phynex
Goto Top

Plesk DNS mit Bind9 als Nameserver

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir hier jemand bei meinem Problem weiterhelfen.

Ich habe einen VServer bei Strato und eine Domain bei Strato gemietet. Auf dem VServer ist Ubuntu und Plesk Web Admin installiert.

Weil die DNS Einstellmöglichkeiten in der Oberfläche von Strato etwas begrenzt sind und einige Möglichkeiten (zB Wildcard A und AAAA Records, Wildcard SSL usw) nicht möglich sind, möchte ich einen eigenen DNS als primären Nameserver nutzen.

In der Web Admin Edition von Plesk, die ich auf dem Server installiert habe, gibt es auch einen eingebauten Bind9 Server. Die Zonen usw. wurden für meine Domain von diesem automatisch erstellt. Ich habe in der SOA von Plesk als primären Nameserver meinen Server ns.<domain> hinterlegt und in den Zonentransfer-Templates einen Zonentransfer zu den Strato Nameservern erlaubt, um diese als sekundäre Nameserver nutzen zu können. Die Strato Nameserver und mein Nameserver sind als NS Record in der Zone meiner Domain hinterlegt.

In der Strato Oberfläche habe ich dann die Nameserver angepasst zu ns.<domain> mit Glue Record auf die IPv4 und IPv6 Adresse meines Servers als primären NS und die Strato Nameserver als sekundäre NS.

Leider wird aber die Änderung der Nameserver bei Denic nicht übernommen, wodurch weiterhin die standardmäßig hinterlegten Nameserver von Strato verwendet werden.

Hat hier vielleicht jemand schon mal sowas gemacht und rat, an was es liegen könnte?


Danke und Grüße,
Phynex

Content-Key: 7193819495

Url: https://administrator.de/contentid/7193819495

Printed on: February 29, 2024 at 20:02 o'clock

Member: Dani
Dani Dec 04, 2023 at 16:40:41 (UTC)
Goto Top
Moin,
In der Strato Oberfläche habe ich dann die Nameserver angepasst zu ns.<domain> mit Glue Record auf die IPv4 und IPv6 Adresse meines Servers als primären NS und die Strato Nameserver als sekundäre NS.
Ist der Mischbetrieb von STRATO und eigenen Nameserver überhaupt unterstützt? Weil technisch gesehen, könnten diese unterschiedliche Zoneninformationen haben. Oder lässt STRATO eine Replication via TSIG zu?!

Leider wird aber die Änderung der Nameserver bei Denic nicht übernommen, wodurch weiterhin die standardmäßig hinterlegten Nameserver von Strato verwendet werden.
warum fragst du nicht den Support von Strato? Denn die kennen ihr System besser als wir.


Gruß,
Dani
Member: Pjordorf
Pjordorf Dec 04, 2023 at 16:44:58 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Phynex:
Leider wird aber die Änderung der Nameserver bei Denic nicht übernommen
Was hat Denic jetzt damit zu tun? Und welche Änderung der NameServer meinst du denn genau?

Hat hier vielleicht jemand schon mal sowas gemacht und rat, an was es liegen könnte?
DNS richrig aufsetzen und Konfigurieren.
Und wozu brauchst du eine GUI wie Plesk Web Admin? BIND9 kannst du doch mitm Editor bedienen.

Gruß,
Peter
Member: Dani
Dani Dec 04, 2023 at 18:03:18 (UTC)
Goto Top
@Pjordorf
Was hat Dnic jetzt damit zu tun? Und welche Änderung der NameServer meinst du denn genau?
Die DENIC verantwortet/betreibt die .de. Zone. Die müssen daher wissen, welcher Nameserver die domain.de. bereitstellen. Somit müssen auch die Nameserver bekannt sein.


Gruß,
Dani
Member: Pjordorf
Pjordorf Dec 04, 2023 at 18:55:22 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Dani:
Was hat Dnic jetzt damit zu tun? Und welche Änderung der NameServer meinst du denn genau?
Die DENIC verantwortet/betreibt die .de. Zone. Die müssen daher wissen, welcher Nameserver die domain.de. bereitstellen. Somit müssen auch die Nameserver bekannt sein.
Ja Klar weiß ich wer oder was die Denic ist, aber ich weiß genausogut wie du das die Denic nicht einfach was ablenht ohne einen oder mehrere Gründe zu nennen.

An @Phynex:
Nenn doch Bitte die Ablehnungsgründe der Denic oder deine Konfiguration deines DNS Bind 9 und deines 2ten DNS, auch die IPs oder die FQDNs deiner DNS könnten hier uns helfen, dir zu helfen.

Gruß,
Peter