visucius
Goto Top

Outlook - Auto-Vervollständigen-Liste aus Bestand

Guten Abend,

ich hab neulich eine Userin von einem MacBook auf ein Windows Laptop mit Office 2019 umgezogen. Selber nutze ich kein Outlook gestern wurde ich gefragt, warum die Empfängeradressen beim Verfassen einer Mail nicht automatisch erweitert werden. Die Option ist entsprechend aktiviert.

Jetzt sind einmal keine Adressen eingepflegt. Ich frage mich aber, warum Outlook nicht wenigstens die Adressen in seinem eigenen Mailbestand einpflegt?!

Gibts da nen Trick für?

Content-Key: 5791520159

Url: https://administrator.de/contentid/5791520159

Printed on: September 22, 2023 at 17:09 o'clock

Member: radiogugu
radiogugu Feb 02, 2023 updated at 16:53:29 (UTC)
Goto Top
Nabend.

Jede Outlook Instanz pflegt seine eigene, lokale AutoComplete Liste.

Diese wird aber nur von E-Mail Adressen "bevölkert", welche entweder in den Kontakten sind oder an die von genau diesem Outlook schon einmal eine Nachricht geschickt worden ist.

Die Adressen in den Nachrichten im Postfach kommen hier nicht zum Tragen.

Outlook speichert seine AutoComplete Liste und diese könnte man von Outlook Installation zu Installation kopieren.

Gruß
Marc
Member: manuel-r
manuel-r Feb 02, 2023 at 17:29:52 (UTC)
Goto Top
Gibts da nen Trick für?

Die Adressen für's Auto-Vervollständigen speichert Outlook unter Windows im Benutzerprofil in einer Datei mit der Endung .nk2
Mit Nk2edit von Nirsoft kannst du die Datei bearbeiten und für die Kollegin vorbetanken. Mehr dazu in nachfolgenden Link.

https://www.tecchannel.de/a/nk2edit-praktisches-tool-fuer-outlook,202968 ...

Manuel
Member: Pjordorf
Pjordorf Feb 02, 2023 updated at 17:45:32 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @manuel-r:
Die Adressen für's Auto-Vervollständigen speichert Outlook unter Windows im Benutzerprofil in einer Datei mit der Endung .nk2
Dort im Artikel steht aber auch das sein Outlook keine .NK2 mehr nutzt.
Diese *.nk2-Dateien gibt es in Outlook 2010 allerdings nicht mehr. Die Funktionalität dieser Dateien hat Microsoft in den Ordner Vorgeschlagene Kontakte integriert, den Sie in der Verwaltung der Kontakte sehen. Der Ordner ist Bestandteil der Datendatei des jeweiligen Kontos und kann daher leicht zwischen verschiedenen Rechnern mitwandern.

Gruß,
Peter
Member: manuel-r
manuel-r Feb 02, 2023, updated at Feb 03, 2023 at 08:29:47 (UTC)
Goto Top
Upps. Dann vergessen wir das schnell ­čśÄ

Outlook - Auto-Vervollst├Ąndigen-Liste aus Bestand
Member: Pjordorf
Pjordorf Feb 02, 2023 at 18:10:59 (UTC)
Goto Top
Hallo,
Zitat von @manuel-r:
Upps. Dann vergessen wir das schnell ­čśÄ
Da die nun seit Outlook 2010 in der PST (OST) enthalten sind, bleibt nur die Frage wie ein Mac (Office für Mac) damit umgeht und wie es bei einer Neu-Anlage eines Kontos aussieht wenn keine Vorgängerdaten bezogen werden können.

Gruß,
Peter
Member: Visucius
Visucius Feb 02, 2023 updated at 18:39:26 (UTC)
Goto Top
Nee, kein MacOS mehr.

Windows 11 und MS Office on prem, also das Office-Paket ohne 365 (Business&Studium oder so ähnlich) und das Outlook an nem IMAP-Konto

Aber beeindruckend, dass dieses Feature so ein Problem darstellt. Die Daten liegen ja eigentlich in der Client-DB vor und müssten nur verlinkt werden
Member: Meierjo
Meierjo Feb 03, 2023 at 06:55:39 (UTC)
Goto Top
Hallo

Da gibt's doch unzählige Anweisungen im Internet, wie die Stream_autocomplete erstellt und befüllt werden kann.
zB hier

Das schon ausprobiert?

Gruss
Member: manuel-r
manuel-r Feb 03, 2023 at 08:26:53 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Pjordorf:

Hallo,

Zitat von @manuel-r:
Die Adressen für's Auto-Vervollständigen speichert Outlook unter Windows im Benutzerprofil in einer Datei mit der Endung .nk2
Dort im Artikel steht aber auch das sein Outlook keine .NK2 mehr nutzt.
Diese *.nk2-Dateien gibt es in Outlook 2010 allerdings nicht mehr. Die Funktionalität dieser Dateien hat Microsoft in den Ordner Vorgeschlagene Kontakte integriert, den Sie in der Verwaltung der Kontakte sehen. Der Ordner ist Bestandteil der Datendatei des jeweiligen Kontos und kann daher leicht zwischen verschiedenen Rechnern mitwandern.

Gruß,
Peter

Ich hab's jetzt gerade mal ausprobiert. Nk2edit kann offenbar auch mit neueren Outlook umgehen (laut Nirsoft bis 2019). Auf den ersten Blick sieht der angezeigte Cache bei mir ziemlich vollständig aus und kommt aus der Datei Stream_Autocomplete

unbenannt
Member: Visucius
Visucius Feb 03, 2023 updated at 08:40:15 (UTC)
Goto Top
Das schon ausprobiert?
Ok, mein Fehler. Ich hatte die Fragen zwischen Tür/Angel geschrieben und nicht hinreichen spezifiziert.

Kein MacOS-User mit Hirn nutzt Outlook mit IMAP auf dem Mac – sondern natürlich Apple Mail. Und deshalb kann ich da nix übertragen. Und überhaupt wären die ja dann in der PST, entnehme ich den obigen Ausführungen.

VG
Member: Visucius
Visucius Feb 03, 2023 updated at 08:47:15 (UTC)
Goto Top
Geht in der Originalfrage natürlcih nicht mehr: Evtl. @admininstration @admin @Frank

ERGÄNZUNG:

Bisher: MacOS 12 und Apple Mail

Jetzt: Windows 11 und Office Home & Business 2021
https://www.microsoft.com/de-DE/microsoft-365/p/office-home-business-202 ...

In beiden Fällen IMAP-Konto!