maddin24
Goto Top

Welche USB Wechselfestplatte für eingebaute Windows Server 2008 R2 Sicherung?

Hallo,
folgendes Problem:

Ich möchte einen Server 2008 R2 mit der normalen Windows Sicherung auf USB Festplatten sichern. Ich hab das bereits mit den Samsung S1 Festplatten (1,8") erfolgreich im EInsatz, diese sind aber schon etwas älter (Baujahr 2008).
Mit neueren Festplatten diesen Types funktioniert das Sicherungsprogramm aber nicht mehr, weil es mit der neuen Sektorengröße von 4KB nicht klar kommt. Microsoft hat zu dem Problem noch keine Lösung veröffentlicht...

Das ganze wird auch auf folgenden 2 Seiten geschildert:
http://www.drwindows.de/hardware-and-treiber/20834-sektorgroesse-1-8-2- ...
http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/windowsbackup/thread/5 ...

Daher meine Frage, was ihr mir für Festplatten empfehlen könnt (1,8" oder 2,5"), die ihr in den letzten Wochen gekauft habt und mit der WIndows Server Sicherung im Einsatz habt?

Danke für alle Antworten!

Content-Key: 148080

Url: https://administrator.de/contentid/148080

Printed on: June 15, 2024 at 00:06 o'clock

Member: mrtux
mrtux Aug 01, 2010 at 16:53:47 (UTC)
Goto Top
Hi !

Warum müssen es unbedingt 1,8" oder 2,5" Platten sein? Hat das einen besonderen Grund mal abgesehen davon was man so in Youtube Videos sieht? (übrigens, interessant ist der Kommentar darunter) :-P

mrtux
Member: maddin24
maddin24 Aug 01, 2010 at 17:03:56 (UTC)
Goto Top
Naja die Platten sollen von den Leuten vor Ort getauscht werden und auch mit nach Hause genommen werden.
Die kleinen Platten haben den Vorteil, dass sie keine extra Stromversorgung brauchen und einfach schöner zu transportieren sind...
Wenn die 3,5" Platte nicht in die Handtasche der Chefin passt, dann wird sie halt nicht mitgenommen und so ...

EDIT: Hab grad das Video angeguckt... also mir sind die Dinger auch schon öfter mal runtergefallen und gingen immer noch... also die Robustheit hat mich bis jetzt auch überzeugt =)
Member: Seelbreaker
Seelbreaker Aug 01, 2010 at 17:44:00 (UTC)
Goto Top
Naja wenn es das Problem ist, dass n Backup von einem Server nicht in die Handtasche reinpasst, dann passt da im Sicherungsprinzip nicht... wenn das eure Sorge ist, kauft euch n Bandwechsler und schiebt Bänder rein...
Member: maddin24
maddin24 Aug 01, 2010 at 17:52:49 (UTC)
Goto Top
Ach Leute, kann man hier nichtmal eine Frage stellen und als Antworten mögliche Lösungsvorschläge und nicht nur unkonstruktive "Ratschläge" bekommen?
Bis jetzt wurde auf DDS Bänder gesichert und bring den Leuten jetzt mal bei, dass sie eine riesen Wechselfestplatte mitschleppen sollen ... Es gibt mit den 1,8" oder 2,5" Platten eine schöne, praktische Lösung und die möchte ich nutzen!
Member: Weasel1969
Weasel1969 Aug 01, 2010 at 20:42:13 (UTC)
Goto Top
Hy,

auch wenn mir hier einige Sachen zur "Sicherungsstrategie" einfallen, so möchte ich hier nicht drauf eingehen face-wink

Also, als pers. Empfehlung und auch wg. Design, Grösse und Preis sind die Mobile Drive XXS 320GB USB von Freecom ganz attraktiv.
Passt auch gut "zum kleinen Schwarzen" face-wink - , kleiner als ein Blackberry Bold im Holster.

Gruß,
Andy
Member: Supaman
Supaman Aug 01, 2010 at 21:38:41 (UTC)
Goto Top
ist eigentlich ganz einfach: es gibt so schöne ICY DOCKs für 2,5" festplatten, die werden in einen 5,25" schacht eingebaut, da kannst du dann mit vollem SATA speed drauf sichern und suchst dir eine 2,5" platte aus, die kompatibel ist.
Member: Arch-Stanton
Arch-Stanton Aug 02, 2010 at 06:47:51 (UTC)
Goto Top
ist eigentlich ganz einfach: es gibt so schöne ICY DOCKs für 2,5" festplatten, die werden in einen 5,25"
schacht eingebaut, da kannst du dann mit vollem SATA speed drauf sichern und suchst dir eine 2,5" platte aus, die kompatibel

aber dafür muß er ja den Server nach der Sicherung herunterfahren, um die Platten auszubauen.

Ich habe mir USB 3.0 Platten und einen entsprechenden Controller gekauft, damit geht die Sicherung fünf mal so schnell.


Gruß, Arch Stanton
Member: schosch
schosch Aug 02, 2010 at 07:03:20 (UTC)
Goto Top
SATA-Festplatten kann man doch wie USB-Medien auswerfen und entfernen, das funktioniert größtenteils sogar bei billigen onBoard-Controllern.
Member: Supaman
Supaman Aug 02, 2010 at 16:40:46 (UTC)
Goto Top
aber dafür muß er ja den Server nach der Sicherung herunterfahren, um die Platten auszubauen.
wenn man die platten AHCI modus betreibt und die rapid storage treiber installiert hat, jetz tdas auch im laufenden betrieb.