mos6581
Goto Top

XP Professional SP2 aktivieren im Jahre 2019

Moin Kollegen,

die Steuerungssoftware einer Druckmaschine läuft auf einem XP-Rechner. Damit im Fehlerfall ein zweiter Rechner da ist, den man einfach austauschen kann, habe ich ein Image des XP erstellt und dieses auf einem Rechner wiederhergestellt.

Nun möchte das XP leider erneut aktiviert werden. Legale Schlüssel sind vorhanden. Allerdings schlägt sowohl die Online- als auch die telefonische Aktivierung fehl.
Kennt ihr einen Weg, wie man ein XP Prof. SP2 noch aktiviert bekommt?

Disclaimer: Das XP hängt nicht am Internet, dient nur zur internen Steuerung der Druckmaschine. Die Software ist leider so alt, dass ein Update nicht möglich ist. Eine Neuinstallation fällt aufgrund nicht vorhandener Installer-Dateien flach face-sad

Könnte man eine Reparaturinstallation mit einem "aktivierten" XP Prof. SP3 "darüberinstallieren"?

lG MOS

Content-Key: 493257

Url: https://administrator.de/contentid/493257

Printed on: May 22, 2024 at 15:05 o'clock

Member: brammer
brammer Sep 09, 2019 at 08:01:48 (UTC)
Goto Top
Hallo,

mache ein Image draus und lass das als VM laufen.

brammer
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 09, 2019 at 08:02:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MOS6581:

Moin Kollegen,

die Steuerungssoftware einer Druckmaschine läuft auf einem XP-Rechner. Damit im Fehlerfall ein zweiter Rechner da ist, den man einfach austauschen kann, habe ich ein Image des XP erstellt und dieses auf einem Rechner wiederhergestellt.

Nun möchte das XP leider erneut aktiviert werden. Legale Schlüssel sind vorhanden. Allerdings schlägt sowohl die Online- als auch die telefonische Aktivierung fehl.

Passen die Schlüssel auch zu der SP2-Version?

Es muß sowohl das SP passen als auch die Media-Version (OEM, Retail, etc.).

Kennt ihr einen Weg, wie man ein XP Prof. SP2 noch aktiviert bekommt?

SP3 installieren, bzw Reparatur-Installation mit SP3 und passendem key und dann aktivieren.

Disclaimer: Das XP hängt nicht am Internet, dient nur zur internen Steuerung der Druckmaschine. Die Software ist leider so alt, dass ein Update nicht möglich ist. Eine Neuinstallation fällt aufgrund nicht vorhandener Installer-Dateien flach face-sad

Kenn ich. face-smile

Könnte man eine Reparaturinstallation mit einem "aktivierten" XP Prof. SP3 "darüberinstallieren"?

Nein, Du mußt ein reguläre Reparaturinstallation machen dann aktiveren.

Prüf aber vorher, ob Deine Software auch mit SP3 läuft. Es gab diverse Software, die das Update von SP2 auf SP3 nicht mochte!

lks
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 09, 2019 at 08:03:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @brammer:

mache ein Image draus und lass das als VM laufen.

Wird vermutlich nivht funktionieren, da die Dinger normalerweise für die Maschinensteuerung spezielle Karten eingebaut haben, die sich nicht virtualisieren lassen.

lks
Member: aqui
aqui Sep 09, 2019 updated at 08:31:52 (UTC)
Goto Top
als auch die telefonische Aktivierung fehl.
Nicht die "eiserne Jungfrau" benutzen sondern sich mit einem reellen Support Mitarbeiter (Mensch) am Telefon verbinden lassen.
Dann klappt auch das sofort....sofern eine gültige Lizenz vorhanden ist natürlich.
Viel sinnvoller ist allerdings den Maschinenhersteller zu drängen die Software auf ein gültiges OS zu portieren !!!
Member: itisnapanto
itisnapanto Sep 09, 2019 at 09:23:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @aqui:

als auch die telefonische Aktivierung fehl.
Nicht die "eiserne Jungfrau" benutzen sondern sich mit einem reellen Support Mitarbeiter (Mensch) am Telefon verbinden lassen.
Dann klappt auch das sofort....sofern eine gültige Lizenz vorhanden ist natürlich.
Viel sinnvoller ist allerdings den Maschinenhersteller zu drängen die Software auf ein gültiges OS zu portieren !!!


Wenn das man immer so einfach wäre.
Hab hier auch noch 3 XP Leichen . Hersteller sagt . Kauf ne neue Maschine .
Man bekommt sogar noch Ersatzteile für den Kram ( Boards / Platten etc ). Nur ein Update nicht.

Zum TO:

Überprüfe den Key zu Version . Hab vor gut 6 Wochen noch XP normal per Telefon aktiviert.

Gruss
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 09, 2019 updated at 09:34:55 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itisnapanto:

Wenn das man immer so einfach wäre.
Hab hier auch noch 3 XP Leichen . Hersteller sagt . Kauf ne neue Maschine .
Man bekommt sogar noch Ersatzteile für den Kram ( Boards / Platten etc ). Nur ein Update nicht.

Kenn ich von einigen meiner Kunden. Die wollen auch nicht höhere 6-Stellige Euro-Beträge ausgeben, nur damit die W2K- oder XP-Kiste ein Windows 7 drauf hat. face-smile

Zum TO:

Überprüfe den Key zu Version . Hab vor gut 6 Wochen noch XP normal per Telefon aktiviert.

Meine Rede: Wie ich schon oben sagte, muß der Key zu der Version passen, damit die Aktivierung klappt. Erst vor drei Wochen habe ich ein XP SP3 noch ohne Probleme aktiviert bekommen (nachdem ich den zum Medium passen Schlüssel gefunden habe face-smile). Das war bei XP wichtig.

lks
Member: Dilbert-MD
Dilbert-MD Sep 09, 2019 at 09:36:49 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Erst vor drei Wochen habe ich ein XP SP3 noch ohne Probleme aktiviert bekommen (nachdem ich den zum Medium passen Schlüssel gefunden habe face-smile). Das war bei XP wichtig.

lks

Kann ich bestätigen. Aktivierung funktioniert noch.
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Sep 09, 2019 updated at 09:56:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @brammer:

mache ein Image draus und lass das als VM laufen.

Wird vermutlich nivht funktionieren, da die Dinger normalerweise für die Maschinensteuerung spezielle Karten eingebaut haben, die sich nicht virtualisieren lassen.

lks
sowas läßt sich eventuell in ESX mit PCI passthrough bewerkstelligen, aber nicht in Desktop-Virtualisierungen wie VMware player oder VirtualPC... aber eins kann ich bestätigen, Microsoft hat seinerzeit unheimlich viele verschiedene Instalaltiondatenträger gehabt, also für jede Sorte Key einen (retail, VL, OEM, SB), das war ein ziemlicher Krampf. Außerdem ist der Patchstand eigentlihc egal, wenn die Software auf XP SP2 läuft dann gibts keinen Grund, das auf SP3 zu aktualisieren solange der Rechner nicht mit dem Netz verbunden ist. Es wird bloß irgendwann keien Hardware mehr geben auf der man XP installieren kann... denn a) emulieren moderne Mainboards keine PS/2 Tastatur mehr, und b) gibts in der Regel keine XP Treiber um einen Datenträger mit dem passenden Treiber zu pimpen damit die USB Schnittstelle nativ geht.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 09, 2019 updated at 09:57:29 (UTC)
Goto Top
> .. und USB 2/3 kennt kein XP von Haus aus.

USB 2 funktiniert normalerweise Problemlos mit XP. Allerdings haben die neuen Kisten immer seltener USB2.

zum Glück bekommt man aber XP-taugliche Kisten noch bei den Wiederverwertern (oder aus meinem Museumskeller).

lks
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Sep 09, 2019 at 09:58:12 (UTC)
Goto Top
ja abwärtskompatibel... vollen USB2 Support gabs aber nur mit einem separaten Update von Microsoft das übers Windows Update kommt oder auf der Treiber-CD liegt
Member: BassFishFox
BassFishFox Sep 09, 2019 at 11:10:21 (UTC)
Goto Top
Hi,

@MOS6581

Schau Dir das mal an.
OPA Backup -> http://www.opa-backup.de/index.php
Manuell "aktivieren" -> https://www.giga.de/downloads/windowsxp-tipps/tipps/windows-xp-aktiviere ...

Das zweitere gerade durch, weil bei MS der Computer nicht mehr abnahm fuer die Aktivierung von XP.

BFF
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 09, 2019 at 11:29:17 (UTC)
Goto Top

Das ist, iirc, nur für Office.

Manuell "aktivieren" -> https://www.giga.de/downloads/windowsxp-tipps/tipps/windows-xp-aktiviere ...

Das zweitere gerade durch, weil bei MS der Computer nicht mehr abnahm fuer die Aktivierung von XP.

Wieso? Vor drei Wochen ging das noch.

lks
Member: BassFishFox
BassFishFox Sep 09, 2019 at 11:45:03 (UTC)
Goto Top
Gibbet immer im Doppelpack. face-wink

Wieso? Vor drei Wochen ging das noch.

Keine Ahnung warum. Jedenfalls kam letzten Mittwoch die gewohnte Computerstimme nicht. Weder bei der deutschen Nummer noch bei der in den Staaten.

Schoene Woche.

BFF
Member: 1zwei3
1zwei3 Sep 09, 2019 at 20:21:58 (UTC)
Goto Top
Hallo Mos,
auch wenn du bereits angegeben hast dass Installer Dateien fehlen möchte ich darauf hinweisen das möglicherweise .msi der Installation in einem Windows gut versteckt sein könnten; soweit ich weiß werden die manchmal zur Deinstallation benötigt.
Manchmal kann man auch den Programmordner, Anwendungsdaten, Registry und ein paar DLLs auf ein sauberes Windows oder Reactos kopieren und es läuft.
Warum ich das erwähne?
Je nachdem wie lange man vor hat das ganze noch zu betreiben, kann es sinnvoll sein eine Neuinstallation auf aktueller Hardware vorzunehmen, einfach weil die Reservehardware sonst ähnlich alt wäre. Einen Probelauf mit der neuen Hardware würde ich auch empfehlen selbst wenn das ein paar Stunden Aufwand ist. Besser geplant (Betriebsferien?) Zeit investieren als im Fehlerfall eine Reserve einzubauen die letztlich doch nicht funktioniert. Man weiß ja nie...
Wir haben auch schon mal Elkos auf Mainboards getauscht weil ein paar kaputt waren und wir keine Reserve hatten, so lange die noch nicht explodiert sind kann man die Kapazität auch noch ablesen.
Ich wünsche viel Erfolg.