Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Problem: Migration SQL 2008 R2 EXPRESS auf SQL 2008 R2 STANDARD

Mitglied: D-Line

D-Line (Level 1) - Jetzt verbinden

09.01.2017 um 13:25 Uhr, 1671 Aufrufe, 15 Kommentare

Guten Tag Miteinander und nachträglich allen noch ein frohes neues Jahr

Gerne würde ich euch um Rat bitten bei einem Thema zu dem ich mit meinem eigenen Latein am Ende bin.

Grundlegende Problematik:

Auf dem VMWare Center Server ist ein SQL Server 2008 R2 Express installiert (Wie meisten standardmässig bei der VMWare Server Installation). Nun laufen in unserer VMWare Umgebung ca. 80 virtuelle Maschinen, welche jeweils noch zweimal repliziert werden, also das ganze Mal drei. Durch die hohe Anzahl der Maschinen ist mittlerweile der Speicherplatz der Datenbank von maximal 10GB vollgelaufen.


Idee zur Lösung dieses Problems:

Anfangs konnte auf der Datenbank mittels Aufräumen alter Logs etc. noch bis zu 4 GB Speicherplatz frei geschaufelt werden, mittlerweile hält sich diese Menge im dreistelligen MB Bereich und wird Woche für Woche kleiner. Also muss ein Upgrade auf SQL 2008 R2 Standard her.


Effektive Problembeschreibung:

Jegliche Versuche, ein Upgrade der vorhandenen SQL Installation vorzunehmen, schlug jedoch fehl, obwohl es laut einer Menge Beiträge im WWW doch anscheinend so einfach wäre. Nachdem das Edition Upgrade von SQL 2008 R2 Standard gestartet wurde, erschien immer die Meldung, dass der installierte Product Key nicht gültig sei, jedoch ist für SQL Express ja bekanntlich kein Product Key erforderlich. Eine Nachfrage bei Microsoft ergab nur folgende Antwort als Ursache des Übels: Bei der SQL 2008 R2 Standard Version welche ich versuche zu installieren handelt es sich um VLSC Software aus einem Volumenlizenzvertrag. Die SQL 2008 R2 Express Version welche installiert ist wird aber als Standalone Produkt erkannt.

Wir hatten bereits überlegt, einen neuen Server als VM Center Server zu erstellen und einfach die Datenbank zu migrieren. Dies wäre jedoch sehr umständlich, da Nebenbei noch ein VEEAM Server läuft, welcher jede Nacht mehrere Replikationen macht, und ein Symantec BackupEXEC Server, welcher gewisse VMs auf Tapes sichert.


Nun meine Frage an euch: Wie würdet Ihr diese Problem lösen? Wie bringe ich die SQL Standard Version dazu, sich auf diesem VMCenter Server installieren zu lassen? (Ich habe bereits versucht, die Express Installation zu deinstallieren. Selbst dann erscheint aber noch der Fehler mit dem ungültigen Product Key).


Ich danke euch schon im Voraus für eure Hilfe.

Freundliche grüsse

Cedric
Mitglied: Looser27
09.01.2017, aktualisiert um 13:32 Uhr
Jegliche Versuche, ein Upgrade der vorhandenen SQL Installation vorzunehmen, schlug jedoch fehl, obwohl es laut einer Menge Beiträge im WWW doch anscheinend so einfach wäre. Nachdem das Edition Upgrade von SQL 2008 R2 Standard gestartet wurde, erschien immer die Meldung, dass der installierte Product Key nicht gültig sei, jedoch ist für SQL Express ja bekanntlich kein Product Key erforderlich. Eine Nachfrage bei Microsoft ergab nur folgende Antwort als Ursache des Übels: Bei der SQL 2008 R2 Standard Version welche ich versuche zu installieren handelt es sich um VLSC Software aus einem Volumenlizenzvertrag. Die SQL 2008 R2 Express Version welche installiert ist wird aber als Standalone Produkt erkannt.

Das ist Blödsinn. Das funktioniert. Ich habe genau das Selbe gemacht.
Du installierst hoffentlich nicht "einfach nur drüber" sondern nutzt den Assistenten für das Upgrade?
Es gibt einen Punkt Upgrade in der Menüauswahl.

Gruß

Looser

P.S.: Hier wird Dir geholfen.
Bitte warten ..
Mitglied: D-Line
09.01.2017 um 13:38 Uhr
Hey Looser (Musste grad schmunzeln dich so anzusprechen xD)

Vielen Dank für deine Antwort.

Genau, Edition Upgrade, so wollte ich das Upgrade auch durchführen. Jedoch erscheint direkt nach dem Klicken auf diese Auswahl die Fehlermeldung...

Im Anhang siehst du einen Screenshot.


Gruss, Cedric
unbenannt - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
09.01.2017, aktualisiert um 13:46 Uhr
Da der Product Key bei Volume License auf dem Installationsmedium integriert ist, würde ich mal auf ein defektes Medium tippen.
Wo hast Du die SQL Standard her?

Gruß

Looser

P.S.:

Hast Du die Express Version mal mit der Repair-Option versucht, wieder gerade zu bekommen?
Bitte warten ..
Mitglied: D-Line
09.01.2017 um 13:51 Uhr
Hallo Looser

Das Medium ist ein ISO welches ich aus dem Volumen Lizenz Center heruntergeladen habe. Ich habe auf zwei Arten versucht, es zu installieren. Einmal habe ich es entpackt mit Winrar, das andere Mal habe ich es als ISO der virtuellen Maschine eingebunden. Beide Wege führen zum gleichen Ergebnis.

Die Reparatur werde ich mal versuchen, wobei die installierte Express Version ja eigentlich problemlos läuft. Ich warte gerade noch auf den Abschluss der Replikation des Servers, danach werde ich ein Snapshot des VMCenter Servers erstellen und die Reparatur testen.


Gruss, Cedric
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
09.01.2017 um 13:54 Uhr
Ich habe damals bei uns klassisch von DVD installiert (gebrauchte Software) und hat auf Anhieb funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: D-Line
09.01.2017 um 14:06 Uhr
Die Software welche du von der DVD installiert hast scheint dann aber ein Standalone, oder auch BOX Produkt zu sein.

Bei meinem ISO handelt es sich um Volumenlizenz-Software. Dies scheint hier irgendwie das Problem zu sein, zumindest laut Microsoft...
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
09.01.2017 um 14:20 Uhr
Ne. Die DVD ist aus einem Volumen-Lizenz Vertrag
Bitte warten ..
Mitglied: D-Line
09.01.2017, aktualisiert um 15:07 Uhr
Hmm...

Ich weiss auch nicht mehr weiter... Und eigentlich ist es unabdingbar dass wir ein Upgrade machen können. Alles andere ergibt schlussendlich mehr als ne Woche Arbeit.

Kennt sonst evtl. jemand eine Lösung für dieses problem?
Bitte warten ..
Mitglied: D-Line
09.01.2017, aktualisiert um 15:57 Uhr
Ïch habe evtl. hier noch einen weiteren Ansatz gefunden:

In den "Defaultsetup.ini" Dateien im Installationsordner des SQL 2008 R2 Standard welchen ich installieren will steht ein Product Key in Klartext geschrieben.

unbenannt - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wenn ich diesen aus den Files lösche, startet die Installation des Edition Upgrades. leider komme ich dann nur bis zu dem Fenster, wo ich den Product Key eingeben soll.

unbenanntff - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Gebe ich dort meinen Product Key aus den INI Files ein, heisst es dieser sein ungültig.

Hier noch die Fehlermeldung:
sds - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Gruss, Cedric
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
09.01.2017 um 16:30 Uhr
Gibt es die 180 Tage Testversion noch? So könntest Du zumindest upgraden ohne Key. Ansonsten Microsoft Support.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.01.2017 um 19:02 Uhr
Moin Cedric,
Nun meine Frage an euch: Wie würdet Ihr diese Problem lösen?
Ich würde bei der kl. Anzahl von VMs auf vCenter 6 wechseln und damit PostgreSQL als Datenbank installieren. Für den Update Manager tut es dann locker die Microsoft SQL-Server Express Variante. Somit keinerlei zusätzliche Lizenzkosten und für die nächsten 5 Jahre ausgesorgt.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: D-Line
09.01.2017 um 19:34 Uhr
Hey Dani

Danke für deine Antwort.

Da die Lizenzen für alle SQL Server bis und mit 2016 sowieso schon vorhanden sind möchten wir eben gerne dabei bleiben.

Gruss, Cedric
Bitte warten ..
Mitglied: D-Line
10.01.2017 um 08:12 Uhr
Ich habe mir erlaubt, das Thema auch ins Technet Forum zu stellen.

Gruss, Cedric
Bitte warten ..
Mitglied: D-Line
10.01.2017 um 15:47 Uhr
Hallo Zusammen

Tja, das Problem hat sich mittlerweile gelöst, und ich ärgere mich schon sehr über den Grund dafür....

Anscheinend wollte Microsoft uns Schweizern das Leben einfach wieder mal schwer machen, wie so oft.

Der Ursprung der Lösung war folgender:

Aus Neugierde habe ich versucht, die Installation des SQL Server 2008 R2 ISO's auf einem frisch aufgesetzten, leeren Server 2012 zu starten. Und siehe da, der gleiche Fehler wegen des ungültigen Product Keys erschien auch hier! Das hat mich stutzig gemacht.

Ich erinnerte mich, dass ich schon des Öfteren bei einer SQL Express oder Standard Version die Systemtastatur von Deutsch (Schweiz) auf Deutsch (Deutschland) umstellen musste, also habe ich das auch hier versucht. Leider hat es aber nicht geholfen. Aus Verzweiflung habe ich dann in den Sprachoptionen alles was nur ging auf Deutsch (Deutschland) umgestellt, und siehe da: Die Installation startet ohne Probleme und ohne Fehlermeldung....

Für mich ist es absolut unverständlich, dass so ein Fehler solche Auswirkungen haben kann.

Ich hoffe, dass ich damit vielleicht jemandem helfen kann, der dieses Problem auch hat.

Danke trotzdem für eure Unterstützung,

Gruss, Cedric
Bitte warten ..
Mitglied: dan0ne
10.01.2017 um 20:51 Uhr
Hallo,

das ist in der Tat ein sehr kurioser Fehler! Aber nun klappt es ja!

Gruß, dan0ne
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

MSSQL 2016 Express auf Windows Server 2008 R2 Standard?

gelöst Frage von TiCarWindows Server2 Kommentare

Hi, ich versuche gerade auf unseren Datenbankserver, der schon MSSQL 2005 bis 2014 enthält auch einen MSSQL 2016 Express ...

Microsoft

Suche Microsoft SQL SERVER 2008 R2 STANDARD Eval

gelöst Frage von Xaero1982Microsoft10 Kommentare

Hallo Zusammen, ja, ich hab schon alles abgesucht, aber er ist nicht zu finden. Wer hat ihn zufällig noch ...

Windows Installation

SQL Server 2008 Express Upgrade

gelöst Frage von scar71Windows Installation5 Kommentare

Hallo zusammen, ich versuche, den aktuellen SQL Server 2008 Express auf 2016 bzw. 2017 Express zu upgraden. Ich erhalte ...

Windows Installation

Server 2008 R2 Standard Volumenlizenz

gelöst Frage von Keule3112Windows Installation12 Kommentare

Hallo, ich betreibe einen proliant Microserver Gen8, und habe über eBay eine Lizenz für ein Windows Server 2008 R2 ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 2 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 2 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 4 TagenMonitoring2 Kommentare

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Microsoft
Microsoft Advanced Threat Protection for Linux
Information von Dani vor 6 TagenMicrosoft

Microsoft Defender Advanced Threat Protection (MD ATP) support for Linux with kernel version 3.10.0-327 or later, including the following ...

Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Arbeitsangebot
gelöst Frage von CoffeeJunkieOff Topic27 Kommentare

Da meine Firma massiv Stellen abbaut, bin ich auf der Suche nach einem neuen Job Basis Fakten: Abschuß Fisi ...

Exchange Server
Exchange Emailadresse deaktivieren oder löschen
Frage von imebroExchange Server16 Kommentare

Hallo, wir arbeiten mit einem Windows Server 2016 und Exchange 2016. Ein Mitarbeiter ist im März 2020 ausgeschieden und ...

Server
Verbindung zum Linux Server nicht möglich
gelöst Frage von it-fraggleServer13 Kommentare

Hallo zusammen, habe gerade ein sonderbares Problem auf dessen Lösung ich gerade nicht komme. Wir haben hier seit einigen ...

DSL, VDSL
Nutzung zweier VDSL Anschlüsse an einer TAE Dose
Frage von PullorDSL, VDSL10 Kommentare

Hi, ich würde gerne bei mir zu Hause einen zweiten VDSL Tarif (eines anderen Providers) als failover buchen. Nur ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...