lochkartenstanzer
Goto Top

Erfahrungen mit Medienkonverter für Telefonleitung für gleichzeitige Telefonie und Netzwerk?

Moin Kollegen,

auch wenn manche mich für allwissend halten, bin ich es nicht. face-smile

Aktuell habe ich ein Problem ein in einem Keller "vergrabenes" Netzwerk in einen Raum zu bringen, der kabeltechnisch nur mit Telefonkabel angeschlossen ist bei dem auch alle Adernpaare angeschlossen und in Benutzung sind. Kein Problem, dafür gibt es bekanntlich ja auch Konverter, z.B. den da. So etwas benutze ich äußert ungern, und die meisten Kunden davon überzeugen, Kabel zu ziehen, was in diesem Fall durch die baulichen Gegebenheiten aber zu deutlichen 4-stelligen Kosten führen würde.

Daher meine Frage an Euch:

Habt Ihr solche Medienkonverter (egal welcher Hersteller) im Einsatz, die Telefonie und Netzwerk gleichzeitig übertragen (=eingebauter Splitter/Hoch-Tiefpaß) und könnt berichten ob die zuverlässig arbeiten? Mir geht es nur darum, ob sowas zuverlässig funktioniert, nicht um alternative Lösungen. Die Kabellänge ist geschätzt 20-40 Meter, wenn da keine unorthodoxen Wegeführung gewählt wurde.

lks

PS: Ratschläge wie Powerline (funktioniert dort nicht) oder Kabel ziehen ((mindestens 2000 Euro wegen baulicher Gegebenheiten) helfen nicht wirklich weiter. (Bin dann awk, daher kann ich auf Nachfragen erst später antworten)

Content-Key: 422082

Url: https://administrator.de/contentid/422082

Printed on: March 1, 2024 at 17:03 o'clock

Member: MOS6581
MOS6581 Feb 26, 2019 at 09:28:19 (UTC)
Goto Top
Moin lks,

meinst du mit Telefonie klassische Analogtelefonie? Ich habe so eine Lösung (allerdings mit Allnet Master-Slave-Geräten) in Verbindung mit VoIP seit Jahren im Einsatz und das funktioniert über 100m Zweidraht ohne Probleme bisher.

lG MOS
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Feb 26, 2019 updated at 09:38:17 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MOS6581:

Moin lks,

Hallo Sid,


meinst du mit Telefonie klassische Analogtelefonie?

Ja.

Ich habe so eine Lösung (allerdings mit Allnet Master-Slave-Geräten) in Verbindung mit VoIP seit Jahren im Einsatz und das funktioniert über 100m Zweidraht ohne Probleme bisher.

Die Allnet-Geräte kenne ich und habe sie auch schon verbaut. Aber ob die Analogtelefonie über die gleiche Leitung noch weiterläuft, habe ich nie probiert oder nachgeschaut, habe auch aktuell keine Möglichkeit das auszuprobieren.

Der Haken bei diesem neuen Kunden ist, daß die analogen Telefone auf den Leitungen weiterbenutzt werden sollen. Wenn es nach mir ginge würde ich die alte Telefonlage rausreißen, alle Telefonleitungen mit Medienkonvertern zu "LAN" Leitungen machen und dann neue VOIP-Telefone hinstellen, worauf es auch auf lange Sicht hinauslaufen wird. Aber aktuell sperrt sich der Kunde dagegen.

lks
Member: ipzipzap
Solution ipzipzap Feb 26, 2019 at 09:42:44 (UTC)
Goto Top
Hi,

https://www.alliedtelesis.com/products/media-converters/mc605

Die haben wir seit Jahren im Einsatz ohne große Problem bisher. Leider nicht mehr lieferbar und der Nachfolger kann nur noch LAN ohne Analog face-sad

cu,
ipzipzap
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Feb 26, 2019 at 10:00:01 (UTC)
Goto Top
Ne, analog geht darüber nicht, musst dann auf VoIP gehen. (gleiches Haus?) Skizze?
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Feb 26, 2019 updated at 10:10:00 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Ne, analog geht darüber nicht, musst dann auf VoIP gehen. (gleiches Haus?) Skizze?

"Altes Weingut" mehrere Gebäude mit Hof dazwischen. Die gebäude sind rcht nah beieinander (10m Abstand), aber durch den Hof sind nur Telefon- und Stromkabel gelegt. Potentialdifferenz scheint kein Problem zu sein, die Kabel sind dick genug. Freiluftverdrahtung oder Richtfunkt sind leider keine Alternativen. Es liegt zwar ein dickes Kanalrohr im Hof, durch den die Leitungen laufen, aber nur die Kellerseite ist offen, die andere Seite ist verbuddelt und zubetonniert. Glaub mir, ich habe alle Möglichkeiten, die der Kunde aktuell bereit ist zu akzeptieren ausgelotet und momentan ist die praktikabelste der medienwandler für simultane Nutzung von Telefon und Daten. Er möchte seinen Hof nicht aufbuddeln lassen.

lks

PS: Ihm wären WLAN-Repater das liebste, aber durch die baulichen Gegenheiten bräuchte man mindestens 3 hintereinander. Daher konnte ich ihm das ausreden und bin froh, daß er nicht selbst logedackelt ist, um sich im Baumarkt etwas andrehen zu lassen.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Feb 26, 2019 at 10:11:12 (UTC)
Goto Top
dann würd ich dir raten, schwenk über auf daten (voip) und mach das data only, je nach dem hast du damit schon langsame Raten, aber immerhin funkt das Gespräch nicht analog dazwischen (und holt sich so seinen Bandbreitenteil komplett)
Member: erikro
erikro Feb 26, 2019 at 10:47:25 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @Lochkartenstanzer:
PS: Ihm wären WLAN-Repater das liebste, aber durch die baulichen Gegenheiten bräuchte man mindestens 3 hintereinander. Daher konnte ich ihm das ausreden und bin froh, daß er nicht selbst logedackelt ist, um sich im Baumarkt etwas andrehen zu lassen.

Richtfunk ist keine Alternative? Das haben wir vor Kurzem eingerichtet, weil zu den zugemieteten Räumen der Einrichtung gar keine Kabelverbindung bestand. Da überwinden wir so ca. 20 Meter Strecke über den Hof ohne Probleme. Beide Antennen sind hinter dem Fenster. Ansonsten haben wir in einer anderen Einrichtung seit Jahren so einen Wandler im Einsatz und nie Probleme gehabt. Allerdings steht in der Doku leider nicht, welches Modell. Mein Vorgänger war bei sowas sehr schlampig. face-sad

hth

Erik
Member: pc-technik
Solution pc-technik Feb 26, 2019 at 11:40:39 (UTC)
Goto Top
Hallo LKS,

ich habe seit einigen Jahren eine ALLNET g.hn-Lösung störungsfrei am laufen:

https://www.allnet.de/de/allnet-brand/produkte/ghn-lan-over-2-wire-and-c ...

Der Kunde hat dort sein analoges Telefon im ca. 80m entfernten Stall und die dort installierten Überwachungskameras an Hausnetz angebunden.

Gruß
pc-technik
Member: psannz
Solution psannz Feb 26, 2019 at 14:02:07 (UTC)
Goto Top
Sers,

Zitat von @pc-technik:
ich habe seit einigen Jahren eine ALLNET g.hn-Lösung störungsfrei am laufen:

https://www.allnet.de/de/allnet-brand/produkte/ghn-lan-over-2-wire-and-c ...

Kann ich persönlich bestätigen, läuft beim Nachbarn bei 150m Freiluftleitung über Holtpfähle seit etwa einem Jahr stabil.

Grüße,
Philip
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Feb 26, 2019 at 16:26:38 (UTC)
Goto Top
Abschlußbericht:

Es wird die Lösung mit den Medienkonvertern genommen, die auch gleichzeitige Telefonie erlauben.Ob es die von Allnet oder andere werden, sehe ich noch, aber wenn die Teile jahrelang laufen, gehe ich mal davon aus, daß die es bis zum Redesign des Netzwerks auf jeden Fall tun werden.

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

lks
Member: Herbrich19
Herbrich19 Feb 26, 2019 at 22:21:19 (UTC)
Goto Top
Mgölich währe DSL mit einen Splitter was wir schon aus guten alten DSL Zeiten kennen vor der Umstellung auf NGN.

LG, J Herbrich
Member: scout71
Solution scout71 Feb 27, 2019 at 06:51:11 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wir haben gut Erfahrungen mit den Produkten von Plant gemacht.

https://www.amazon.de/PLANET-Medienkonverter-Inkl-Netzteil-kompatibel/dp ...

Nette Grüße
Scout71