WSUS nur zum Managen-Freigeben der Updates nutzen, keine Updates herunterladen

Mitglied: RealFilmKuh

RealFilmKuh (Level 1) - Jetzt verbinden

22.04.2021 um 08:22 Uhr, 623 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,
ich kenne WSUS nur zum Zwecke zum Managen/ Freigeben der Updates und aber auch gleichzeitig zum Herunterladen der Updates und der Bereitstellung dieser.
Sprich der WSUS lädt die Updates herunter und stellt diese für den gesamten Standort bereit, sodass nicht jeder einzelner Client die Updates von Microsoft Server herunterladen muss.

Da wir aber sehr viele kleine Standorte haben, wäre es quatsch für jeden sehr kleinen Standort ein Depotserver zu installieren, sodass dieser sich mit dem Haupt WSUS Server repliziert, samt den ganzen Updates.

Ist es beim WSUS möglich ausschließlich so zu konfigurieren, dass dieser die Updates freigibt, die Windows Server aber die Updates anschließend vom Microsoft Server herunterladen?

gibts da eine "best practice" ?

Muss jeder Standort dennoch ein WSUS Depot Server haben? Alle Standorte sind alle miteinander vernetzt und haben Zugriff zum Hauptstandort.

Danke :-) face-smile

PS: WSUS wird ausschließlich für Windows Server benötigt, keine Client Updates
Mitglied: goscho
22.04.2021 um 08:44 Uhr
Moin,

von wievielen Standorten reden wir?
Sind diese Standorte per VPN mit dem Hauptstandort verbunden?
Wie klein ist ein Standort, wenn dort bereits ein Server steht?

Ich kann dir aus eigener Erfahrung eigentlich dazu raten, alle diese Server per WSUS mit MS Updates zu versorgen.
Zusätzlich stelle ich ein, dass die Updates nur heruntergeladen werden und ich diese dort selbst installiere.

Ansonsten hatte ich schon solch tolle Erfahrungen, wie die, dass die Updates zwar am Freitag Abend freigegeben wurden, aber aus es nicht nachvollziehbaren Gründen erst am Montag morgen geschafft haben und sich dann automatisch installierten.
Dazu noch der obligatorische Neustart mit dem "Konfigurieren von Windows"-Wartezeiten und alle Mitarbeiter an diesem Standort konnten in aller Ruhe das vergangene WE auswerten. :-( face-sad
Bitte warten ..
Mitglied: RealFilmKuh
22.04.2021 um 09:35 Uhr
von wie vielen Standorten reden wir?
-> wir reden von ca. 40 Standorten a je 1-3 Server. Also über 100 Server
Sind diese Standorte per VPN mit dem Hauptstandort verbunden?
-> JA, aber manche Standorte haben eine schlechte Internetanbindung. 20 Mbit/s
Wie klein ist ein Standort, wenn dort bereits ein Server steht?
-> a 1-3 Server

also es macht echt keinen Sinn, dass die kleinen Standorte die Updates von WSUS bekommen.

In der alten Firma haben wir nur 1 Standort gehabt mit über 200 Server, dort war von Anfang an eingestellt, dass WSUS die Updates herunterlädt und schon mal installiert, jedoch KEIN Neustart macht. Und das hat über 10 Jahre ganz gut funktioniert...

Ist es überhaupt möglich den WSUS so zu konfigurieren, dass KEINE Updates geladen werden, nur eben freigegeben (aber der Windows Server lädt diese von Microsoft Server)?
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
LÖSUNG 22.04.2021 um 13:05 Uhr
Ja, ist möglich und habe so lange betrieben (einschließlich Treiber-Update-Steuerung). Aber ich finde das mehr was für Clients, die sich ggf. auch noch per VPN verbinden.
Bei einer reinen Server-Landschaft und halbwegs leistungsfähigen Site-to-Site-Tunneln würde ich das halt von einem zentralen WSUS ziehen lassen, wenn sich die Standortreplikation nicht lohnt. Die Internetverbindung der Filiale wird beim Download über MS auch nicht weniger beansprucht.
Bitte warten ..
Mitglied: ukulele-7
LÖSUNG 22.04.2021 um 14:06 Uhr
https://docs.microsoft.com/de-de/security-updates/windowsupdateservices/ ...
Bitte warten ..
Mitglied: ArnoNymous
LÖSUNG 22.04.2021 um 15:04 Uhr
Moin,

Im WSUS auf Optionen > Updatedateien und -sprachen > Updatedateien nicht lokal speichern; Computer installieren von Microsoft Update

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
LÖSUNG 22.04.2021 um 21:18 Uhr
N'Abend.

Wer sagt denn, dass du an jedem Standort nen WSUS brauchst?
Lass den WSUS am Hauptstandort die Updates runterladen, die Aussenstellen ziehen sich die Updates dann vom WSUS am zentralen Standort - ganz egal, wie viel Bandbreite die Aussenstellen haben, runterladen müssen sie die Updates ja sowieso irgendwie. Dank BITS wird dir das auch nicht die Anbindung zwischen den Aussenstellen und dem Hauptstandort zunageln.

*Just my 5 Cent*

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: RealFilmKuh
23.04.2021 um 09:46 Uhr
Danke für die Vorschläge und Erfahrungsaustausch
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Unterschiedliche IP-Adressbereiche im Netzwerk
achkleinVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo, ich stehe vor einem Problem mit der WLAN-Verbindung zum Router (Fritzbox Cable 6490). Das verbundene Notebook hat die Adresse 192.168.0.164, Gateway ist 192.168.0.149: ...

Off Topic
Microsoft und der (leidige) Datenschutz
Franz-Josef-IIVor 1 TagAllgemeinOff Topic18 Kommentare

Hello Ich möchte vorausschicken, daß ich rein prinzipiell nichts gegen Microsoft habe, eher gegen die US-amerikanische Politik 😊 Microsoft bietet die Datenverarbeitung in der ...

Hardware
Thin- oder Zero-Client für RDP und Dual-Monitor im LAN gesucht
FestplattenaufzieherVor 1 TagFrageHardware9 Kommentare

Hallo, Kurzfassung meiner Frage: Ich suche Thin/Zero-Clients (4 Stück) mit Dual-Monitor-Unterstützung für den RDP-Zugriff auf PCs in einem LAN - idealerweise lautlos und relativ ...

Off Topic
32 bit Problem
brammerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, also das ist mal ein Problem das ich auch haben möchte eine Aktie ist mehr Wert als das die Börsensoftware darstellen kann. brammer

Windows 10
Windows 10 2021-04 end of life?
gelöst Paedi12Vor 1 TagFrageWindows 103 Kommentare

Hi Leute! Ich bin gerade auf der Suche, wie lange die Windows Version 2021-04 unterstützt wird. Kann aber nichts finden. Hat jemand eine Ahnung, ...

LAN, WAN, Wireless
Richtfunk Beratung
gelöst PretreVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo zusammen, hab folgendes vor, die 2 Standorte sollen per Richtfunk (PTMP) mit Internet versorgt werden. Habs mal skizziert, denke das ist einfacher zu ...

Router & Routing
Suche Tipps für Selfmade-Load-Balancing-Router auf HP MicroServer Gen10+
gelöst MagicChris86Vor 20 StundenFrageRouter & Routing7 Kommentare

Hi Leute, ich habe einen HP MicroServer Gen10+ Performance übrig, der bei einer Kundin rausgeflogen ist, weil sie mehr Power brauchte für Desktopvirtualisierung für ...

Switche und Hubs
Netgear Switch Problem bei VLAN Konfiguration
gelöst meltersVor 1 TagFrageSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo, ich habe einen Netgear XS716T Switch zum Testen in Betrieb genommen, komme aber mit der VLAN Konfiguration nicht so ganz klar. Bislang habe ...