Router Neustarts

xerebus
Goto Top
Hallo an alle,

ich hab eine Problem mit dem Neustart von meiner Fritz Box wo ich einfach nicht mehr weiterkomme.

Habe seit ein paar tagen Internetprobleme mit meiner Fritz Box 6490 von KabelDeutschland (Vodafone).
Die BOX startet und wählt sich über Cable in Internet ein und startet nach 3-5 Minuten einfach neu und alles beginnt von vorne.
Auch ein zurücksetzen auf Standard Einstellung hilft nichts.

Da die Box vom Provider Provisioniert wird dachte ich ich besorge mir eine freie neue FRITZ!Box 6590 Cable.

Leider habe ich bei meiner neuen Box 6590 das gleiche Problem wie mit der alten. Nach der Ersteinrichtung und Konfiguration des Providers (kein Backup oder spezielle Einstellungen) Startet diese auch immer wieder neu.
Zusätzlich noch versucht:
Andere Steckdose. Verbindung nur mit Laptop über Wlan (kein Anschluss an Lan oder sonstige sachen)

Kann es sein das die FritzBoxen bei schlechter Leitung einfach mal einen neustart durchführen und dadurch das gesamte interne Netz runterreißen da die Lan Ports dann auch weg sind.


Danke schon mal fürs durchlesen.

Erich

Content-Key: 383700

Url: https://administrator.de/contentid/383700

Ausgedruckt am: 10.08.2022 um 07:08 Uhr

Mitglied: SeaStorm
SeaStorm 17.08.2018 um 09:23:18 Uhr
Goto Top
Hi

Kann es sein das die FritzBoxen bei schlechter Leitung einfach mal einen neustart durchführen
IMHO nicht. Steht denn was in den Systemlogs ?
Mitglied: Xerebus
Xerebus 17.08.2018 um 09:26:24 Uhr
Goto Top
Nach dem neustart leider nichts face-smile
Ich kann das log bis kurz vor dem neustart heute Abend mal Posten.
Hab nur noch im Kopf das was mit "Lost MDD Timeout " dabei war.
Mitglied: sabines
sabines 17.08.2018 um 09:34:54 Uhr
Goto Top
Moin,

wenn zwei Boxen den gleichen Fehler zeigen, deutet das eher auf den Provider.
Was sagt denn deren Support?

Gruss
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 17.08.2018 um 09:42:08 Uhr
Goto Top
Moin,

wie sabines schon meinte, dass beide FBs defekt sind können wir mal ausschliessen.

Also bleiben für mich folgende Dinge:
  • Der Provider sagt der FB, dass sie neu starten soll (weiß nicht ob das möglich ist)
  • Der Provider spielt ein neue Update auf die FB und diese startet neu (würde nicht erklären warum immer wieder, es sei denn das Update schlägt fehl es wird stumpf erneut probiert)
  • Der Provider sendet blödsinn worauf die FB abstürzt
  • Ein Gerät von Dir sendet blödsinn worauf die FB abstürzt

Das letzte kannst Du ja mal probieren wenn Du WLAN ausschaltest und alle LAN-Kabel abziehst.
Sonst KDVDF auf die Füße treten.

Stefan
Mitglied: Xerebus
Xerebus 17.08.2018 aktualisiert um 09:56:00 Uhr
Goto Top
Der Provider sagt der FB, dass sie neu starten soll (weiß nicht ob das möglich ist)
Kann nicht sein. Die zweite box ist nicht von Vodafone.

Der Provider spielt ein neue Update auf die FB und diese startet neu (würde nicht erklären warum immer wieder, es sei denn das Update schlägt fehl es wird stumpf erneut probiert)
Siehe eins. (Firmware ist auch unterschiedlich. Da Vodafone ja hier immer mindestens 6 Monate hinterherhinkt.

Der Provider sendet blödsinn worauf die FB abstürzt
Kann sein. Aber das wäre schon makaber und andere könnten das ja auch (DDOS)

Ein Gerät von Dir sendet blödsinn worauf die FB abstürzt
Erster Test der neuen Box war ohne Wlan Geräte nur mit Client über LAN. Danach keine LAN Verbindung und über Wlan mit Laptop. Leider das gleich spiel....

Sonst KDVDF auf die Füße treten
Techniker kommt heute und misst die Leitung. Muss ja irgendwas an der Leitung sein das die FritzBox durch Neustarts zu beheben versucht.
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 17.08.2018 um 09:56:07 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich habe von KDVDF einen Busienss Anschluss.
Dazu gibt es eine schwarze Box die als transparenter Router arbeitet und die öffentliche IP mittels DHCP durchschleift.
Dahinter habe ich eine USG.

Vieleicht kannst Du so etwas ja auch für Deinen Anschluss bekommen.
Und sei es nur um den Fehler einzugrenzen.

Stefan
Mitglied: aqui
aqui 17.08.2018 aktualisiert um 10:10:17 Uhr
Goto Top
Kein Sicherheits bedenkender Mensch setzt heute das Autoprovisioning vom Provider ein !! Schlimm genug das die damit dich und deine HW ausschnüffeln.
Allein schon aus Vertraulichkeitsgründen solltest du das mal deaktivieren (TR-069) im Setup und deine Zugangsdaten selber statisch in der FB konfigurieren.
Das wäre ein sinnvoller Ansatz.
Ansonsten ein Ticket beim Provider öffnen. Das ein Zwangsrouter vom Provider und einer vom freien Markt den gleichen Fehler zeigen ist kein Zufall sondern ein Anschlussfehler.
Das die Firmware deiner beiden FritzBüxen auf dem aktuellsten Stand sein sollten, setzen wir hier mal voraus ?!!
Mitglied: Reini82
Reini82 17.08.2018 um 11:03:28 Uhr
Goto Top
Hi,

macht die Fritzbox das auch wenn das Kabel zur Wanddose mal weg lässt oder bleibt sie dann stabil? Wenn ja dann klingt dann könnte auch ein Leitungsdefekt sein. Hast du mal das Kabel ausgetauscht?
Ansonsten mal die Box wieder auf Werkseinstellung setzen und wie aqui schon geschrieben hat die Zugänge von Hand eingeben (ich weiß Vodafone rückt die Zugangsdaten nicht gern raus). Könnte sein das die Konfiguration vom Provider dann fehlerhaft ist.

Gruß
Mitglied: Xerebus
Xerebus 17.08.2018 um 12:07:20 Uhr
Goto Top
@aqui
Autoprovisioning ist auf der neuen aus. Auf der alten ist das Branding von KD/Vodafone. Da geht nichts ohne...

@Reini82
erst wenn ich das Kabel zur Wanddose einschraube und Internet bekomme habe ich das Problem. Ansonsten laufen beide mit Internen netz stundenlang ohne Probleme.
Das kurze Kabel zu Wand wurde mit der neuen Fritz Box getauscht.

Mit den Zugangsdaten hatte ich kein Problem. Kundennummer und zusätzlich den Aktivierungscode (den ich zur Anmeldung an das Vodafone Portal schon mal bekommen habe) nochmals per Mail schicken lassen.
Die neue Fritz Box wurde dann ohne Autoprovisioning mit den Zugangsdaten angemeldet. Also konfig Problem vom Provider schließe ich aus.

Da in den 3 Minuten das Internet auch bei den Speedtest total versagt, bekomme so 4-5000 aus der 100k Leitung raus, verdichtet sich immer mehr der Leitungsdefekt.

Ich schreib heute Abend nach den Termin mit dem Techniker nochmals was dabei raus gekommen ist.

Danke euch schon mal für die Tipps.
Mitglied: SeaStorm
SeaStorm 17.08.2018 um 12:19:17 Uhr
Goto Top
jo kann natürlich sein das da eine Störung, Zeitweiliger Kurzschluss oÄ auf der Leitung ist und das dann die FB zum absturz und Neustart bringt.
Mitglied: goscho
goscho 17.08.2018 um 14:45:31 Uhr
Goto Top
Mahlzeit
Zitat von @aqui:

Kein Sicherheits bedenkender Mensch setzt heute das Autoprovisioning vom Provider ein !! Schlimm genug das die damit dich und deine HW ausschnüffeln.
Allein schon aus Vertraulichkeitsgründen solltest du das mal deaktivieren (TR-069) im Setup
Bei der Providerbox im Vodafone Kabelnetz ist das nicht konfigurierbar.
Mitglied: manuel-r
Lösung manuel-r 17.08.2018 um 14:56:58 Uhr
Goto Top
erst wenn ich das Kabel zur Wanddose einschraube und Internet bekomme habe ich das Problem. Ansonsten laufen beide mit Internen netz stundenlang ohne Probleme.

Könnte evtl. sein, dass auf dem Schirm des Koaxkabels ein Potentialunterschied (bzw. Spannung) vorhanden ist. Das könnte die FB dann schon zum Absturtz bringen. Solche Potentialunterschiede dürfen aus gutem Grund jedoch gar nicht erst vorhanden sein. Falls doch wäre das ein ernstzunehmender Hinweis auf ein grundsätzliches Problem mit deiner Hausverkabelung. Das sollte sich dann unbedingt ein Fachmann ansehen.

Manuel
Mitglied: magicteddy
magicteddy 17.08.2018 um 16:44:49 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @goscho:
Bei der Providerbox im Vodafone Kabelnetz ist das nicht konfigurierbar.

und imho ein guter Grund dafür einen vernünftigen Router unter Kontrolle des Anschlussinhabers hinter die KD Fritte zu hängen.

-teddy
Mitglied: Xerebus
Xerebus 17.08.2018 um 17:40:53 Uhr
Goto Top
Hab ich jetzt ja auch. Die FRITZ!Box 6590 Cable ohne branding
Ich weis Fritz box ist hier verrucht.
Aber für Zuhause hat das ding alles was ich brauche.
Mitglied: aqui
aqui 17.08.2018 um 17:54:39 Uhr
Goto Top
Speedport ist noch verruchter !!
Dagegen ist die FB doch noch Gold !
Fakt ist das dein Anschluß ne Macke hat.
Mitglied: Xerebus
Xerebus 18.08.2018, aktualisiert am 21.08.2018 um 09:42:04 Uhr
Goto Top
News:
Technikertermin platzte natürlich. Da kam keiner.
Fritz Box momentan keine Neustarts mehr aber synct nur noch einen Down und einen upstream channel. Da geht nur ab und an ein Ping durch auf 8.8.8.8
Neuer Termin Dienstag....
Mitglied: Xerebus
Xerebus 23.08.2018 um 08:12:15 Uhr
Goto Top
Danke euch nochmal allen hier.

Es war ein defekter und falsch eingestellter Verstärker.