dobby
Goto Top

Realtek Treiber 1.97.00 für pfSense 2.60 CE und 22.01 oder 22.05 Plus

Hall zusammen,

für alle die Probleme zusammen mit pfSense 2.6 und Netzwerkkarten von RealTek haben
hier die neusten RealTek Treiber die zu pfSense 2.6 (pfSense+ Plus 22.01 & 22.05) passen
(FreeBSD 12.3). (if_re.ko.zip)

Treiber donwloaden
1.97.00.zip
(Man muss aber glaube ich im Netgate Forum angemeldet sein um die Zip-Datei downloaden zu können)

Besitzerrechte ändern (Wichtig, bitte nicht vergessen)
RealTek driver for pfSense
Ich habe zusätzlich noch eine Anleitung gefunden wie man den oder die Treiber dann noch richtig einbindet
und/oder die Besitzrechte daran ändert! Ist eine PDF Datei zu einer 2.4.x Version, kann aber sicherlich noch benutzt werden.


- Treiber entpacken
- Mittels SSH in die pfSense einwählen (PuTTy, KiTTy, WinSCP,..)
- Die Datei (“if_re.ko”) auf die pfSense "uploaden" (FTP) und in “/boot/kernel” platzieren
- Besitzrechte von der Datei ("if_re.ko") ändern oder anpassen mit;

Shell Befehle dazu:

Wenn noch nicht geschehen bitte jetzt eine “/boot/loader.conf” Datei anlegen.
Mit dem Editor vi

Shell Befehl dazu:

Und dann dort bitte folgende Einträge vornehmen;

  • neu booten
  • im WebGui unter Diagnostics > command prompt
  • danach bitte folgendes Kommando absetzen:

Habt Ihr alles richtig gemacht, seht Ihr den geladenen Treiber in der Ausgabe!


Bei Problemen mit zu vielen Verbindungen, Media "mismatch" und/oder sehr vielen VLANs
  • Anpassen der "/local.loader.conf"

  1. /boot/loader.conf
  2. um den built-in FreeBSD re(4) Treiber zu überschreiben bzw. abzulösen.


Die Erklärung dazu:
  1. Die vorgegebene Größe des Speichers (mbufs) ist für den normalen Betrieb groß genug,
  2. aber wenn die NIC eine größere "Ethernet frame" Rate unterstützen abarbeiten muss
  3. wird die NIC aufgrund des Speichers (mbufs) überlastet und der Port wird überlastet
  4. (saturated) und die Karte bleibt "stehen" oder aber wenn der Speicher zu stark (4096 Bytes)
  5. fragmentiert wird, bleibt die Karte auch "stehen" (hangs). Bei sochen Problemen sollte der
  6. neuere Treiber beim Booten geladen werden aber wenn man keine "Jumbo frames" benötigt
  7. kann man den Puffer (Speicher) auch verkleinern


Unterstützte RealTek Netzwerkadapter

RTL8401-RTL8402
RTL8411-RTL8411B
RTL8125-RTL8125B(S)(G)
RTL8168B-RTL8168E-RTL8168H
RTL8111DP-RTL8111EP-RTL8111FP
RTL8101E-RTL8102E-RTL8103E-RTL8105E-RTL8106E-RTL8107E
RTL8111B-RTL8111C-RTL8111D-RTL8111E-RTL8111F-RTL8111G(S)-RTL8111H(S)-RTL8118(A)(S)-RTL8119i-RTL8111L-RTL8111K


Dobby


Quellenhinweis
GreaseMonkeys
Anleitung PDF

Netgate Forum
Realtek Driver 1.97.00

EDIT:
  • Mehrere zusätzliche Infos hinzugefügt
  • Den gesamten Beitrag anders formatiert
  • Einen weiteren Punkt (Problem) mit aufgenommen

Content-Key: 3352223154

Url: https://administrator.de/contentid/3352223154

Ausgedruckt am: 26.09.2022 um 11:09 Uhr