meierjo
Goto Top

Volumeschattenkopie-Dienstwarnung Quelle VSS Ereignis ID 12290 nach Partition verschieben

Windows 2003 SBS Domain Controller R2, RAID5, DNS, DHCP, File-Server, Druckserver

4 Partitionen (Laufwerk C - F)
Da auf Laufwerk C: zuwenig Platz vorhanden war, habe ich mich dazu entschlossen, die Partitionen D - F zu verschieben, damit Laufwerk C vergrösssert werden konnte (mit Acronis Disk Director), soweit so gut, hat alles problemlos geklappt.

Auf dem Server läuft auch der VSS-Dienst. Die verschobenen Partitionen haben natrürlich nach einem System-Neustart neue ID's erhalten (unter HKLM\System\MountedDevices)
also habe ich die Tasks für die Schattenkopien neu eingerichtet.
Die Schattenkopien werden auch erstellt, nur erscheint jedesmal, wenn die Schattenkopien erstellt werden, folgende Warnung im Anwendungsprotokoll:

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: VSS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 12290
Datum: 28.05.2009
Zeit: 07:00:55
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: XXXXXXXX
Beschreibung:
Volumeschattenkopie-Dienstwarnung: GetVolumeNameForVolumeMountPointW( '\\?\Volume{46f343d8-ff05-11dd-8b60-806e6f6e6963}\'): 0x00000003. hr = 0x00000000.

Die Volume-ID, die hier aufgeführt wird, war wohl von vor der Verwchiebung der Partitionen.

Meine Idee ist nun:
den Schlüssel MountedDevices umbennene (zB MountedDevices.old)
"alte" Verweise (unter System\CCS\SERVICES\VSS\VOLUMES\ASSOCIATIONS) auf diese ID aus der Registry zu löschen.

Beim Neustart werden dann die Volume ID's neu erstellt. Die Tasks neu erstellen, und dann sollte das System wieder korrekt laufen.
Habe das auch schon auf einem System ohne RAID ausprobiert, hat tadellos funktioniert.

Sind in Kombination mit einem RAID System da Probleme zu erwarten?

Danke und Gruss Meierjo

Content-Key: 116983

Url: https://administrator.de/contentid/116983

Printed on: June 13, 2024 at 18:06 o'clock

Member: GuentherH
GuentherH May 28, 2009 at 07:04:17 (UTC)
Goto Top
Hallo.

Schau hier einmal nach - http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;826936

LG Günther
Member: Meierjo
Meierjo May 28, 2009 at 07:41:23 (UTC)
Goto Top
Hallo Günther

Danke für die rasche Antwort.
Den Link auf diesen Hotfix von Microsoft habe ich schon gesehen.
- Allerdings wird darin auf Windows 2003 Server verwiesen, passt der Hotfix auch für einen SBS Server?
- Die Schattenkopie wird richtig erstellt, nur die Warnung stört mich.

Gruss Meierjo
Member: GuentherH
GuentherH May 28, 2009 at 19:18:30 (UTC)
Goto Top
Hallo.

- Allerdings wird darin auf Windows 2003 Server verwiesen, passt der Hotfix auch für einen SBS Server?

SBS 2003 ist Windows 2003 face-wink

LG Günther
Member: Meierjo
Meierjo May 29, 2009 at 04:33:09 (UTC)
Goto Top
Hallo

Der Patch lässt sich leider nicht anwenden:
Fehlermeldung: Die Servicepack-Version dieses Systems ist neuer als das Update, das Sie installieren möchten.
Gruss Meierjo
Member: Meierjo
Meierjo Jun 04, 2009 at 11:09:26 (UTC)
Goto Top
Hallo

Habe das Problem folgender massen lösen können:

- Tasks ShadowCopyVolume[Volume-ID] löschen
- Schlüssel MountedDevices umbennenen (zB MountedDevices.old)
"alte" Verweise (unter System\CCS\SERVICES\VSS\VOLUMES\ASSOCIATIONS) auf diese ID aus der Registry zu löschen.

Server neu booten

Jetzt bekommen die Laufwerke neue ID's.
Nun die Schattenkopien wieder aktivieren, das war's.

Hoffe, jemand kann damit was anfangen.

Gruss meierjo