Teams ohne Lizenz nutzen

Mitglied: NordicMike

NordicMike (Level 3) - Jetzt verbinden

04.05.2021 um 12:30 Uhr, 1354 Aufrufe, 14 Kommentare, 2 Danke

Moin zusammen,

ich dachte Teams ist für Gäste kostenlos.

Wenn ein Gast ein Teams Link (Einladung) anklickt, wird er gezwungen ein Konto zu erstellen, es gibt keinen Link mehr es als Gast ungeristriert zu benutzen. So ist es zumindest bei den mobilen Apps beim Chromebook und Android.
Wenn ich den Benutzer im Teams Admin Center anlege und keine Lizenz vergebe, kann der Benutzer Teams nicht öffnen, es kommt die Meldung:

"Bitten sie ihren Administrator, Microsoft Teams zu aktivieren"

Komisch, Teams für die Firma ist aktiviert und ich habe auch schon einige Lizenzen zugewiesen, die funktionieren. Einzelne Benutzer kann ich in diesem Sinne nicht "aktivieren", sondern höchstens noch Lizenzen zuweisen.

Diese Exploratory Lizenz ist auch keine Dauerlösung.

Alles deutet darauf hin, dass Teams für niemanden mehr kostenlos nutzbar ist. Ich habe zwar kein Problem damit, ich muss es nur bestätigt wissen, dass ich nicht einfach so neue Konten erstelle, sondern erst einmal einen Kostenantrag für jeden ausfüllen muss.

Keep rockin

Der Mike
Mitglied: killtec
04.05.2021 um 12:46 Uhr
Hi,
Gäste müssen sich halt einmal registrieren. Du siehst dann danach auch den Eintrag Gast in deinem Tennant.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Doskias
04.05.2021 um 12:59 Uhr
moin

Zitat von @killtec:
Gäste müssen sich halt einmal registrieren. Du siehst dann danach auch den Eintrag Gast in deinem Tennant.

Das ist soweit ich weiß zu kurz gedacht. Du musst dich als Gast nicht registrieren, aber du musst aufpassen wenn du dich registrierst. Wenn du dich mit deinem Account zum Beispiel Doskias@domaine.de registrierst, dann ist alles wunderbar und läuft kostenlos, solange du keinen eigenen Teams-Server hast. In dem Moment in dem man Teams aktiviert und eine Teams-Lizenz zuweist, wird für die ganze Domäne geprüft ob eine Teams-Lizenz vorliegt und auf einmal kann Doskias@domaine.de nicht mehr Teams kostenlos nutzen, obwohl es vorher immer ging.

So zumindest habe ich die Erklärung unseres Systemhauses verstanden und das würde ja auch auf die Beschreibung des Problems zutreffen. Zugewiesene Lizenzen können mit Teams arbeiten, nicht zugewiesenen nicht mehr. Wir selbst nutzen Teams nur als Teilnehmer und lassen uns einladen. Wir nehmen dann unregistriert an den Meetings teil.

Gruß
Doskias
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
04.05.2021 um 13:31 Uhr
Also stimmt das, bei den Mobilen Apps kommt man nicht einmal mehr als Gast rein, es will immer eine Registrierung.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
04.05.2021, aktualisiert um 13:56 Uhr
Hi

Grundsätzlich ist es so das Teams für Privatpersonen Kostenlos ist und für unternehmen gibt es die von dir benannte Exploratory Lizenz diese ist aber nicht für immer kostenlos sondern nur für 1 Jahr. Nach dem Ablauf müsste die Firma dann bezahlen.

Ob man nun Privatperson oder eine Firma ist wird über den erstellten Tenant festgelegt.
Was ist ein tenant:
https://www.grasenhiller.de/faq/2114

Wenn man einen Tenant als privatperson anlegt also mit einer Privaten mailadresse (ohne domain) wie zb. Name.name@outlook.de
wird die Kostenlose Teams Lizenz bei der ersten nutzung hinzugefügt.

Wenn man dann mit diesem Account in das Admincenter einsteigt kann man sich die lizenz auch ansehen.
Jetzt kann man auf diesen Tenant die Firmendomain übernehmen. zu beachten ist das man hier sich auch bei eventuell bereits existierenden Volume Lizenz Center zugängen dann neu registrieren muss wenn man die Domain auf den Tenant übernommen hat.

So kommt man immer noch an die Gratis Teams Version die nie abläuft.
Jetzt könnte man glauben das diese Lizenz nicht gezählt werden kann da man sie sich ja erschummelt.

Das ist aber nicht so da wir das gemeinsam mit der Microsoft Hotline so gemacht haben. Es wurde uns von Microsoft als Workaround weitergegeben da es im Admin Center keine Installationsmöglichkeit für die Gratisversion gibt.

Natürlich könnte man auch für die Nutzung von Teams einfach für jeden benutzer eine Outlook.de Mailadresse anlegen und sich mit dieser bei Teams anmelden allerdings fehlt einem dann die Firmenstruktur und die Gemeinsame Verwaltung der Benutzer.
Meist will man als Admin ja auch Richtlinien für das Unternehmen festlegen wie zb das für alle das Weitergeben des Desktops nicht erlaubt ist oder sonstige Einstellungen.

Als Teams für meine Kunden wichtig wurde (lockdown) gab es diese Gratis Version von Teams auch noch für Firmen. Zumindest ist mir aufgefallen das die ersten Tenants die ich für Firmen wegen teams erstellt habe diese Version haben.

PS: Ich würde mich an die Microsoft Hotline wenden die helfen da gerne weiter


Zitat von @NordicMike:

Also stimmt das, bei den Mobilen Apps kommt man nicht einmal mehr als Gast rein, es will immer eine Registrierung.

Eine Anmeldung mit einem Konto egal ob privat oder Firma musste ich schon immer machen eine funktion als Gast nutzen ist mir nicht bekannt. Da es aber sowieso Gratis ist kann man sich mit seiner Live ID (Skype Account) (outlook.de Mailadresse) usw. einfach anmelden.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: GarfieldBonn
04.05.2021 um 15:39 Uhr
Hi,

Bitte bei Teams darauf achten, zuerst ein Konto mit dem PC erstellen (PrivatMail als User und freies passwort) und dann Teams einrichten. Beim Konto muss eine Telefonnummer hinterlegt sein. Sollte die vom Handy sein ;)

Dann kann man sich vom handy bei Teams mit der Telefonnummer und dem vergebenen Password von oben anmelden.

Macht man es anders herum hat man plötzlich zweit Konten bei Microsoft und dem PC-Konto kann man die Mobilnummer nicht mehr zuweisen, da diese schon als User verwendet wird. Löschen eines Kontos dauert ca drei Monate :D
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.05.2021, aktualisiert um 16:12 Uhr
Da kann man besser BigBlueButton nutzen da wird man nicht hinterrücks gezwungen sich irgendwo zwangszuregistrieren und behält weiter seine Privatsphäre. Und das auch noch ohne Installation und DSGVO konform ! So wie es sein sollte. Was MS damit bezweckt liegt ja auf der Hand.

https://www.senfcall.de
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
04.05.2021 um 16:47 Uhr
Hi

Andere Produkte gibt es hier echt viele auch welche wo man die Server selbst betreiben kann.

https://meet.jit.si/

https://t3n.de/news/jitsi-meet-server-aufsetzen-1274317/

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
04.05.2021 um 23:02 Uhr
Zitat von @aqui:

Da kann man besser BigBlueButton nutzen

Ich habe hier eine Lösung, bringt mir ein Problem.
Oder so ähnlich...

/Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
05.05.2021, aktualisiert um 09:41 Uhr
Einem Problem kann man ausweichen, indem man ein anderes Programm verwendet, klar.

Dann habe ich tatsächlich mal einen jitsi Server installiert. So viel Probleme auf einmal hatte ich in den letzten 2 Jahren zusammen gezählt nicht gehabt. :c)

jitsi ist der letzte Schrott. Ich habe keinen Nerv mehr BigBlueButton auszuprobieren, nur, weil Teams ein paar Taler kostet.
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
05.05.2021, aktualisiert um 10:55 Uhr
BigBlueButton ist irgendwas für Leherer und Schulen...

Also bleibt nur noch Teams und Zoom.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.05.2021 um 11:04 Uhr
Zitat von @NordicMike:

BigBlueButton ist irgendwas für Leherer und Schulen...

Nein, das ist nicht auf Lehrer und Schulen beschränkt. Das wäre so, als ob man Schraubenschlüssel nur für Autos und nicht für Motorräder verwenden könnte.

Sowohl jitsi als auch bigbluebutton tun, was sie sollen. Man kann da entweder Geld ausgeben und das von einem Dienstleister als Fertiglösung nehmen oder selbst Zeit investieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
05.05.2021 um 11:22 Uhr
Dann werben sie aber falsch:
https://bigbluebutton.org/

Das Jitsi Projekt breche ich jetzt ab, da ich keine funktionierende Lösung für das Problem ""you are the only one in the meeting" finde. Da weiss man was man an Microsoft hat, setup.exe - läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
05.05.2021 um 13:42 Uhr
Zitat von @NordicMike:
Da weiss man was man an Microsoft hat, setup.exe - läuft.
Aber nur bis man ins Detail bei Teams einsteigt und feststellt, dass sich das Ding in AppData\Roaming einnistet... :D
Gebe dir aber grundlegend recht, wir haben firmenweit kein Drama mit Teams, weder intern noch die Kollegen im
Homeoffice. Lediglich von externen Teilnehmern höre ich gern, dass der Sound stockt oder andere Teilnehmer kein
Webcambild haben.
Sind allerdings Leute die i.d.R. mit Zoom arbeiten, darauf schwören und die Teams über die kostenfreie Einladung von uns nutzen.
Der Glaubenskrieg ist also heute nicht nur Linux / Windows oder Intel / AMD, sondern dazu zählt auch der Meetingclient. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
05.05.2021 um 14:29 Uhr
Zitat von @NordicMike:

BigBlueButton ist irgendwas für Leherer und Schulen...

Also bleibt nur noch Teams und Zoom.

Hhmmm, bei uns kommen die externen Firmen für virtuelle Treffen, Videokonferenzen, Webinare u. v. w. m. mit so viel verschiedenem Zeug an Software angesch....., daß ich schon länger nicht mehr durchsteige, was da besser oder schlechter ist.

TeamViewer Meeting, GoToMeeting, Cisco WebEx-Meeting und noch ein paar wenige andere, deren Namen mir entfallen sind. Teams und Zoom sowieso.

Ich wäre ja schon froh, wenn sich bei derlei Software irgendwann mal ein gemeinsamer Quasi-Standard herausbilden würde, damit ich endlich mal weiß, woran ich bin.
Wenn ein User anruft und mir mitteilt, daß er demnächst eine Kamera mit Mikrofon und/oder ein Headset, manchmal auch ein Stativ, braucht,, weil ein irgend so ein virtueller Videokrempel stattfindet, ist momentan meine erste Frage: "Welche Software, was steht in der Mail?" - "Ähm, äh, ich muß erstmal lesen, irgendwas mit ..." - "O.K., schick' mir einfach die Mail weiter!".

Und das muß aufhören, finde ich. Und wenn sich dann vielleicht Teams mit einer größeren Mehrheit behaupten sollte - mir vollkommen wurscht, Hauptsache das Durcheinander hört auf.

Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Lizenzen für Virtualisierungshost
TakworianVor 1 TagFrageWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich werde demnächst einen HA-Cluster aus 3 x HP DL580 in Betrieb nehmen. Der Cluster wird unter Proxmox betrieben und es sollen diverse ...

Netzwerke
Erfahrungen mit HPE Aruba Switches (Aruba OS)
sixofeightVor 11 StundenAllgemeinNetzwerke11 Kommentare

Holla zusammen, Wer von euch setzt Aruba Switches (Aruba OS, ehemals HP ProCurve) ein und wie sind eure Erfahrungen bzw. wie zufrieden seid ihr ...

Router & Routing
Suche Tipps für Selfmade-Load-Balancing-Router auf HP MicroServer Gen10+
gelöst MagicChris86Vor 1 TagFrageRouter & Routing7 Kommentare

Hi Leute, ich habe einen HP MicroServer Gen10+ Performance übrig, der bei einer Kundin rausgeflogen ist, weil sie mehr Power brauchte für Desktopvirtualisierung für ...

Windows 7
Win7 64bit - ssd - Dateien verschwinden
rellixVor 1 TagFrageWindows 77 Kommentare

Grüße in die Runde, ich hab nach 20+ Jahren IT Erfahrung viel gesehen und schreibe hier meist erst, wenn ich keine Idee mehr habe ...

Webentwicklung
Webdesigner ist verschwunden
Janno100Vor 20 StundenFrageWebentwicklung3 Kommentare

Hallo zusammen Kunde hat einen Webdesigner der die Domain des Kunden vor einigen Jahren einfach unter seinen eigenen Name weiter geführt hat. Diese haben ...

Netzwerke
Sporadisch, temporäre nicht erreichbare IPs
BlueBookVor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem seit mehreren Monaten schon mit meinem Netzwerk. Ich hoffe jemand hat eine Idee oder einen Tipp. Hin und ...

Router & Routing
Routing Verständnisfrage
gelöst GrueneSosseMitSpeckVor 1 TagFrageRouter & Routing6 Kommentare

Moin, ich steh gerade etwas auf dem Schlauch. Ich habe im Wesentlichen zwei Netze: 1.) 192.168.0.0 / 24 Das ist das Netz hinter meinem ...

Netzwerkgrundlagen
Aufgabe - Subnetting
gelöst cornflakes01Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen5 Kommentare

Hi, bin zufällig auf diese Seite gestoßen und habe eine Frage bezüglich Subnetting. Wir haben kurz vor unserer Abiturprüfung eine Aufgabenstellung im Unterricht behandelt, ...