System auf eine andere Hardware spiegeln

tropical
Goto Top

System wird immer Nachts auf eine andere Hardware gespiegelt. Bei Ausfall kann das zweite System einfach gestartet werden.

Hallo,

ich möchte folgendes realisieren:

Ein Windows Server 2003 (Server1) soll jede Nacht eine 1:1 Spiegelung seiner Festplatte auf ein komplett anderen Rechner(Server2) machen. Falls der Server1 ausfällt, soll der Server2 manuell gebootet werden können. Im Idealfall sollte dann Server2 fungieren wie Server1 bis dieser wieder funktionstüchtig ist.

Wie würdet ihr so etwas realisieren.

Liebe Grüße

Tobi

Content-Key: 98577

Url: https://administrator.de/contentid/98577

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 13:07 Uhr

Mitglied: wiesi200
wiesi200 06.10.2008 um 19:47:29 Uhr
Goto Top
Ein Windows Server 2003 (Server1) soll jede Nacht eine 1:1 Spiegelung seiner Festplatte auf ein komplett anderen Rechner(Server2) machen. Falls der Server1 ausfällt, soll der Server2
manuell gebootet werden können.

Wird schlecht gehen denn wenn du ihn erst im Fehlerfall einschaltest dann kannst du ihn ja nicht bespielen.

Wenn du's wirklich so lösen willst würde ich auf beiden Servern VM-Ware ESXi installieren dann einen Virtuellen Rechner mit dem SBS machen den auf einem Zentralen Speicher ablegen und dann bei ESXi darauf hin verbinden. Dann kannst du wirklich wenn einer ausfällt den anderen einschalten und alles läuft auf dem Stand wo der andere ausgefallen ist

An Sonsten bin ich eigentlich der Meinung lieber einen vernünftigen Server kaufen der nicht ausfällt als 2 billige die nur Probleme machen.