Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

DSL-Leitung für Konferenzen per Server steuern

Mitglied: 71820
Moin Moin,

bin noch recht frisch in diesem Bereich und stehe vor einem kleinen Problem..
In meinem Betrieb, einem Krankenhaus, wird für die Verwaltung und die EDV-Abteilung eine DSL-Leitung zur Verfügung gestellt.
Diese wird zeitweise aber dafür genutzt, Videokonferenzen zwischen verschiedenen Krankenhäusern durchzuführen. Dafür muss einer von uns zu dem Verteiler rennen, der das Netz mit DSL speist, und per Hand das Netzwerkkabel umstecken.
Meine Überlegung wäre jetzt dort einen Server zwischenzuschalten, den man z.B. per Remote dazu bekommt, die Leitungen automatisch "umzuswitchen". Das sollte nach Möglichkeit dann nicht so erfolgen, dass man z.B. manuell eine Netzwerkkarte deaktivieren und die Andere aktivieren muss, eine Softwarelösung wäre angenehmer. Außerdem soll dann - während einer Konferenz - für alle Anderen User, die auf das Internet zugreifen möchten, eine Art Errorpage angezeigt werden. Idealerweise sollte dass der Server/die Software automatisch erkennen (vielleicht anhand der Portbelegung oder so). Hardware- und Softwaremäßig bin ich nicht gebunden, da an dieser Stelle noch kein Server steht.

Über ein paar Ratschläge würde ich mich freuen!

Content-Key: 101587

Url: https://administrator.de/contentid/101587

Ausgedruckt am: 30.07.2021 um 22:07 Uhr

Mitglied: Arch-Stanton
Arch-Stanton 12.11.2008 um 09:18:18 Uhr
Goto Top
Datenschutz wird bei Euch nicht so groß geschrieben, oder? Normalerweise gibt es für solche Prozeduren ganz genaue Vorgehensweisen, da wird nicht mal eben ein Kabel umgeklemmt...

Gruß, Arch Stanton
Mitglied: 71820
71820 12.11.2008 um 09:36:25 Uhr
Goto Top
Also,

die DSL-Leitung steht sogesehen nur zum "surfen" zur Verfügung..die hat absolut nichts mit dem lokalen Netzwerk zu tun. Es gibt an einem weiteren Standort einen zentralen Knotenpunkt, der die Konferenz steuert. Diese wird natürlich durch das System verschlüsselt übertragen. Das hat Alles aber nicht wirklich zu interessieren, da wir einfach nur die IP benötigen, um diesen "Knotenpunkt" anzusteuern. Das heisst für uns ist es nur wichtig, eine DSL-Leitung zur Verfügung zu stellen, den Rest regelt das System.
Die Frage bezieht sich auch nicht auf die Funktion des Systems oder der Konferenz an sich, das was ich wissen möchte ist, was zwischen DSL-Router/Zugang und Verteiler/Switch zu machen ist, um genannte Idee verwicklichen zu können

EDIT: konkret schweben mir zwei Lösungsansätze vor:

1. Leitung wird Hardwareseitig getrennt, das heisst ich stelle einen Server auf mit zwei Netzwerkkarten. Die eine empfängt die Daten vom DSL-Router, die zweite hat zwei Adressen (zwei Ports - wobei ich so eine noch nie gesehen hab..). Über eine Software wird per Remote der Datastream auf einen der beiden Ports geleitet, jeweils den, den man benötigt. Einer der Ports ist also mit dem Netz verbunden, einer mit dem Port im Verteiler, der an das Konferenzsystem anliegt. Die Frage ist nun ob das so machbar ist, welche Hard- und Software benötige ich hierfür? Welches OS? Fragen über Fragen..

2. Leitung wird Softwareseitig getrennt. Ähnlicher Aufbau wie bei Idee 1., nur hat die zweite Karte nur ein Adresse (einen Port). Über einen Breitbandmanager (?) wird dann geregelt an welche IP der Datastream geleitet werden soll (ist dies über Portforwardingt oder ein Filtering möglich?). Auch hier fehlt mir jegliche Praxiserfahrung mit Hardware-/Softwarekomponenten!
Mitglied: 71820
71820 27.11.2008 um 11:23:55 Uhr
Goto Top
Hallo nochmal,

bin immer noch nicht wirklich weiter. Habe mich für die Lösung mit einem Proxy-Server entschieden. Allerdings kann ich damit nicht viel anfangen, weiss nur dass dieser Anfragen und Pakete weiterleitet und steuert..habe auf dem Server (Win 2k3 ohne AD) einen Jana-Server installiert. Weiss allerdings nicht ob diese Software für das Vorhaben geeignet ist, und wenn ja, wie ich diese zu konfigurieren hab. Ebenso so verhält es sich mit der Konfiguration der Netzwerkkomponenten.

Habe zum besseren Verständnis mal einen Netzplan im Ist-Zustand und als Soll-Konzept erstellt:

http://raffadiesaege.ra.ohost.de/netzplan1_small.bmp
http://raffadiesaege.ra.ohost.de/netzplan2_small.bmp

Zur Übersicht nochmal die Hardwarezusamenstellung bzw. Konfiguration des zwischengeschalteten Servers:

http://raffadiesaege.ra.ohost.de/server.bmp

Als weiteres Problem kommt hinzu, dass das Videokonferenzsystem alle Ports und die volle Bandbreite benötigt, was heisst dass der Server nicht wirklich verzögern darf. Hoffe auf wertvolle Ratschläge;)

Danke im Voraus
Heiß diskutierte Beiträge
general
Telekom hat größere Störung gelöst anteNopeVor 1 TagAllgemeinInformationsdienste30 Kommentare

Moin, es scheint als hätte die Telekom gerade eine größere Störung. Bei vielen Kunden mit Telekom-Internetanschluss funktionieren Office 365 und auch IMAP-Mails nicht. Wartezeit in ...

question
Massive Probleme mit Windows Suche, Taskbar, Windows Standard Apps auf jedem Windows 10-PC im Firmennetzwerkrznr666Vor 1 TagFrageWindows 1027 Kommentare

Hallo liebe Community, die PCs in unserem Unternehmen weisen folgende Probleme auf. Die Fehler treten nach einiger Zeit auf JEDEM Windows 10-PC auf, der genaue ...

question
Absicherung Exchange ServerLKleemannVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen, wir sind bei uns in der Firma nun endlich vom Exchange POP3 Connector weggekommen und empfangen nun unsere E-Mail direkt über MX-Einträge. Nun ...

question
Anmeldeprobleme w10 auf server2012fisch56Vor 1 TagFrageWindows Server16 Kommentare

Hallo allerseits, mich bringt es fast um. Server 2012R, 7 Arbeitsstationen, alle haben einen Zugriff auf den Server, dort sind 2 Programme, alles läuft easy. ...

report
Erfahrungsbericht Vodafone - All your Verträge belong to us!anteNopeVor 1 TagErfahrungsberichtFlatrates12 Kommentare

Hallo zusammen, da the-buccaneer so nett gebeten hat, hier eine weitere Erfahrung mit und von Voodoofone. Es begab sich zur Zeit zu Weihnachten vor 3 ...

info
Happy System Administrator Appreciation Day0xFFFFVor 16 StundenInformationHumor (lol)7 Kommentare

Guten Morgen Byteschubser, ihr seid die superhelden der Wirtschaft! _Danke dass es euch (uns #eigenlob) gibt. Mögen Eure Systeme stets Viren- und Hackerfrei bleiben, eure ...

question
Robocopy - FEHLER 0 (0x00000000)emeriksVor 1 TagFrageBatch & Shell10 Kommentare

Hi, habe ich hier einen täglichen Copy Job, wo Robocopy plötzlich "Fehler 0" meldet, dass es erfolgreich sei, aber nichts kopiert. Festplatte des NAS ist ...

question
Revisionssicher SpeicherschneerunzelVor 1 TagFrageHardware4 Kommentare

Moin zusammen, bei uns in der Organisation läuft aktuell ein Projekt, welches revisionssicher Archiviert werden muss. Das Projekt hat ein definiertes Startdatum und auch ein ...