derwowusste
Goto Top

Suche Parkplatzverwaltungssystem

Moin zusammen!

Hat jemand eine Freeware zur Hand, die für folgende simple Aufgabe taugt:

30 Parkplätze, 40 Autofahrer, einige jedoch oft im Homeoffice ->wie managed man die Belegung?
"Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" ist auch eine Alternative, aber man will dies hier mit einer App (Handy oder Intranet) versuchen.

Content-Key: 12135893612

Url: https://administrator.de/contentid/12135893612

Printed on: February 23, 2024 at 20:02 o'clock

Member: user217
user217 Sep 25, 2023 at 13:45:00 (UTC)
Goto Top
Outlook Ressourcenverwaltung für jeden Stellplatz ;)
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Sep 25, 2023 at 13:59:33 (UTC)
Goto Top
Zitat von @user217:

Outlook Ressourcenverwaltung für jeden Stellplatz ;)

👍👍👍
Member: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II Sep 25, 2023 at 14:22:47 (UTC)
Goto Top
So z.B. 🤣


Ernsthaft:

Was soll das Programm können? Reservieren? Wieviel Minuten vorher? Unterschiedlich? Z.B. der Karl fährt eineinhalb Stunden in die Firma und die Susi 10 Minuten. Reservierung am Vortag? Was passiert, wenn der länger als geplant steht? Abschleppdienst? Wieso Intranet? Kommt der von außen ins Intranet? Bei einer Freigabe (Ich bin krank, Pflegefrei etc) sollen die anderen aktiv informiert werden?
Mitglied: 7907292512
7907292512 Sep 25, 2023 at 14:27:48 (UTC)
Goto Top
30 Parkplätze, 40 Autofahrer, einige jedoch oft im Homeoffice ->wie managed man die Belegung?
Man stellt den Leuten statt Firmenwagen ein Fahrrad zur Verfügung face-smile.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Sep 25, 2023 at 14:47:51 (UTC)
Goto Top
Was soll das Programm können?
Nennt, was euch an Tools einfällt zu "weniger Plätze als Mitarbeiter, aber nicht jeder immer da". Je simpler, desto besser. Fahre ich früh auf den Hof und sehe, dass ein Platz frei ist, will ich die App öffnen, auf die Platznummer tippen und sehen, ob der Platz schon für später am Tag reserviert ist, oder nicht - das ist die wichtige Funktion.
Member: em-pie
em-pie Sep 25, 2023 at 15:15:29 (UTC)
Goto Top
Moin,

das wäre ne digitale Lösung:
https://iot-shop.de/smart-parking

Hinkt aber: wenn 30 Fahrer gerade auf der Anfahrt sind und der 31. @home schaut, ob noch etwas frei wäre, so sieht er zunächst "Geil, keiner da. Dann fahre ich mal los." Wenn er dann da ist "Sche!ße, doch alles belegt".

Ansonsten "Outlook"..
Aber da müssen die Leute aktiv dran denken, sich einen "Eintrag" zu buchen, und zwar für die tatsähliche Zeit: Ist ein Kollege dann doch länger da, sieht es so aus, als wenn der Parkplatz verfügbar wäre...
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Sep 25, 2023 at 15:48:30 (UTC)
Goto Top
Ist ein Kollege dann doch länger da, sieht es so aus, als wenn der Parkplatz verfügbar wäre...

Für das Problem gibt es schon eine App ...

https://www.parknotruf.de/

🤪
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Sep 25, 2023 at 15:52:00 (UTC)
Goto Top
Nennt, was euch an Tools einfällt zu "weniger Plätze als Mitarbeiter, aber nicht jeder immer da". Je simpler, desto besser. Fahre ich früh auf den Hof und sehe, dass ein Platz frei ist, will ich die App öffnen, auf die Platznummer tippen und sehen, ob der Platz schon für später am Tag reserviert ist, oder nicht - das ist die wichtige Funktion.

https://park-here.eu/presse/corporate-parking-app/ 😁
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Sep 25, 2023 at 15:55:11 (UTC)
Goto Top
Member: C.R.S.
C.R.S. Sep 25, 2023 at 16:10:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

Fahre ich früh auf den Hof und sehe, dass ein Platz frei ist, will ich die App öffnen, auf die Platznummer tippen und sehen, ob der Platz schon für später am Tag reserviert ist, oder nicht - das ist die wichtige Funktion.

Wenn das die wichtigste Funktion ist, ist es ja immer noch "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst", nur mit App-Verlängerung. Andernfalls könnte man sich generell nur auf einen zuvor selbst reservierten Platz stellen, sodass wiederum die mobile Prüfung nicht notwendig ist. Also Excel auf Sharepoint.
Member: TwistedAir
TwistedAir Sep 25, 2023 at 16:48:31 (UTC)
Goto Top
Moin,

also wenn die App nicht gleichzeitig an ein Schrankensystem gekoppelt wäre und ich mir "meine Pappenheimer" so anschaue, würde es bei uns so laufen:
  • die Ersten tragen sich "auf Verdacht"/"auf Vorrat" in die App/Liste ein
  • kurze Zeit später wird bemerkt, dass Plätze real frei sind, obwohl die App "alles belegt" anzeigt
  • noch kurze Zeit später stellen sich die Leute auch ohne Reservierung auf freie Plätze, "da die ja eh nicht genutzt werden"

Und damit ist das ganze System wieder für die Tonne. face-wink

Gruß
TA
Member: Th0mKa
Th0mKa Sep 25, 2023 at 17:55:48 (UTC)
Goto Top
Bei uns wird Park Here verwendet, ist halt keine Freeware.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Sep 25, 2023 at 19:36:15 (UTC)
Goto Top
Und damit ist das ganze System wieder für die Tonne
Ja, du sagst es. Ich frage nur im Auftrag,
ICH will kein solches System und hoffe, dass die 1st come, 1st Serve Variante gewählt wird.

Ich danke euch.
Member: chiefteddy
chiefteddy Sep 25, 2023 at 20:32:32 (UTC)
Goto Top
1st come, 1st save hat so seine Tücken.

Ist zB. nicht mit Gleitzeit vereinbar.

Ich binne in der Regel gegen 9. Die anderen Mitarbeiter um 7. Hintergrund:
Nach 16 Uhr habe ich die Möglichkeit an den Systemen zu arbeiten, ohne die Arbeit der anderen zu stören. (Updates, Firmeware-Updates für Switche, Firewall usw )
Wenn ich nie einen Parkplatz bekomme, weil ich immer als letzter komme, komme ich eben auch um 7 und lege dann um 9 für 2 Stunden das System lahm: Updates.

Mal sehen, wie lange der Chef das mitmacht, bis ich meinen personengebunden Parkplatz bekomme. face-wink

Was passiert mit Außendienst-Mitarbeitern, die zum Kunden fahren und bei der Rückkehr keinen Parkplatz mehr vorfinden?

So kann man dutzende Situationen finden, wo das System an seine Grenzen stößt.

Jürgen

PS. Muss die Chef-Etage auch mit dem System ihre Parkplätze ordern?
Member: NordicMike
NordicMike Sep 26, 2023 at 05:38:05 (UTC)
Goto Top
Es gibt zu viele Eventualitäten, um das per Regeln zu steuern. Am Schluss streiten sich die Leute um einen Parkplatz, weil jemand versäumt hat es zu melden oder zu buchen. Den Job mach bei uns (ca die gleiche Größe) die Sekretärin mit einer Excel Datei mit. Sie bekommt dann auch gesagt, wenn jemand krank ist oder im Urlaub, dann kann sie den Parkplatz kurzzeitig einem anderem Mitarbeiter zuweisen. Achtet sogar dabei auf Fahrzeuggrößen und Eckparkplätze, und die VIP Parkplätze (vom Chef) bleiben immer frei.
Member: emeriks
emeriks Sep 26, 2023 at 06:47:20 (UTC)
Goto Top
Die Reise nach Jerusalem?
Member: user217
user217 Sep 26, 2023 at 11:06:58 (UTC)
Goto Top
doch eine ressourcenverwaltung im Exchange ;)
Member: eisbein
eisbein Sep 27, 2023 at 06:35:34 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen,

Man kann mittels LoRaWAN jeden Parkplatz mit Sensoren ausstatten und so in Echtzeit überprüfen ob dieser frei ist oder nicht. Gekoppelt mit einer App kann man so auch Reservierungen etc. umsetzen.
Das alles ist natürlich mit Kosten und Wartung verbunden, somit stellt sich die Frage ob das alles wirtschaftlich ist.

Wenn die Parkplätze nummeriert sind, könnte man Parkplätze bestimmten Leuten zuordnen und die können sich das wohl untereinander ausmachen.

Grüße
eisbein
Member: chiefteddy
chiefteddy Sep 27, 2023 at 07:53:02 (UTC)
Goto Top
Habt ihr einen Betriebsrat? Dann mach dich bei einen solchen System schon mal warm.

Der MA vom Dorf mit 2 Busverbindungen am Tag ist auf das Auto angewiesen. Der MA aus der Stadt kann den ÖPNV nutzen, auch wenn er aus Bequemlichkeit lieber Auto fährt.

Die alleinerziehende Mutter muss mit dem Auto das Kind vor der Arbeit mit dem Auto zur Kita am anderen Ende der Stadt bringen.

usw.

Die einzige Lösung ist eine feste Vergabe nach transparenten Kriterien.

Oder ausreichend Parkplätze.

Jürgen
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 27, 2023 updated at 08:08:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

30 Parkplätze, 40 Autofahrer, einige jedoch oft im Homeoffice ->wie managed man die Belegung?

Moin,

Mal ganz anders gefragt: Wieviele PKW sind denn überhupt i.d.R. gleichzeitig da. Welcher Anteil der Mitarbeiter ist den i.d.R im Homeoffice. Aus diesen kennzahlen sollten sich eigentlich relativ einfach ableiten lassen, wie oft es denn wirklich ein problem ist, daß mehr Parkplätze als die vorhandenen belegt sind. Oder machen es die Home-Office-Mitarbeiter es davon abhängig ob sie einen Parkplatz bekommen, ob sie mal wieder ins Büro kommen?

Wenn da regelmäßig mehr als 10 Leute gleichzeitig im Homeoffice sind sollte das selten zu Kollisionen kommen. face-smile

lks
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Sep 27, 2023 at 08:45:38 (UTC)
Goto Top
Leute, ich frage nach brauchbaren Freeware Apps für Parkplatzmanagement, nicht nach Tipps zur guten
Lebensführung. face-smile
Wenn keine solchen existieren, dann gebe ich das erfreut so weiter und hoffe, dass die, deren Frage ich hier nur weitergeleitet habe, einsehen, dass man nicht für alles eine App haben muss und es erst einmal ohne versuchen.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 27, 2023 updated at 09:50:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

Leute, ich frage nach brauchbaren Freeware Apps für Parkplatzmanagement, nicht nach Tipps zur guten
Lebensführung. face-smile

Naja,

meinen Kunden sage ich auch immer, sie sollen erstmal schauen, ob sie den "neusten Shit" überhaupt brauchen oder ob es nicht eine pragmatischere (und kostengünstigere) Lösung gibt.

lks

PS: Einige wollen das dann trotzdem, weil es "hip" ist, aber manche sind froh, wenn sie merken, daß es ohne viel einfacher geht.

PPS: Macht doch einfach eine Whatsapp-Gruppe (oder Signal, Telegram, Threema, wasauchimmer) in der die Leute, die an dem Tag dort parken wollen kurz reinschreiben, von wann bis wann sie da sind. Dann sieht man, ob an dem Tag viel oder wenig los ist.
Member: NordicMike
NordicMike Sep 28, 2023 at 06:32:49 (UTC)
Goto Top
Warum eigentlich schon wieder Freewqare? Ein Haus mit 30 Parkplätzen bzw 40 Mitarbeitern hat kein Geld um eine App zu kaufen? Das fällt in der Bilanz nicht einmal auf.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Sep 28, 2023 updated at 07:06:28 (UTC)
Goto Top
Warum eigentlich schon wieder Freewqare?
Will ich dir sagen. Weil wir nur wenigen Diensthandies anbieten und somit die meisten MAs Bezahlapps auf Ihren Privathandies installieren und die Abrechnung dann an die Firma übergeben müssten, was bei fast 40 Leuten einiger Aufwand ist.
Member: chiefteddy
chiefteddy Sep 28, 2023 at 08:19:15 (UTC)
Goto Top
Weil wir nur wenigen Diensthandies anbieten und somit die meisten MAs Bezahlapps auf Ihren Privathandies
installieren und die Abrechnung dann an die Firma übergeben müssten, was bei fast 40 Leuten einiger Aufwand ist.

Noch ein Grund, diese Lösung zur Reservierung abzulehnen.

Jürgen
Member: NordicMike
NordicMike Sep 28, 2023 at 10:14:03 (UTC)
Goto Top
Bisher gab es immer eine Software auf einem zentralen Rechner und die mobilen Apps dazu waren kostenfrei. Wo sollte sonst die Datenbank sitzen welcher Platz frei oder reserviert ist.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Sep 28, 2023 at 10:16:35 (UTC)
Goto Top
Gut, dann nenn' mal die App, die du kennst, die was taugt.
Member: NordicMike
NordicMike Sep 28, 2023 updated at 10:26:21 (UTC)
Goto Top
Ich kenne keine. Es war reiner Brainstorming Modus. So muss es notgedrungen ablaufen, wenn eine Datenbank im Spiel ist.

Sharepoint und Joomla wären ein Beispiel, womit man es basteln könnte.
Member: psannz
psannz Sep 29, 2023 at 15:43:35 (UTC)
Goto Top
Habt ihr ein HRIS („HR Tool oder Intranet“), dass das beantragen von Geräten oder (Pool-)Fahrzeugen erlaubt?
Falls ja kannst du die Parkplätze entsprechend einbinden, und die Anträge automatisch verarbeiten lassen. So haben wir es in REXX gelöst.

Ist nix mehr buchbar wird der Antrag direkt abgelehnt. Man muss halt eigenen Nachrichten oder Mails lesen.

Buchung für Dritte erfolgt durch das Office Team via Direkteintragung, ginge theoretisch aber auch per extra Antrag.

Grüße,
Philip
Mitglied: 8912806949
8912806949 Oct 02, 2023 at 10:40:35 (UTC)
Goto Top
Hi zusammen,

spannendes Thema, dass uns auch eine zeitlang wirklich nerven gekostet hat.

Wir haben es durch firmparking gelöst.

Die App ist super einfach zu bedienen und hat viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, die Unternehmen individuell anpassen können.

So haben wir für unser Unternehmen in der App die Einstellung vorgenommen, dass jeder Mitarbeiter maximal 3 mal pro Woche einen Parkplatz buchen kann, damit entzerrt man das Parkgeschehen und gibt allen MAs die Möglichkeit mal zu parken.
Ebenso kann man auch einstellen, wie weit im vorhinein Parkplätze gebucht werden können (z.B. nur bis maximal zwei Wochen vorher) damit sich nicht jeder gleich bis Weihnachten einbucht.

Also alles sehr fair und klar geregelt - kann ich dir nur empfehlen dir das mal anzuschauen @DerWoWusste