markaurel
Goto Top

Windows 11 Startmenü Konfigurationsprofil

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe!

Meine Freude über das neue Windows hält sich in Grenzen...aber ich will jetzt nicht jammern.

In einer von mir betreuten und auf AzureActiveDirectory basierenden und via Intune (Endpoint) verwalteten Umgebung, möchte ich ein vorkonfiguriertes Startmenü vorgeben/verteilen. Kurzum: Export in einer *.json, Konfigurationsprofil erstellt, Gruppe zugewiesen und ... kein Resultat.

Meine Frage:
Kann jemand bestätigen, dass das Konfigurationsprofil nur bei einem neu angelgten Benutzer auf den Geräten funktioniert (wie bsp. in diesem Artikel beschrieben: scloud.work/windows11-pin2start-intune/)?

Die Sache via Regkey zum Startmenü von Win10 zurück zu gehen funktionierte ja scheinbar auch nur bis zu einem gew. Build...

Bitte um eure Antworten.

Danke.

MfG

M.A.

P.S.: Ich möchte keine zusätzlichen Tools à la StartAllBack o.ä. anwenden.

Content-Key: 1696762859

Url: https://administrator.de/contentid/1696762859

Printed on: May 23, 2024 at 13:05 o'clock

Member: Tezzla
Tezzla Jan 06, 2022 at 20:38:20 (UTC)
Goto Top
Moin,

sofern sich das W11 Startmenü so verhält wie das W10 Startmenü, dann haben Anpassungen nur Auswirkungen bei neuen Benutzerprofilen oder bei einem Reset der Anordnung bei bestehenden Profilen.

VG
Member: markaurel
markaurel Jan 06, 2022 at 21:29:16 (UTC)
Goto Top
Guten Abend,

na ja...bei 10er hat man aber schon eine *.xml Datei zur Konfiguration der angepinnten Apps vorgeben können. Die Richtlinie hat auf alle, also auch bestehende Profile/Benutzerkonten gegriffen.

Das war bei GPOs im ActiveDirectory ganz sicher so. Bei Konfigurationsprofile in Intune, also AzureActiveDirectory denke ich auch....

(Ich weiß es deshalb nicht 100%ig- weil ich noch in einer Testumgebung in Sachen AAD arbeite. Bin mir aber ziemlich aber nicht 100%ig sicher, dass ich das schon getestet habe. face-wink.

Grüße

M.A.
Member: Tezzla
Tezzla Jan 07, 2022 at 06:51:02 (UTC)
Goto Top
Dass es bei bestehenden Usern klappt ohne das Menü zu resetten wäre mir unter W10 neu.
Mitglied: 149569
149569 Jan 07, 2022 at 07:11:44 (UTC)
Goto Top
Member: markaurel
markaurel Jan 07, 2022 at 07:41:08 (UTC)
Goto Top
Hallo!
Danke für deinen Beitrag bzw. Link. Der Artikel beschreibt aber einen Vorgang, welcher nicht wirklich in einer AAD basierenden Umgebung zur Anwendung kommen kann.
MfG
M.A.
Member: dertowa
dertowa Jan 07, 2022 at 07:55:36 (UTC)
Goto Top
Zitat von @markaurel:

Danke für deinen Beitrag bzw. Link. Der Artikel beschreibt aber einen Vorgang, welcher nicht wirklich in einer AAD basierenden Umgebung zur Anwendung kommen kann.
Hey,
richtig, dafür gibt es bislang keinen so sauber funktionierenden Weg wie bei Windows 8 oder 10.
Ich hatte mich im Oktober damit schon mal auseinander gesetzt:
Windows 11 - Startmenü bereinigen

Genauso wie Windows 11 Probleme mit Roamingprofilen hat und ebenfalls FSLogix nicht wirklich mag.
Microsoft hat viel an den Apps gedreht und da klemmt es aktuell.
Letztlich ist Windows 11 aktuell in Firmenumgebungen noch zu meiden, das muss noch etwas reifen.

Ich bin im Homelab seit gestern mit der Dev Version 22523.1000 unterwegs und die macht schon vom grundlegenden System einen deutlich reiferen Eindruck, kann ich jedem nur ans Herz legen.

Das wird wohl im Sommer so ein Sprung wie von Windows 10 1507 auf 1511 damals. face-big-smile

Grüße
Member: markaurel
markaurel Jan 07, 2022 at 08:32:37 (UTC)
Goto Top
Hello dertowa!

Danke für deine Antwort.
Ja du hast es auf den Punkt gebracht: in Firmenumgebungen offensichtlich noch nicht reif genug.

Ich kann mich übrigens an die Einführung von Windows10 erinnern. Da hab ich auch als eine der ersten Schritte am Startmenü im Zusammenhang mit roaming profiles getüfftelt! (Das war die Sache mit der tiledatalayer...) Da erhielt ich dann von M$ die Auskunft, dass roaming profiles eigentlich nicht mehr weiter entwickelt werden. Bin dann weg von den roaming profiles...und das war eine der besten Entscheidungen überhaupt. Aber das nur am Rande.

Was ich aber nicht verstehe ist die Taktik von M§! Da haben sie bei Win8 so was von in den Dreck gegriffen mit dem nicht vorhandenen Startmenü und dann schrauben sie wieder so an dem blöden Startmenü herum! Ich weiß schon....unterschiedliche Displaygrößen der Devices usw. Aber auf mobilen Geräten sind iOS und Android sowieso Windows um einiges voraus, meine ich. Schuster bleib bei deinen Leisten...

MfG

M.A.
Mitglied: 149569
149569 Jan 07, 2022 updated at 08:42:59 (UTC)
Goto Top
Zitat von @markaurel:

Hallo!
Danke für deinen Beitrag bzw. Link. Der Artikel beschreibt aber einen Vorgang, welcher nicht wirklich in einer AAD basierenden Umgebung zur Anwendung kommen kann.
MfG
M.A.

Wieso sollte man mit AAD keine Logon-Skripte oder Dateien verteilen können?? Mehr als ne simple Datei an den richtigen Ort zu kopieren in der die Startmenü-Einstellungen liegen ist das ja nicht, klappt hier übrigens hervorragend und das auch bei bestehenden Profilen, deswegen sehe ich hier jetzt das Problem ehrlich gesagt nicht.
Member: dertowa
dertowa Jan 07, 2022 updated at 16:03:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @149569:
Wieso sollte man mit AAD keine Logon-Skripte oder Dateien verteilen können?? Mehr als ne simple Datei an den richtigen Ort zu kopieren in der die Startmenü-Einstellungen liegen ist das ja nicht

Weil das unflexibel ist und nur auf neue Profile zutrifft und ich nicht jedem Mitarbeiter ein festes Standardlayout vorgeben kann, was er sich auch nicht verändern darf, sondern ggf. nur weitere Symbole anheftet?

Egal, ob das mit Scripts und Co. machbar ist, es ist einfach ein Rückschritt und unnötige Arbeit weil es vorher eigentlich total cool gelöst war (wenn man verstanden hat wie es geht).
Member: dertowa
dertowa Jan 07, 2022 at 16:07:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @markaurel:
Da erhielt ich dann von M$ die Auskunft, dass roaming profiles eigentlich nicht mehr weiter entwickelt werden. Bin dann weg von den roaming profiles...und das war eine der besten Entscheidungen überhaupt.

Naja da kommen wir zum berühmten Tellerrand und den Einsatzzwecken.
Roamingprofile sind in meinen Augen genial und es gibt für bestimmte Dinge keine Alternative.

Bisschen Stoff für ein paar schöne Stunden am Wochenende face-big-smile
FSLogix, WorkFolder, Roaming, hilft alles nichts
FSLogix mit Windows 11?
Ist FSLogix das Gelbe vom Ei?
FSLogix mit Windows 11?
Mitglied: 149569
149569 Jan 07, 2022 updated at 16:10:46 (UTC)
Goto Top
Zitat von @dertowa:
Weil das unflexibel ist und nur auf neue Profile zutrifft
Nö lässt sich auch auf vorhandene Mitarbeiter anwenden.
und ich nicht jedem Mitarbeiter ein festes Standardlayout vorgeben kann, was er sich auch nicht verändern darf,
Kannst du doch, wird halt bei jedem neulogin wieder durch deine Vorlage überschrieben ...
sondern ggf. nur weitere Symbole anheftet?
Tja MS bei jeder neuen Version wird das Teil immer mehr verrammelt. Da lobe ich mir meine Linux-Umgebung da müssen wir nicht solche Verrenkungen vollziehen, da reicht es eine simple Textdatei ins Netz zu pushen. Es wäre so einfach aber MS investiert da wohl einen ganzen Stamm an Murmeltieren die das Startmenü da programmieren.

Egal, ob das mit Scripts und Co. machbar ist, es ist einfach ein Rückschritt und unnötige Arbeit weil es vorher eigentlich total cool gelöst war (wenn man verstanden hat wie es geht).
Naja cool ist was anderes ...
Member: dertowa
dertowa Jan 07, 2022 updated at 16:11:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @149569:
Naja cool ist was anderes ...

Einigen wir uns darauf, dass es vorher definitiv besser war.
Dass die Vorlage bei jedem Login mit meinen Daten wieder überschrieben wird ist ja faktisch auch nicht das, was man will.

Aber das Startmenü ist neu und wenn ich mir die aktuelle DevPrev anschaue geht man ja schon mal in die richtige Richtung:
start
Zudem ist das alles mal wieder Neuland für MS und noch nicht final durchdacht, sind ja noch 3 Jahre mit Windows 10. face-wink
Member: markaurel
markaurel Jan 07, 2022 updated at 18:03:13 (UTC)
Goto Top
Hello!

Danke...du hast es auf den Punkt gebracht...und cool ist def. anders.

ABER!!! Ich muss mich ev. korrigieren!!! Vielleicht wird die erstellte Richtlinie doch bei bestehenden Profilen angewendet! Hab heute im MDM (Endpoint Manager) gesehen, dass die Richtlinie erfolgreich angewendet wurde! Nur...die Verzögerung...hallo...an die 12 Stunden....cool ist anders!

M.A.