niemand außer den Programmierern selber. Das kann man auch nicht erahnen, denn das eine Problem
löst sich schneller als das andere und so weiter und so fort, aber, und das sage ich jetzt nicht nur so, wir können mit
einigen wenigen Monaten rechnen in denen die Version 2.4.0 (FreeBSD 11.0) heraus kommt und gleich danach soll
die Version 2.4.1 (FreeBSD 11.1) erscheinen, also sprich recht dicht gefolgt, und von daher sind bis jetzt auch "nur"
4 Sachen die noch nicht erledigt worden sind, die zwischen der Version 2.4.0 und der Version 2.4.1 liegen.

oder werden da auch welche geschoben ?
Das kann immer mal passieren und ist aber heir auch gar nicht so wichtig, denn hinter der Version 2.4.0 gibt es nur 4
unerledigte Sachen und der IGMPv3-Proxy um den es hier geht, ist als erledigt und vollfunktionsfähig beschrieben worden.

Damit man ein Gefühl für den Releasetermin bekommt.
1 Monat bis mehrere Monate sollte man einrechnen, aber das ist schnell im Vergleich was dort gerade noch alles nebenbei läuft!
- pfSense 3.0 wird von Grund auf neu geschrieben
- PHP entfällt und Phyton kommt
- QAT soll in Version 2.5 enthalten sein
- Ein neuer ARM Port ist neu dazu gekommen

Gruß
Dobby

Mitglied: JudgeDredd
JudgeDredd 05.08.2017 um 17:41:04 Uhr
Goto Top
Nachdem ich heute mal wieder nach dem 2.4 Release geschaut habe, ist mir aufgefallen, das es wohl weiterhin einen Bug beim IGMP Proxy gibt.
Bug #7710 scheint wohl "nur" ein Problem bei der Netgear Firewall zu sein, was aber zeigt, das da wohl doch noch was im Argen liegt. Oder habe ich das falsch interpretiert ?

Gruß,
Andreas
Mitglied: Dobby
Dobby 07.08.2017 um 19:36:08 Uhr
Goto Top
Nachdem ich heute mal wieder nach dem 2.4 Release geschaut habe, ist mir aufgefallen, das es wohl weiterhin einen Bug beim IGMP Proxy gibt.
Die SG-1000 ist eine Firewall von pfSense bzw. Netgate selber! Und es handelt sich hier um den ARM "Port" oder "Fork" von pfSense und
nicht den von x86_64Bit!

Bug #7710 scheint wohl "nur" ein Problem bei der Netgear Firewall zu sein,
Nicht Netgear sondern der Netgate SG-1000 Firewall.

was aber zeigt, das da wohl doch noch was im Argen liegt. Oder habe ich das falsch interpretiert ?
Ja das ist falsch denn die x86_64Bit Version ist nicht die ARM Version!

IGMP Proxy failed on SG-1000, its been working O.K and for some reason the recent updates have caused it to fail again.

2.4.0-BETA (arm)
built on Tue Jul 18 09:15:32 CDT 2017
FreeBSD 11.0-RELEASE-p11


Log message:-
Jul 18 19:29:59 kernel All-multicast mode unimplemented
Jul 18 19:29:59 kernel All-multicast mode unimplemented
Jul 18 19:29:59 php-cgi rc.bootup: Started IGMP proxy service.



Gruß
Dobby

Mitglied: JudgeDredd
JudgeDredd 07.08.2017 um 19:59:56 Uhr
Goto Top
Hi Dobby,

dann mal vielen Dank für die Erhellung. Da geht mein Puls ja gleich wieder runter face-smile

Gruß,
Andreas