niklasschaefer
Goto Top

Aruba 2920-48G Poe+ Stack Update

Hallo alle zusammen,
ich habe ein unschönes Problem mit einem unseren Aruba 2920 Stacks. Dieser steht aktuell bei Version WB.16.01.0004. Wir bekommen nun einen vierten Switch im Bunde Version WB.16.05.0007.
Jetzt habe ich bisher immer den Stack aufgelöst und dann alle einzelnd geupdatet. Da dieser Switch aber sehr viele Einstellungen/ Port-Settings hat würde ich dies nur ungerne tun.

Gibt es hier eine schöne Möglichkeit alle 3 aufeinmal zu updaten?


Gruß Niklas

Content-Key: 376256

Url: https://administrator.de/contentid/376256

Printed on: July 20, 2024 at 06:07 o'clock

Member: UnbekannterNR1
UnbekannterNR1 Jun 07, 2018 at 06:43:50 (UTC)
Goto Top
Kein Witz das erste Ergebnis bei Google,


2920 Stack update is straightforward, copy from TFTP/SFTP/USB flash <primary or secondary> , and then boot. All the members of the stack updates and reboots at the same time.

Quelle: https://community.hpe.com/t5/ProCurve-ProVision-Based/2920-Stack-Softwar ...

http://lmgtfy.com/?q=aruba+2920+stack+firmware+upgrade
Member: ukulele-7
ukulele-7 Jun 07, 2018 at 06:52:21 (UTC)
Goto Top
Du hast auch nicht geschrieben ob ein Update aller Switche zur selben Zeit ein Problem ist (bei iSCSI wäre mir das z.B. mindestens unangenehm).
Member: niklasschaefer
niklasschaefer Jun 07, 2018 updated at 07:02:45 (UTC)
Goto Top
Komisch,
den Link habe ich schon gefunden. Es hat aber nicht funktioniert. Deshalb die Frage.

Switche können alle zur selben Zeit geupdatet werden so kritisch sind sie dann doch nicht.

@UnbekannterNR1 Solche Kommentare kann man sich sparen zu blöd zum googlen bin ich nicht

Gruß Niklas
Member: em-pie
em-pie Jun 07, 2018 at 07:22:20 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @niklasschaefer:

Komisch,
den Link habe ich schon gefunden. Es hat aber nicht funktioniert. Deshalb die Frage.
Welchen Fehler gab es denn, also konkret die Fehlermeldung!
Und welchen Befehl hast du abgesetzt?
Welchen TFTP-Server nutzt du?
Kannst du Daten auf den TFTP-Server schreiben/ lesen?

Switche können alle zur selben Zeit geupdatet werden so kritisch sind sie dann doch nicht.
Schon mal gut.

@UnbekannterNR1 Solche Kommentare kann man sich sparen zu blöd zum googlen bin ich nicht
Da wir alle nur vor unseren eigenen Bildschirmen sitzen, sehen wir nicht, welche Tabs/ Putty-Sessions du sonst noch geöffnet hast.
Dem zur FOlge wissen wir nicht, ob du des Suchmaschinenbedienens mäctig bist oder nicht, solange du nichts darüber hier schreibst. Aus deinem o.g Post geht nämlcih nicht hevor, dass du den von @UnbekannterNR1 geposteten Link schon gefunden und ausprobiert hast...

Gruß Niklas
Gruß
em-pie
Member: niklasschaefer
niklasschaefer Jun 07, 2018 at 07:36:22 (UTC)
Goto Top
Hallo em-pie,

Also Fehlermeldung gabe es keine.

Gemacht habe ich es wie folgt:

Putty Session über ssh

dann folgender befehl

copy tftp flash 10.30.50.40 WB_16_03_0003.swi

save 

reboot

Dabei ist dann nur der Commander neugestartet und der blieb dann im boot-loop hängen und konnte sich nicht mehr an den aktuellen Commander verbinden. Tool ist Tftpd64 by Ph, Jou
Member: aqui
aqui Jun 07, 2018 at 07:40:34 (UTC)
Goto Top
Bei einen Stack verhält sich dieser wie ein einzelner Switch. D.h. ein Firmware Update wird immer automatisch auf alle Stack memeber redistribuiert. Man muss es also nur ein einziges Mal machen, was ja auch Sinn macht in einem Stack.
So handhaben es wenigstens die Masse aller Hersteller.
Bei Billigheimer HP heisst es aber wie immer aufpassen, denn die können es mal wieder nicht richtig und preisen ihre Stack Option als Stack an abwohl sie nur ein billiges Clustering machen, also nur das zusammenfassen zum einfachen konfigurieren und keinen sog. Full Stack.
Aber auch das ist nicht konsistent. Mit ihrem zugekauften H3C (Huawei) Krempel geht das wieder bei manchen Modellen.
Also ein inkonsitentes Stacking Verhalten innerhalb der Modellpalette.
Deine Arubas sind ja die ex Procurve Billigserie. Dort ist zu vermuten das es wieder Clustering ist und kein wirkliches Full Stacking.
Member: niklasschaefer
niklasschaefer Jun 07, 2018 at 09:27:24 (UTC)
Goto Top
Hallo @aqui,
Die Befürchtung hatte ich. Das heißt ich werde wohl doch nicht drum rum kommen. Config habe ich eh gesichert daran sollte es nicht scheitern denke ich und auch das neu einrichten nicht ist halt nur wieder mit unnötig arbeit verbunden.

Gruß Niklas
Member: em-pie
em-pie Jun 07, 2018 at 09:44:26 (UTC)
Goto Top
Wenn du statt einn
 reboot
ein
boot system

machst, klappt es dann?

https://community.hpe.com/t5/ProCurve-ProVision-Based/HP-2920-Stackable- ...
Siehe den Post dess Users Michael Patmon vom 9-29-2015 09:51 PM
Member: niklasschaefer
niklasschaefer Jun 07, 2018 at 09:48:11 (UTC)
Goto Top
Das teste ich heute Abend gleich.
Member: em-pie
em-pie Jun 07, 2018 at 09:55:24 (UTC)
Goto Top
Wenn du das vorort machst:
klink dich mal mit nem Konsolenkabel an den Switch, starte ein Putty/ Telnet und schaue mal, ob auf dem Switch irgendwas passiert...

https://support.hpe.com/hpsc/doc/public/display?docId=emr_na-c04028763