puerto
Goto Top

Corona-Panik in der IT?

Hallo liebe Gemeinde,

dieses Thema ist sicher Off-Topic, aber vielleicht eine Plauderei und einen Austausch wert?

Habt ihr schon paranoide (oder einfach nur vorausschauende) Chefs oder Kunden erlebt?

Bei mir hat heute der erste Kunde Home Office Ausstattung für mehre Mitarbeitende geordert, da die Sorge da ist, dass einzelne Mitarbeiter oder auch Orte wie das Hauptbüro unter Quarantäne gestellt werden könnten.

Was erlebt ihr? Berechtigte Vorsorge oder Aktionismus?

Liebe Grüße
puerto

Content-Key: 553707

Url: https://administrator.de/contentid/553707

Printed on: February 29, 2024 at 14:02 o'clock

Member: tikayevent
tikayevent Mar 02, 2020 updated at 21:58:07 (UTC)
Goto Top
Bei uns gabs heute Hygienehinweise an alle Mitarbeiter, wobei diese auch Falschinformationen beinhalteten. Die Damen im Sekretariat hinterfragen nicht, die schreiben nur irgendwelche Sachen zusammen.
Zweite Order kam dann auf einem anderen Weg. Alle Mitarbeiter, die ein Notebook haben, haben dieses jeden Abend mitzunehmen.

Mit einem Freund aus einer anderen Branche gesprochen, die drehen total ab. Da werden Teams geteilt, eins arbeitet jetzt in zwei verschiedenen Städten, ein anderes an zwei unterschiedlichen Enden des Gebäudes, die IT muss von jetzt auf gleich 300 Sätze Notebook/Smartphone/VPN beschaffen, dabei aber noch die normalen Projekte vorantreiben und manche Abteilungen drehen so ab, dass sämtliche persönliche Kommunikation nicht mehr Face2Face geführt wird, also keine Meetings und wenn man ins Büro will, muss man sich erstmal telefonisch Anmelden.

Wir in der Abteilung machen uns unseren Spaß draus. Jeder der irgendwie hustet oder niest bekommt nen blöden Spruch an den Kopf. Wir sehen nämlich nicht nur die "noch" kleine Corona-Blase, sondern das große Ganze. Da gibt es z.B. noch ne Grippe-Welle, wie jedes Jahr, die ein paar hundert Menschen mehr als Covid-19 töten wird.

PS: Heute im Radio gehört. Einer hat beim Gesundheitsamt angerufen und wollte eine Untersuchung in einem der Diagnostikzentren haben. Weil er beim Chinesen essen war. Naja, war heute auch beim Chinesen, war schön leer da.
Member: StefanKittel
StefanKittel Mar 02, 2020, updated at Mar 03, 2020 at 19:56:12 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich liefere am Freitag 16 Mini-PCs, 40 Monitore und 16 Drucker an einen Kunden für die Mitarbeiter die kein Notebook haben.
Es ist eine Art von Versicherung. Wenn die 2 Woche nicht arbeiten können sind die vermutlich Insolvent.

Die Mailstore-Schulung in Hamburg am 19.03.20 wurde aus organisatorischen Gründen abgesagt.

Und Vorbereiten ist immer schlauer als nachträglich sehen wo man landet.
Versuche mal Nudeln bei LIDL oder ALDI zu kaufen...

Wir können uns aber vermutlich darauf einstellen, dass es in Zukunft nicht nur die Gruppe im Winter gibt sondern auch Corona (Prost).

Stefan
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 02, 2020 at 22:02:58 (UTC)
Goto Top
Guter Tipp :D

Ich find es gut, langsam tauen die Projektpartner auf, dass man nicht wegen jedem Sch... vor Ort sein muss. face-wink
Member: yumper
yumper Mar 02, 2020 at 22:52:10 (UTC)
Goto Top
Hallo

ich erlebe zwar keine Panik, jedoch große Vorsichtsmassnahmen.

Arbeite für eine Firma die selbst nur wenige eigene Mitarbeiter hat. Es arbeiten dort jedoch Kollegen die bei großen europäischen Unternehmen auf der Payrole stehen.

Eines der Unternehmen hat jeden angerufen, ob er in letzter Zeit in Italien war. So darf zu keinen Treffen mehr gereist werden. Alles muss per Videokonferenz statt finden.
Ein anderer von einem anderen großen Unternehmen hat kein Einreise-Visum für Kuwait bekommen, da er aus einem befallenen Land kommt..

So long

Yumper
Member: wiesi200
wiesi200 Mar 03, 2020 updated at 02:50:31 (UTC)
Goto Top
Hallo,
Nicht IT aber bei uns gibt's sogar die ersten Auswirkungen.
Der Hersteller unserer Fräsmaschinen (Chinesisch) hat in Deutschland die Firma aktuell geschlossen. Jetzt ist uns schon Angst ung Bange wenn wir Ersatzteile brauchen oder ein Monteur das die nicht kommen.
Sonst hab ich vereinzelt Desinfektionsmittel rum stehen sehen. Aber das war's auch schon
Member: Henere
Henere Mar 03, 2020 at 05:14:49 (UTC)
Goto Top
Bin safe, danke der Nachfrage.

nav

Bevor jemand was wegen dem Alter der CD sagt.... die aktuellen Pattern und Scanengines habe ich auf 3 USB-Sticks, die ich täglich schlucke. Wenn sie wieder rauskommen werden sie wieder verwertet face-smile

Wenn ich diese Panik sehe.. die Supermärkte jetzt schon geplündert. Die Städter kommen hier zu uns aufs Land, weil alles ausverkauft ist... Wo soll das nur hinführen ? Und was, wenn mal ne ernsthafte Krankheit ausbricht ?

Noch sterben mehr Menschen an der Influenza als an Corona (von den Alkoholtoten mal abgesehen)
Member: Visucius
Visucius Mar 03, 2020 updated at 07:17:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Henere:
Noch sterben mehr Menschen an der Influenza als an Corona (von den Alkoholtoten mal abgesehen)

Gern gewähltes Mantra ... ist bloß leider ausgemachter Quatsch.

Du vergleichst ja "abgeschlossene Infektionswellen" - und da gerne auch die besonders auffälligen - mit einer Krankheit, die erst seit 4 Wochen ihre Reise um die Welt angetreten ist. Das Thema "Herdenimmunität" fällt dabei übrigens auch untern Tisch.

Und tuen wir mal nicht so, als wüssten wir um evtl. Langfristfolgen. Derzeit gibt im Wochenrhythmus "neue Erkenntnisse".
Member: Henere
Henere Mar 03, 2020 at 07:23:01 (UTC)
Goto Top
Wie war das mti den sozialverträglichem Frühableben ?

Mal im Ernst.. was die Menschheit der Natur antut.. da braucht man sich nicht wundern, wenn die Natur mal zurückschlägt.
Mag es auch noch so Misanthrop gedacht sein.. aber alles in der Natur hat einen Sinn.... auch wenn die blöde Menschheit es erst Jahrhunderte später realisiert, was und warum.
Member: erikro
erikro Mar 03, 2020 at 07:25:41 (UTC)
Goto Top
Moin,

wir sind safe. Virenscanner und Firewall sind auf dem neuesten Stand. face-wink

Liebe Grüße

Erik
Member: akira2012
akira2012 Mar 03, 2020 updated at 07:51:12 (UTC)
Goto Top
LoooL - genau das Gleiche bei uns. Einer der Abteilungsleiter war da und meinte ob ich noch Laptops für die Heimarbeit einsatzbereit habe. Da man überlegt ein paar Mitarbeiter als "Backup-Team" vorsorglich nach Hause zu schicken. Und er meinte das die anderen Abteilungsleiter auch noch auf mich zukommen werden...

So ein riesenblödsinn diese ganze Hysterie... Also ich werde bestimmt keine Überstunden schieben um für so einen "§%$§$%-Plan Rechner vorzubereiten...

btw. @Henere - echt geiles Bild - darf ich das hier im Büro aufhängen? xD
Member: Bitboy
Bitboy Mar 03, 2020 updated at 08:22:31 (UTC)
Goto Top
Verdammt, ne Idee mit nem Virenscanner hatte ich auch, aber das Bild vom Kollegen das als Mundschutz benutzen ist genial.
Bei uns gabs auch ne Info mit Hygienehinweisen. Ist ja eher schlimm wenn man erwachsene Leute auf banale Sachen Hinweisen muss.

Ansonsten kann ich die Panikmache auch nich mehr nachvollziehen, vor allem dass die Leute die Supermärkte leerkaufen... einfach unfassbar.
Immerhin können wir sicher sein, dass wenn es wirklich mal ernsthafte Probleme gibt das sehr sehr schnell alles zusammenbricht.


Und etwas zur Statistik: Etwa 19.000 Tote gibts durch ärztliche Behandlungsfehler und 20.000 Tote durch Krankenhauskeime. Die Gefahr von einem Arzt unter die erde gebracht zu werden ist also deutlich höher als die vom Virus.
Member: akira2012
akira2012 Mar 03, 2020 at 08:41:35 (UTC)
Goto Top
Neulich kam direkt nach einem Corona-Bericht im Radio die jährliche Verkehrsstatistik - durchschnittlich sterben 9 Menschen pro Tag im Straßenverkehr. Das schafft der Virus hierzulande bis jetzt nichtmal in einer Woche... Monat....
Mitglied: 143127
143127 Mar 03, 2020 updated at 08:44:10 (UTC)
Goto Top
Müssen die Leute auch so eine Plörre aus Mexiko saufen?! Selbst schuld face-smile.
Member: itisnapanto
itisnapanto Mar 03, 2020 at 08:50:21 (UTC)
Goto Top
Moin ,

bei uns ist bisher alles normal . Erhöhte Vorsicht mag ja okay sein . Aber diese Hysterie und Hamsterkäufe , finde ich schon heftig.
Aber die Medien tun ja ihr bestes um möglichst viel Panik zu schieben .

Als Kerngesunder Mensch , habe ich da auch zum Glück weniger Sorgen mit , als wenn ich z.B. vorbelastet wäre.
Dann sähe meine Meinung vielleicht auch anders aus .


Just my 2 Cents

Gruss
Member: Dilbert-MD
Dilbert-MD Mar 03, 2020 at 08:50:42 (UTC)
Goto Top
Laptop+PC+Drucker+Fax+VPN habe ich schon lange zu hause einsatzbereit und up-to-date.
IT-Vorsorge. Normal.

Als IT-ler müsstet Ihr doch eigentlich den sicheren Weg des Ausrottens von Viren bestreiten:
statt format C: + Neuinstallation gilt 14 Tage Notprogramm:
- kein Schulbetrieb, keine Uni/FH
- kein Kindergartenbetrieb
- keine Großveranstaltungen/Treffen/Sitzungen mit mehr als 10 TN Zeitgleich
- Meetings sind als Videokonferenzen oder Telefonkonferenzen abzuhalten
- Verlängerung der Ladenöffnungszeiten, Zahl der zeitgleichen Einkäufer beschränken
- Produktion auf das Wesentlche beschränken

Das wäre "echt krass", verhindert nicht die Erkrankung von Hunderten, kann aber eine schelle epedemieartige Ausbreitung auf Tausende deutlich bremsen.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 03, 2020 at 09:13:21 (UTC)
Goto Top
Na die Vorsorge wird doch schon getroffen. Habt Ihr noch was vom ÖPNV Ausbau gehört, seit dem die Sache "blüht"? Was meint Ihr, was wäre, wenn wirklich ein Großteil des Verkehrs darüber ablaufen würde? (1,5-2m Abstand halten ginge dann quasi nur noch mit sehr inhumanen Mitteln).
Member: Musli18
Musli18 Mar 03, 2020 at 11:19:19 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Na die Vorsorge wird doch schon getroffen. Habt Ihr noch was vom ÖPNV Ausbau gehört, seit dem die Sache "blüht"? Was meint Ihr, was wäre, wenn wirklich ein Großteil des Verkehrs darüber ablaufen würde? (1,5-2m Abstand halten ginge dann quasi nur noch mit sehr inhumanen Mitteln).


Du sagst es..

Finde die ganze Panikmache übertrieben. Keiner muss Hamsterkäufe machen, als gäbe es morgen keine Lebensmittel mehr zu kaufen. Lächerlich
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 03, 2020 at 11:28:16 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Musli18:

Zitat von @falscher-sperrstatus:

Na die Vorsorge wird doch schon getroffen. Habt Ihr noch was vom ÖPNV Ausbau gehört, seit dem die Sache "blüht"? Was meint Ihr, was wäre, wenn wirklich ein Großteil des Verkehrs darüber ablaufen würde? (1,5-2m Abstand halten ginge dann quasi nur noch mit sehr inhumanen Mitteln).


Du sagst es..

Finde die ganze Panikmache übertrieben. Keiner muss Hamsterkäufe machen, als gäbe es morgen keine Lebensmittel mehr zu kaufen. Lächerlich

Auf der einen Seite richtig, auf der anderen Seite, wenn es eine wirkliche Seuche wäre/werden würde - dann wären wir sowieso aufgeschmissen.
Member: monstermania
monstermania Mar 03, 2020 at 12:05:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:
Na die Vorsorge wird doch schon getroffen. Habt Ihr noch was vom ÖPNV Ausbau gehört, seit dem die Sache "blüht"? Was meint Ihr, was wäre, wenn wirklich ein Großteil des Verkehrs darüber ablaufen würde? (1,5-2m Abstand halten ginge dann quasi nur noch mit sehr inhumanen Mitteln).
Bei einer wirklichen Pandemie mit tausenden Infizierten und der entsprechenden Todesrate würde in kürzester Zeit sämtliches öffentliches Leben zusammen brechen. Dann wäre der ÖPNV wohl das kleinste Problem!
Im Augenblick sehe ich die Lage sehr entspannt. So etwas passiert halt alle paar Jahre wieder:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Epidemien_und_Pandemien
Diesmal halt auch bei uns.

PS: Im Jahr 2019 sind 3059 Menschen in Deutschland im Straßenverkehr umgekommen. In Europa waren es ~ 25.000.
Und mauert Ihr Euch deswegen jetzt in Euren 4 Wänden ein!?face-smile
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 03, 2020 at 12:57:39 (UTC)
Goto Top
Habe heute eine Absage fuer ein Bewerbungsgespraech bekommen da alle Mitarbeiter im Homeoffice sind.
Eine Weiterbildung wurde auch schon abgesagt.
Gestern beim Einkaufen waren einige Kunden mit zum Teil 2 vollen Einkaufswagen....

Ich kann nur hoffen das Corona mal ordentlich aufraeumt so wie die Pest oder die spanische Grippe.

Gruss
Member: itisnapanto
itisnapanto Mar 03, 2020 at 12:59:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Alchimedes:

Ich kann nur hoffen das Corona mal ordentlich aufraeumt so wie die Pest oder die spanische Grippe.

Gruss

Schon mal geliebte Menschen durch Krankheit verloren ?
Wenn ja , würdest du so einen Schwachsinn nicht schreiben ...
Member: monstermania
monstermania Mar 03, 2020 at 13:02:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Alchimedes:
Ich kann nur hoffen das Corona mal ordentlich aufraeumt so wie die Pest oder die spanische Grippe.
Ich hoffe dann aber, dass es auch DEN richtigen erwischt!

Manchmal kann man echt nur den Kopf schütteln vor lauter Dummheit!
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 03, 2020 at 13:10:49 (UTC)
Goto Top
Hallo itsnapanto,

ja sorry war hart der Kommentar aber leider ist es ja nun mal so das die Erde kurz vor dem Kollaps steht.
Ressourcen sind fasst aufgebraucht, Umwelt stark angegriffen, Ueberbevoelkerung etc.
Wir merken das hier kaum in unserer so heilen Welt oder blenden es aus.
Wir sind das Virus auf der Erde.

Beste Gruesse
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 03, 2020 at 13:15:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @monstermania:

Zitat von @Alchimedes:
Ich kann nur hoffen das Corona mal ordentlich aufraeumt so wie die Pest oder die spanische Grippe.
Ich hoffe dann aber, dass es auch DEN richtigen erwischt!

wer wäre das denn?

Manchmal kann man echt nur den Kopf schütteln vor lauter Dummheit!

Naja, es greift ja um sich. XR lebt ja nach demselben Schema. Mir ging dieser Gedanke übrigens relativ zeitnah durch den Kopf und das Klimazeugs und die aktuellen Bilder von China bzgl. CO² Ausstoß gehen in die Richtung.

Der Virus, egal, wie schlimm, ist da nur die eine Seite. Die andere ist die Weltwirtschaft und wie spendabel sich die westl. Welt danach noch zeigt - oder zeigen kann.

Der ÖPNV ist übrigens nicht so unerheblich, wie man vielleicht denken will. Sollte der Virus wirklich anfangen Auswirkungen zu zeigen (Anscheinend ist der Mitteleuropäer dafür aber nicht so anfällig), dürfte das viele Ideen schnell ad absurdum führen und bereits in Umsetzung befindliche zu kritischen Einflüssen werden lassen.

Wir können froh sein, wenn uns nicht mehr so was wie die Spanische Grippe überrollt, denn ich befürchte, dass wir heute noch weniger als vor 100 Jahren (trotz Kriegswirren) davor gewappnet wären. Wir bekommen ja nichtmal einen Flughafen organisiert.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 03, 2020 at 13:16:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Alchimedes:

Hallo itsnapanto,

ja sorry war hart der Kommentar aber leider ist es ja nun mal so das die Erde kurz vor dem Kollaps steht.
Ressourcen sind fasst aufgebraucht, Umwelt stark angegriffen, Ueberbevoelkerung etc.
Wir merken das hier kaum in unserer so heilen Welt oder blenden es aus.
Wir sind das Virus auf der Erde.

Beste Gruesse

Ist es vermessen zu sagen, dass man sich selbst, wenn man sich als Virus sieht, selbst besser ...?
Member: monstermania
monstermania Mar 03, 2020 at 13:23:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Alchimedes:
Hallo itsnapanto,

ja sorry war hart der Kommentar aber leider ist es ja nun mal so das die Erde kurz vor dem Kollaps steht.
Ressourcen sind fasst aufgebraucht, Umwelt stark angegriffen, Ueberbevoelkerung etc.
Wir merken das hier kaum in unserer so heilen Welt oder blenden es aus.
Sorry, aber früher hätte man gesagt: Dann Heul doch!
Man, wenn Du glaubst, dass ohnehin bald Alles vorbei ist, dann knips Dich halt selbst aus!? Dann gibt es schon mal einen "Virus" weniger.
Leid tut es mir dann nur um die Menschen die um Dich trauern!

Ja, mein Kommentar mag krass sein! Aber die Erde steht mitnichten vor dem Kollaps! Die Erde hat schon ganz andere Schläge hinnehmen müssen als uns! Von daher. Das Leben geht immer weiter.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 03, 2020 at 13:27:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @monstermania:

Zitat von @Alchimedes:
Hallo itsnapanto,

ja sorry war hart der Kommentar aber leider ist es ja nun mal so das die Erde kurz vor dem Kollaps steht.
Ressourcen sind fasst aufgebraucht, Umwelt stark angegriffen, Ueberbevoelkerung etc.
Wir merken das hier kaum in unserer so heilen Welt oder blenden es aus.
Sorry, aber früher hätte man gesagt: Dann Heul doch!
Man, wenn Du glaubst, dass ohnehin bald Alles vorbei ist, dann knips Dich halt selbst aus!? Dann gibt es schon mal einen "Virus" weniger.
Leid tut es mir dann nur um die Menschen die um Dich trauern!

Ja, mein Kommentar mag krass sein! Aber die Erde steht mitnichten vor dem Kollaps! Die Erde hat schon ganz andere Schläge hinnehmen müssen als uns! Von daher. Das Leben geht immer weiter.


und wenn Sie vor dem Kollaps steht, dann hilft das wohl auch nicht mehr. Abgesehen davon, wenn man sich anschaut, wie die - leider für die falsche Seite - entwickelnde dt. Industrie im WWII noch aus absolut keinen Ressourcen noch etwas machte (BUNA etc), dann kann man davon ausgehen, dass wir noch lange nicht vor einem Ressourcenkollaps stehen. Vielleicht vor einem Geistigen, das befürchte ich mittlerweile eher.
Member: goscho
goscho Mar 03, 2020 at 13:55:33 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:
Wir können froh sein, wenn uns nicht mehr so was wie die Spanische Grippe überrollt, denn ich befürchte, dass wir heute noch weniger als vor 100 Jahren (trotz Kriegswirren) davor gewappnet wären.
Das ist falsch!
Die Hygiene, das Gesundheitssystem, die Informationssysteme und die Aufklärung der Menschen - alles nicht mehr vergleichbar zu vor 100 Jahren.
Wir sind wesentlich besser gewappnet.

Wir bekommen ja nichtmal einen Flughafen organisiert.
Das liegt wohl daran, dass wir Deutschen alles zu genau machen müssen. face-wink
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 03, 2020 at 14:02:18 (UTC)
Goto Top
Die Hygiene, das Gesundheitssystem, die Informationssysteme und die Aufklärung der Menschen - alles nicht mehr vergleichbar zu vor 100 Jahren.

Echt?

Mit der Hygiene magst du vielleicht recht haben, aber wenn das Ding krassieren würde, wie die Spanische Grippe...ich glaube, dann würdest du dein blaues Wunder erleben.

Wenn Hausärzte erste Ansprechpersonen sein sollen, aber diese nicht korrekt informiert bzw ausgestattet sind...nein, ich denke nicht.

Das liegt wohl daran, dass wir Deutschen alles zu genau machen müssen.

So genau, dass Sie wesentliche Sicherheitsbestimmungen, Kabellängen etc etc vergessen?

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass frühere Ingenieure ohne IT mehr gekonnt haben, als heutige mit. Gut, IT ist halt nur Verarbeitung, nichts mit können und selbstdenken.
Member: goscho
goscho Mar 03, 2020 at 14:28:36 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:
Mit der Hygiene magst du vielleicht recht haben, aber wenn das Ding krassieren würde, wie die Spanische Grippe...ich glaube, dann würdest du dein blaues Wunder erleben.
Das passiert u.a. deshalb momentan nicht, weil die Gesundheits- und Informationssysteme heute wesentlich besser sind, als im 1. Weltkrieg.
Wenn Hausärzte erste Ansprechpersonen sein sollen, aber diese nicht korrekt informiert bzw ausgestattet sind...nein, ich denke nicht.
Über was soll dich dein Hausarzt zu Corona informieren, was ein aufmerksamer Erwachsener nicht schon aus den Medien erfahren haben dürfte?

Das liegt wohl daran, dass wir Deutschen alles zu genau machen müssen.

So genau, dass Sie wesentliche Sicherheitsbestimmungen, Kabellängen etc etc vergessen?

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass frühere Ingenieure ohne IT mehr gekonnt haben, als heutige mit. Gut, IT ist halt nur Verarbeitung, nichts mit können und selbstdenken.
Das hat mit früher und heute nichts zu tun. Es sind fast immer Menschen, die Fehler machen. Früher gab es genauso viele Idioten wie heute.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 03, 2020 at 14:33:52 (UTC)
Goto Top
Schauen wir mal, bleib bei deiner Meinung. face-wink

Achja, Ausstattung erfolgt mittlerweile über die Medien - mit dem richtigen Geist sind wir gegen alles gewappnet. Erinnert ein wenig an die Kreuzzüge.
Member: goscho
goscho Mar 03, 2020 at 14:42:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:
Achja, Ausstattung erfolgt mittlerweile über die Medien
Nicht die Ausstattung, sondern die Information.

Frag mal deinen Hausarzt, was der davon hält, wenn du dich bei berechtigtem Corona-Verdacht (bspw. weil du letzten Sonntag aus dem Italienurlaub zurückgekommen bist) in sein volles Wartezimmer setzt.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 03, 2020 at 14:44:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @goscho:

Zitat von @falscher-sperrstatus:
Achja, Ausstattung erfolgt mittlerweile über die Medien
Nicht die Ausstattung, sondern die Information.

Frag mal deinen Hausarzt, was der davon hält, wenn du dich bei berechtigtem Corona-Verdacht (bspw. weil du letzten Sonntag aus dem Italienurlaub zurückgekommen bist) in sein volles Wartezimmer setzt.

Na und ich sprech von Ausstattung. Und wie viele rennen so zum Hausarzt? Schonmal deinen Hausarzt gefragt? Da hilft dein ganzes - sorry - wir sind heute sooo viel besser als vor 100 Jahren Geschwafel nix.

Und doch glaube ich, dass wir viel Methodik im Durchziehen von Großprojekten verloren haben, das mag daran liegen, dass mittlerweile an den Schnittstellen zu viele Idioten sitzen, die früher Ihr Leben nach Bauernregeln abgearbeitet haben...Dennoch ist es so.
Member: Henere
Henere Mar 03, 2020 at 14:45:05 (UTC)
Goto Top
Mein Apotheker verteilt das hier zur Zeit.

img-20200303-wa0017
Member: VGem-e
VGem-e Mar 03, 2020 at 15:14:15 (UTC)
Goto Top
Servus,

auch bei uns bislang keine Panikmache, wir wurden per Aushang auf die üblichen Hygiene-Vorsichtsmaßnahmen hingewiesen.

Wen es vom Schicksal so gewollt treffen will, den trifft es dann wohl...

Auch bei uns in allen Supermärkten und Drogeriemärkten keine Desinfektionsmittelchen u.ä. mehr vorrätig. Von Hamsterkäufen selbst habe ich bislang bei uns nichts mitbekommen.

Gruß
Member: Deepsys
Deepsys Mar 03, 2020 at 15:37:17 (UTC)
Goto Top
Das Zeug finde ich gut face-smile

Bei uns gibt es seit gestern einen Krisenstab, aber alles ruhig.
Hamsterkäufe gibt es schon, vor allem Nudeln und Knäckebrot.

Vorbereitungen für HomeOffice gibt es nicht, bei unserem Papierarbeitern geht das auch nicht in 2-3 Tagen ... eher in 2-3 Jahren ...
Member: Deepsys
Deepsys Mar 03, 2020 at 15:39:08 (UTC)
Goto Top
Generell ist hier bei uns in der Region Aachen und Heinsberg schon einiges im Gange; wir sind ja zur Zeit Spitzenreiter in DE ...

Hier mal der Liveblog der Aachener Zeitung:
https://www.aachener-zeitung.de/nrw-region/coronavirus-in-nrw-aktuelle-i ...
Member: Juliane7r
Juliane7r Mar 03, 2020 at 19:10:32 (UTC)
Goto Top
Bei uns wurden auch die Schutzmasken verteilt. Dienstreisen abgesagt. Mache Mitarbeiter die in Italien waren sollten erstmal 14 Tage Zuhause bleiben. Hoffentlich entspannt sich die Situation bald wieder.
Member: sk
sk Mar 03, 2020 at 19:44:07 (UTC)
Goto Top
Im Rahmen des gerade bei uns durchgeführten Security-Audits kam tatsächlich auch die Frage nach unserem Pandemieplan - und die war bei aller ironischen Frotzelei durchaus ernst gemeint.

Gruß
sk
Member: akira2012
akira2012 Mar 04, 2020 at 07:32:45 (UTC)
Goto Top
Todesfälle in Deutschland = 0

Und im Geschäft werd ich immer nur doof angeguckt, wenn ich Frage wo die Hamster sind. ### Empfehlung der Bundesregierung...
Member: dertowa
dertowa Mar 04, 2020 updated at 07:34:28 (UTC)
Goto Top
Irgendwie hat das Toastbrot ja immer zwei Seiten, manchmal "dunkel die andere Seite ist".
Einerseits kann man das sicher aufbauschen und übertreiben, andererseits ist Vorsicht meist besser als Nachsicht.

Wir haben schon länger diverse Zettel, Hände schütteln wurde eingestellt "wir schenken uns ein Lächeln" oder
mind. 20 Sekunden Hände waschen.
Seit heute werden die Azubis alle 2 h durchs Unternehmen gejagt um die Türklinken zu desinfizieren.

Die Anforderung nach einem weiteren Notebook als Heimarbeitsplatz kam zum Anfang der Woche, die "Muttis" hätten
wohl gern alle etwas um von zuhause zu arbeiten.
Da beginnt dann das Problem, denn in Infrastruktur ist dafür gar nicht vorbereitet, dafür ist auch viel zu wenig Aktenkram
digital vorhanden um jeden effektiv von daheim arbeiten zu lassen.
Viel problematischer wird es noch, wenn es die Produktion erwischt...

Ich bin gespannt was da kommt.
Member: erikro
erikro Mar 04, 2020 at 08:36:31 (UTC)
Goto Top
Moin,

bei der ganzen Panik stellt sich mir eine Frage: Wer von Euch weiß, dass es Anfang der 90er eine schwere Choleraepedemie in Lateinamerika gab? Wer von Euch weiß, dass damals einige hundertausend Menschen gestorben sind? Wer von Euch weiß, dass auf Hispaniola (Haiiti und DomRep) die Cholera seitdem (wieder) endemisch ist und regelmäßig epidemisch wird? Hat von Euch schonmal jemand davon gehört, das Reisende aus LA an der Grenzen aufgehalten oder gar in Quarantäne geschickt wurden? Nein? Aber ein kleiner Ausbruch einer gemessen an der Cholera harmlosen Krankheit, an der mittlerweile mehr genesen als akut erkrankt sind, verursacht eine solche Panik. Ein Lump, wer Böses dabei denkt.

Liebe Grüße

Erik
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Mar 04, 2020 updated at 10:28:46 (UTC)
Goto Top
Im Dezember kam ein Paket aus China, ich hab es ausgepackt ne Woche später hatte ich einen halben Tag lang Kratzen im Hals und etwas Husten gehabt. Nix dabei gedacht. Erst Tage später nach dem Abklingen kam aus China die allerallererste Nachricht über den (3 Wochen lang unter den Teppich gekehrten) Corona Ausbruch und hab da zunächst keinen Zusammenhang gesehen, zumal amfänglich nur Chinesen betroffen waren. Ich guck noch mal nach und ups, ja das Paket kam aus Wuhan. So'n Schei* aber auch.

Jetzt haben wir März, 0,5 ppm der deutschen Bevölkerung sind infiziert und pro Infizierten sind 20-200 Personen in häuslicher Quarantäne. So wie es auch bei einer gewönlichen Grippe sein sollte, stattdessen - genau heute morgen auf dem Landratsamt - hört man so Sprüche wie "Frau Müller (Name geändert) ist um Neun wegen Husten wieder nach Hause gegangen". Krankheiten kann man besiegen, aber vorher muß die Dummheit besiegt werden zumal Frau Müller Kundenkontakt hatte. Vermutlihc klingelt heute nachmittag das Telefon "wir hatten einen Verdachtsfall auf dem Amt und sie waren bei uns, bitte bleiben Sie 2 Wochen zuhause".

Hab mal eben Fertignudeln und Bier für die nächsten 2 Wochen gebunkert face-smile
Member: Bitboy
Bitboy Mar 04, 2020 at 12:13:14 (UTC)
Goto Top
Ich hab auf der Arbeit nur ne Microwelle zur Verfügung zum Essen machen. Ich bin geradezu auf Dosenfutter angewiesen aber wegen den Panikkäufern gibts keins mehr. Ich glaub ich bleib auch zu Hause. Ohne Mampf kein Kampf. Das sind sozusagen betriebsrelevante Dosen...
Member: wiesi200
wiesi200 Mar 04, 2020 at 12:21:26 (UTC)
Goto Top
Ein China Lieferdienst wird sich doch auftreiben lassen, alternativ Italiener
Member: Bitboy
Bitboy Mar 04, 2020 at 12:28:13 (UTC)
Goto Top
Aber wer kommt dann für massiv gestiegenen Kosten auf???
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 04, 2020 at 13:14:20 (UTC)
Goto Top
Allgemeines Lebensrisiko
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove Mar 04, 2020 at 14:23:59 (UTC)
Goto Top

Hab mal eben Fertignudeln und Bier für die nächsten 2 Wochen gebunkert face-smile

Nennt sich bei mir Wocheneinkauf face-smile

Zum Thema:

Wir haben auch ein wenig aufgerüstet, aber alles nur für den Fall der Fälle.
Positiv sehe ich es das eventuell nach der ganzen Geschichte vielleicht doch öfter mal ein Homeoffice Tag drinnen ist... Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Member: Visucius
Visucius Mar 04, 2020 at 14:49:49 (UTC)
Goto Top
Zitat von @akira2012:

LoooL - genau das Gleiche bei uns. Einer der Abteilungsleiter war da und meinte ob ich noch Laptops für die Heimarbeit einsatzbereit habe. Da man überlegt ein paar Mitarbeiter als "Backup-Team" vorsorglich nach Hause zu schicken. Und er meinte das die anderen Abteilungsleiter auch noch auf mich zukommen werden...

So ein riesenblödsinn diese ganze Hysterie... Also ich werde bestimmt keine Überstunden schieben um für so einen "§%$§$%-Plan Rechner vorzubereiten...

btw. @Henere - echt geiles Bild - darf ich das hier im Büro aufhängen? xD
Das ist halt der Unterschied zwischen Leuten, die Verantwortung für MA, Arbeitsplätze und Firma übernehmen und denen, deren Empathie und Weitblick schon beim eigenen Stundenzettel unscharf wird.
Member: Henere
Henere Mar 04, 2020 at 16:05:26 (UTC)
Goto Top
Zitat von @akira2012:
btw. @Henere - echt geiles Bild - darf ich das hier im Büro aufhängen? xD

Gerne
Member: akira2012
akira2012 Mar 05, 2020 at 07:35:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Visucius:

Das ist halt der Unterschied zwischen Leuten, die Verantwortung für MA, Arbeitsplätze und Firma übernehmen und denen, deren Empathie und >Weitblick schon beim eigenen Stundenzettel unscharf wird.


Stimmt - ich hab keine Empathie für Hornochsen - tut mir leid... Ich desinfiziere mir jetzt auch nicht alle 20 Sek. die Hände oder kaufe ALDI leer - weil mir ja der Weitblick fehlt...

Verantwortung für Mitarbeiter - aber nur so weit es die marktwirtschaftliche Kalkulation zulässt... Wenn Du tot bist - egal ob durch das Virus oder Herzinfarkt - wirst Du innerhalb einer Woche ersetzt. Ich helfe hier jedem Mitarbeiter gerne der meine Hilfe benötigt aber ich beteilige mich nicht an den hirnverbrannten Plänen von ein paar BWL Studenten den es NICHT darum geht, dass es den Mitarbeitern gut geht sondern das der geschäftsbetrieb aufrechterhalten wird... wach auf...


@Henere - Danke - hängt schon und erheitert mich täglich. xD
Member: monstermania
monstermania Mar 05, 2020 at 07:40:58 (UTC)
Goto Top
Heute kam die Nachricht von einem Lieferanten, dass er wegen der Werksschließungen in China einen Lieferengpass hat (VoIP-Endgeräte). Mal schauen, ob wir unsere geplanten Termine für die VoIP-Umstellung halten können...
Member: dertowa
dertowa Mar 05, 2020 updated at 11:37:15 (UTC)
Goto Top
Zitat von @akira2012:
Ich helfe hier jedem Mitarbeiter gerne der meine Hilfe benötigt aber ich beteilige mich nicht an den hirnverbrannten Plänen von ein paar BWL Studenten den es NICHT darum geht, dass es den Mitarbeitern gut geht sondern das der geschäftsbetrieb aufrechterhalten wird... wach auf...

Es gibt überall Schattenseiten, letztlich geht es aber doch um viel mehr als nur den Einzelnen, denn "stirbt" das Unternehmen gibt es viele Scherben
und das sind nicht nur jene die dort beschäftigt sind, meist hängen da ganze Familien hinter.
Geht es dem Unternehmen gut, sollte es den Mitarbeitern gut gehen - ich weiß dass diese Philosophie einige GLs nicht verstehen und es dann nur um Profitmaximierung geht...

Jetzt braucht auch keiner kommen mit "wenn der Laden dicht gemacht wird, dann zahlt doch irgendeine Versicherung", denn an den Produktionsbetrieben hängen meist Liefertermine und Kunden, die mögen Verzögerungen nicht und wenn dann vollständiger Stillstand eintritt und absolut keine Ware kommt, dann ist das erstmal sche* und neben dem Imageschaden ein langfristiges Problem.
Member: Musli18
Musli18 Mar 05, 2020 at 12:07:38 (UTC)
Goto Top
heute die Meldung das in Dortmund bestätiger Corona Fall ist
Member: Henere
Henere Mar 05, 2020 at 13:04:48 (UTC)
Goto Top
Member: Visucius
Visucius Mar 05, 2020 at 13:28:14 (UTC)
Goto Top

Kennt man doch von der Grippe ... dass die Leute auf offener Straße tot umkippen. Hätte man den Chinesen ja mal mitteilen können, dass die das eigentlich vom letzten Jahr noch kennen müssten, diese Dummerchen.
Statt dessen riegeln die 20 Mio. Einwohner ab und die doofen Italiener machen es ihnen mangels Kreativität auch noch nach.

Warum haben die nicht beim Jens angerufen, der ihnen erklärt, dass das alles kein Problem sei ... nachdem er die Atemmasken und Schutzanzüge nach Asien schickte und die Ärzte hier mangels derselben die Praxen schließen face-wink
Member: Visucius
Visucius Mar 12, 2020 at 06:48:47 (UTC)
Goto Top
Irgendwie so still geworden hier im Thread ... face-wink
Member: itisnapanto
itisnapanto Mar 12, 2020 at 07:20:03 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Visucius:

Irgendwie so still geworden hier im Thread ... face-wink


Zu sehr beschäftigt Laptop und VPN Zugänge einzurichten.
Member: StefanKittel
StefanKittel Mar 12, 2020 at 07:54:02 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itisnapanto:
Zitat von @Visucius:
Irgendwie so still geworden hier im Thread ... face-wink
Zu sehr beschäftigt Laptop und VPN Zugänge einzurichten.
Und Mini-PCs für Home-Offices einrichten
Member: akira2012
akira2012 Mar 12, 2020 at 08:23:32 (UTC)
Goto Top
same here... -.-
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove Mar 12, 2020 at 09:25:48 (UTC)
Goto Top
Ich kanns schon nicht mehr sehen....

Wie macht ihr das mit Monitoren? Stellt ihr allen Usern einfach schon mal welche Bereit?

Kennt jemand ein Tool mit welchen ich hier temporär und schnell den Installationsprozess beschleunigen kann? In der Regel benötigen wir kein Tool für Sofware Roll-Out / Deployment... aber aktuell bin mit der manuellen Installation etwas am Rudern... face-smile

Ich habe mir vorerst als quick and dirty lösung ein Image mit Clonezilla gezogen und Rolle mit dem die anderen PC´s / Notebooks aus. Kennt jemand einen besseren Weg?
Member: itisnapanto
itisnapanto Mar 12, 2020 at 09:36:27 (UTC)
Goto Top
Zitat von @SomebodyToLove:

Ich kanns schon nicht mehr sehen....

Wie macht ihr das mit Monitoren? Stellt ihr allen Usern einfach schon mal welche Bereit?

Kennt jemand ein Tool mit welchen ich hier temporär und schnell den Installationsprozess beschleunigen kann? In der Regel benötigen wir kein Tool für Sofware Roll-Out / Deployment... aber aktuell bin mit der manuellen Installation etwas am Rudern... face-smile

PDQ Deploy 14 Tage Trial

Ich habe mir vorerst als quick and dirty lösung ein Image mit Clonezilla gezogen und Rolle mit dem die anderen PC´s / Notebooks aus. Kennt jemand einen besseren Weg?

WDS Server mit vorkonfigurierten Images.

Gruss
Member: Deepsys
Deepsys Mar 13, 2020 at 21:32:46 (UTC)
Goto Top
Wir auch, Laptops und All-in-One Schulungs PCs fertig machen.

Zitat von @SomebodyToLove:
Wie macht ihr das mit Monitoren? Stellt ihr allen Usern einfach schon mal welche Bereit?
Nö, die meisten haben zu Hause einen und wollen den auch nutzen. Also Adapter zu den Notebooks.

Kennt jemand ein Tool mit welchen ich hier temporär und schnell den Installationsprozess beschleunigen kann? In der Regel benötigen wir kein Tool für Sofware Roll-Out / Deployment... aber aktuell bin mit der manuellen Installation etwas am Rudern... face-smile
Wir machen RDP auf die jetzigen Arbeitsplatzrecher, da ist alles drauf was die Kollegen brauchen
Member: Dilbert-MD
Dilbert-MD Mar 13, 2020 at 22:38:27 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Visucius:

Irgendwie so still geworden hier im Thread ... face-wink

Staunen.

Hab ich doch letzte Woche schon vorgeschlagen:
Corona-Panik in der IT?

- kein Schulbetrieb, keine Uni/FH
- kein Kindergartenbetrieb
- keine Großveranstaltungen/Treffen/Sitzungen mit mehr als 10 TN Zeitgleich
- Meetings sind als Videokonferenzen oder Telefonkonferenzen abzuhalten
-> Verlängerung der Ladenöffnungszeiten, Zahl der zeitgleichen Einkäufer beschränken
- Produktion auf das Wesentlche beschränken

Laptop, FTTH, VPN, Software, alles vorhanden - und nicht erst seit gestern - CHECK. Homeoffice kann kommen.
Aber mal ehrlich, Einzelbüro und nur ein weiterer Kollege wegen Urlaubs in der Fa., da ist doch Büro sicherer als inmitten der Family.
Member: goscho
goscho Mar 14, 2020 at 13:30:46 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit,

meine Freundin arbeitet in der Lohnbuchhaltung bei den Stadtwerken einer Kleinstadt in Thüringen.
Alles, was unternehmenskritische Infrastruktur ist, wurde mit Laptops für das Homeoffice ausgestattet.
Da gehört die Lohnbuchhaltung natürlich dazu daher hat sie jetzt auch eins und kann sich von zu Hause auf dem TS einwählen. face-wink
Bezahlt werden die Mitarbeiter dort auf jeden Fall weiterhin.
Member: wiesi200
wiesi200 Mar 14, 2020 at 14:02:44 (UTC)
Goto Top
Hab heute nen Anruf bekommen, der erste Quarantänefall.
Der Mitarbeiter war aber in Urlaub somit noch nicht dramatisch.
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Mar 30, 2020 at 15:11:53 (UTC)
Goto Top
endlich mal unlimited Homeoffice, und das die letzten 2 1/2 Wochen und mindestens noch 3 to go, mindestens. Und danach Homeofficevertrag, vermutlich wird unsere HR in der Zukunft ganz anders darüber denken wie bisher. Hab mal vorsorglich den Abschlag für Strom um 50 Euro erhöht, denn das Arbeitszimmer geht nur elektrisch zu beheizen. Macht 10 kWh am Tag.

Und Papa kriegt endlich mal Baby im Wachzustand zu sehen, kein Feierabendstau mehr und keine 2 Stunden Autobahn jeden Tag (oder auch mal 4 wenn viel los ist).
Member: Visucius
Visucius Mar 30, 2020 at 15:40:33 (UTC)
Goto Top
Habe auch den Eindruck, dass das in einigen Branchen eher als Weckruf verstanden werden kann.

Habe heute mit diversen Provider-Hotlines zu tun und muss sagen, dass das teilweise entspannter war als normalerweise. Die Leute sitzen im Home-Office und es geht.