cardisch
Goto Top

WIn7 Laptop Avira 10 läßt sich nicht per SMC installieren

Wenn google mal wieder nicht helfen kann, probier ich es halt mal wieder hier face-wink)

Hi@all,

habe hier ein kleineres Problem, mit einem Win7-Laptop:
Wie oben beschrieben, kann ich aus der Ferne den Avira dort nicht installieren, Log:

"Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne konnte nicht hergestellt werden."

Es ist egal, mit welchem Benutzern ich mich dort versuche einzuloggen, die Daten werden abgelehnt.
Es ist mEn auch "mein" einziger Computer innerhalb der Domäne (W2k3, Avira SMC auf W2k8), bei dem die Installation aus denm oben genannten Grund nicht funktioniert.
Ich hätte jetzt gesagt, dass das Laptop nicht in der Domäne angemeldet ist (liege ich da zumindest einigermaßen richtig !?!), aber laut Eventlog auf dem DC scheint es dort weder mit dem Laptop, noch mit dessem Besitzer Probleme zu geben.
Hat noch jemand einen Tipp für mich ?!

Danke

Carsten

Content-Key: 148765

Url: https://administrator.de/contentid/148765

Printed on: July 24, 2024 at 00:07 o'clock

Member: a.duerr
a.duerr Aug 11, 2010 at 09:10:14 (UTC)
Goto Top
Hi,

kann der Laptop sich ganz normal an der Domäne anmelden?
Ist die Uhrzeit auf dem Laptop die gleiche wie die auf dem DC?
Wurde der Name des Laptops geändert?
Taucht der Laptop in der Computer liste im AD auf?

Gruß
Alex
Member: Dirmhirn
Dirmhirn Aug 11, 2010 at 10:24:12 (UTC)
Goto Top
Hi!

Deaktivier mal die Firewall auf dem Client. außerdem müssen die Admin Freigaben funktionieren also C$,...
Das hilft meist bei dem Avira-Spaß.

Es ist egal, mit welchem Benutzern ich mich dort versuche einzuloggen, die Daten werden abgelehnt.
meinst du bei der Remote SMC-Installation oder direkt am Client?!

sg Dirm
Member: cardisch
cardisch Aug 11, 2010 at 11:35:55 (UTC)
Goto Top
Dom-Anmeldung ist i.O (zumindest wenn ich dem USer glauben schenken darf), Laptop-Name wurde nicht geändert und der PC ist in der Netzwerkliste sichtbar.
Uhrzeit bringe ich gerade in Erfahrung, ich sag mal einfach dass die i.O ist
(Lappi ist recht neu, deswegen eher keine leere Batterie).. Ob der User (aus-)versehen umgestellt hat kann ich gerade nicht ersehen..
Sollte er es dennoch getan haben, würde ich mich diesbezüglich melden.


Gruß

Carsten
Member: cardisch
cardisch Aug 11, 2010 at 11:38:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dirmhirn:

Deaktivier mal die Firewall auf dem Client. außerdem müssen die Admin Freigaben funktionieren also C$,...
Das hilft meist bei dem Avira-Spaß.

Firewall ist zumindest im Domänenprofil deaktiviert...

> Es ist egal, mit welchem Benutzern ich mich dort versuche einzuloggen, die Daten werden abgelehnt.
meinst du bei der Remote SMC-Installation oder direkt am Client?!

Ich gehe in die Verwalungskonsole des Avira-Servers, suche den PC (der ist natürlich in der Gruppe derer, die OHNE Avira sind), und versuche ihn per Installtion (zuerst den Agent) anzuwerfen.
Dabei kommen die Fehler. ;-((

Member: a.duerr
a.duerr Aug 11, 2010 at 11:46:54 (UTC)
Goto Top
> Zitat von @Dirmhirn:

> Deaktivier mal die Firewall auf dem Client. außerdem müssen die Admin Freigaben funktionieren also C$,...
> Das hilft meist bei dem Avira-Spaß.

Firewall ist zumindest im Domänenprofil deaktiviert...

Gib mal die Ports von Avira trotzdem ein in die Firewall. Windows Firewall hat die Angewohnheit das diese zwar auf deaktiviert steht aber trotzdem im Hintergrund noch läuft... . Gleiche Phänomen hatte ich auch schon allerdings mit Panda Antivirus, Firewall war aus Ports aber nicht drin. Firewall aktiviert Ports rein, Firewall deaktiviert und schwub hat es funktioniert.
Member: cardisch
cardisch Aug 11, 2010 at 14:33:47 (UTC)
Goto Top
Es ist gelöst, ich bin aber nicht gaaaanz sicher, warum:
Lappi war in der Domäne, Uhrezit/Datum stimmten, Benutzer hätten Installationsrechte gehabt.....
Nun denn, User vom Laptop verdrängt, Lappi einmal aus der Domäne raus, wieder in die Domäne rein, beim anmelden am Lappi aber als DomAdmin angemeldet und per RDP installiert.
Das klappte ganz gut:
Problem WAR: Laut Ereignisanzeige hatte der NTP Fehler und DNS Fehler (ohne die jetzt vor der Nase zu haben), die ausgesagt hatten, dass er der Domäne, dem NTP und DNS nicht vertraut, diese nicht findet und ähnliches.
In den nächsten Tagen gucke ich einmal, ob diese Fehler jetzt weg sind, aber den Case setzte ich hiermit auf gelöst.

Danke an alle,

Carsten