Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

SmallBusiness SMTP-Connector t-online.de

Mitglied: Kagerbauer

Alles auf dem Exchange funktioniert einwandfrei, aber es können keine Mails an t-online.de versendet werden.

Hallo,

alles auf dem Exchange funktioniert einwandfrei, aber es können keine Mails an t-online.de versendet werden.
Mir ist klar warum dies nicht funktioniert, da der Exchange einen vollständigen Mailserver darstellt aber er an keiner
festen IP hängt da er über DSL ans Internet angebunden ist. Also benötigen wir einen Smarthost zum versenden der
Mails. Kann ich auch einstellen. Aber was ist eine Smarthost? Mein Kunden aht eine Internetdomäne mit Mailserver,
kann man diesen Linux Mailserver als Smartserver verwenden (Mailserver benötigt Pop before Relay).
Wo kann man die Zugangsdaten dann für den SMTP Host eingeben für den Versand der Mails.

Bitte um Hilfe da ich das irgendwie nicht verstehe warum man das nicht einfach eintragen kann, damit man sich an dem
Postausgangsserver anmelden kann.

Dake im vorraus

mfg
Kagerbauer

Content-Key: 6755

Url: https://administrator.de/contentid/6755

Ausgedruckt am: 23.06.2021 um 07:06 Uhr

10 Kommentare
Mitglied: basarke
T-Online bietet den SMTP-Relay Dienst an (kostenpflichtig), der dann von Deinem Exchange die Mails annimmt und weiterleitet. Wenn Du diesen Dienst freigeschaltet hast, musst Du im Exchange beim SMTP-Versand den T-Onlineserver als Smarthost, also als vorgeschalteten Relayserver eintragen.
Mitglied: Kagerbauer
Hallo,

ich möchte aber den SMTP Relay von T-online nicht nutzen, sondern einen eigenen Mailserver. Ist das möglich ?
Mitglied: HedgeHog
Ja das ist möglich.

Als Smarthost entweder den DNS-Namen des Mailservers oder die IP in eckigen klammern [0.0.0.0].

Exchange kann SMTP-Auth zur Authentifizierung.
Alternativ kannst du den Relayserver so einrichten das er Mails vom FQDN des Exchangeservers zulässt. server.domain.local
Mitglied: Kagerbauer
Hallo, das mit deiner Alternative verstehe ich nicht ganz.
Du meinst ich soll den Exchange so einstellen das er als vollständiger Mailserver
arbeitet und von T-Online oder AOL auch erkannt wird?
Wenn das möglich ist würde ich das gerne machen, aber dafür benötige ich sicher Hilfe und
eine kleine Anleitung.

Kannst du mir da helfen?
Mitglied: HedgeHog
Mein Kunden aht eine Internetdomäne mit Mailserver,
kann man diesen Linux Mailserver als Smartserver verwenden (Mailserver benötigt Pop before Relay).

Darauf bezieht sich das mit der Alternative!!! Nicht auf AOL oder T-Online!
Mitglied: Kagerbauer
Aso,

ja das wäre auch voll in ordnung, also das der Exchange alle Mails an den Mailserver des Kunden weitersendet und dieser den Versand regelt. Nur welche Email-Adresse nimmt dieser dann zum versenden her, der Lunux Server hat 10 Mail Konten sowie der Exchange hat die gleichen 10 POP-Konten über welche die Mails abgeholt werden. Wenn jetzt User 8 eine Mail versendet geht diese zum Exchange und von dem an den mail.xxxx.de Server. Aber wie machen wir das mit der Authentifizierung ?
Mitglied: basarke
AFAIK öffnest Du den ESM (Exchange System Manager) und navigierst zu
SERVERNAME/PROTOKOLLE/SMTP
Rechter Mausklick auf den Virtuellen STandardserver für SMTP => Eigenschaften.
Dann den Reiter ÜBERMITTLUNG auswählen, auf die Schaltfläche AUSGEHENDE SICHERHEIT.
Dort müsste noch Anonym ausgewählt sein.
Jetzt wählst Du das gewünschte Verfahren (Standard Authentifizierung) und trägst die benötigten Daten ein.
Danach testen und gut...
Mitglied: basarke
Sorry, korrigiere:
Der richtige Weg lautet natürlich:
CONNECTORS/SMTP-CONNECTOR => Rechte Maustaste => Eigenschaften und
dann auf ERWEITERT und Ausgehende Sicherheit.
Mitglied: Kagerbauer
Hallo nochmals,

ja diese Einstellungen sind ja Super und auch gut, nur hilft mir das nicht wirklich.
Der Mailserver des Kunden arbeitet nicht mit dieser Authentifizierung.
Der Exchange muss bzw. soll vor dem versenden eine Abfrage zum Mialabholen an den
Mailserver senden, und nur dann ist auch die Authentifizierung gegeben und der SMTP
reagiert darauf und man kann die Mails versenden. Also "pop before relay" dies macht aber
mein Exchange nicht.

Bitte um Hilfe wie man einen Exchange vom SBS 2003 konfiguriert um über einen Standard LinuxMailserver mit "pop before relay" mails versenden kann.

mfg
Kagerbauer
Mitglied: basarke
Ach so, also POP3 before SMTP?
Da wird es schwierig, weil das kann AFAIK der Exchange 2003 (egal welche Version) nämlich nicht.

Evtl. schaust Du mal auf der Seite von Frank Carius vorbei (www.msexchangefaq.de), vielleicht findest Du da einen Workaround!
Heiß diskutierte Beiträge
general
Vorstellungsgespräch IT Administrator 2nd Level SupportGoldfuchsVor 1 TagAllgemeinWeiterbildung10 Kommentare

Moin ich habe demnächst ein Vorstellungsgespräch in einen Unternehmen für den Bereich des IT Administrators 2nd Level Support. Ich wollte da mal Euer Schwarmwissen abfragen ...

question
Glasfaseranschluss mit 4 Knotenpunkten auf 26 Häuser 1 Büro aufteilenchrisbaliVor 1 TagFrageEntwicklung18 Kommentare

hallo liebe Leute in der alten heimat Ganz vorweg ich Habe erstmal keine Ahnung und kenne den Spruch ...

question
Ein Anruf in Abwesenheit der gar nicht getätigt wurdeFabioIIVor 1 TagFrageOff Topic8 Kommentare

Servus zusammen. Mir ist heute folgendes passiert: Ich saß auf der Arbeit als mein Handy klingelte, da angeblich meine Freundin mich anruft. Nachdem ich den ...

question
Minimaler Upload durch FritzBox im NetzwerkDoskiasVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless23 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben bei uns in der Firma ein separates Netz aufgebaut, welches einzig und alleine für Videokonferenzen genutzt wird. In der folgenden Darstellung ...

question
Gastnetzwerk für Restaurant mit FritzBox 4040 gelöst Net-ZwerKVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Moin! Ich soll in einem kleinen Restaurant ein WLAN als Gastnetz einrichten. Aktuell ist vorhanden: Telekom Digitalisierungsbox Premium im Keller (macht ein WLAN, welches der ...

question
PDF aus Ordner automatisch versendenGundelputzVor 1 TagFrageMicrosoft11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen Ablauf den ich täglich mehrmals durchführen muss. - scannen in einen Ordner - gescannte PDF an ein Email Adresse in ...

question
Gast Wlan GatewayMaxHaxVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Servus!! Ich verwende zurzeit ein unifi Setup in einem Hotel mit alles unifi Geräte sogar das Gateway. Hab eine mgmt lan und gast vlan(captive Portal) ...

question
Berechtigung auf letzten Ordner einrichtenMarikaVor 16 StundenFrageBatch & Shell20 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon eine ganze Weile nach einer Lösung meines Problems und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich muss auf eine Ordnerstruktur mit ...