bloodstix
Goto Top

Ich suche einen Job

Hallo zusammen,

ich bin vor 13 Jahren zum technischen Assistenten für Betriebsinformatik ausgebildet worden (Schulisch, mit Fach-ABI). Hab
dann 11 Jahre in einem Linux-Systemhaus gearbeitet.
Ich hab in der Jobbörse gesucht aber bin leider kaum fündig geworden. Auch in anderen Jobbörsen. SAP und Java sind leider
gar nicht mein Ding.
Ich hab die letzten 11 Jahre alles mögliche administriert und auch geskriptet und programmiert, bin also
ein ziemlicher all-rounder, der auch sehr (autodidaktisch) lernfähig ist, leider
krieg ich auf Bewerbungen mit anschließenden Gesprächen nur Absagen. Hab auch einen
IHK-Ausbilder-Schein.

Ich suche nen Job im Raum Unna. Ich krieg eigentlich soweit vieles (alles könnte zu arrogant klingen) hin, mit ein wenig Einarbeitungszeit.

Vielleicht hat ja jemand was anzubieten? Würde mich freuen!

Grüße
bloody

Content-Key: 666220

Url: https://administrator.de/contentid/666220

Printed on: May 22, 2024 at 01:05 o'clock

Member: tech-flare
tech-flare Apr 28, 2021 updated at 20:12:23 (UTC)
Goto Top
Hi,

also ich weiß bisher noch nicht was du kannst.

Was ist soweit vieles?

Kochen? Netzwerk? Storage Kenntnisse ? MacOS? Delphi? dotNet? Server 2000 oder 2019? Kellnern?


Gruß
Member: bloodstix
bloodstix Apr 28, 2021 updated at 20:29:30 (UTC)
Goto Top
Hi @tech-flare,

ich mach Linux, Windows, MacOS nicht so gerne. AD mit Exchange und Konsorten hab ich auch schon betreut, aber auch einige Web-Anwendungen. Bei uns in-House habe ich eine thinclient-Linux-Distribution auf Basis von Debian hochgezogen und das CRM (Ticketsystem mit WaWi und Lagerhaltung) programmiert. Ein Netzwerk mit VMware und Cluster und SAN habe ich auch schon hochgezogen. Ansonsten diverse Datenverarbeitungverfahren konzipiert/programmiert. Einen kompletten Webshop programmiert. Eine Miet-Plattform für eine Antiquariatssoftware betreut und erweitert (anbindung an viele Schnittstellen von Ebay, Amazon und Co), ....---
Vieles eben, wenn du konkrete Fragen hast würd ich die gern beantworten ansonsten könnte ich wohl bis morgen noch schreiben *g*

edit: Programmieren geht in PHP sehr sehr gut, Javascript, HTML/CSS, C/C++ mit den üblichen Frameworks usw...

Grüße
bloody
Member: em-pie
em-pie Apr 28, 2021 at 20:46:39 (UTC)
Goto Top
Moin,

Frag die Firmen mal, weshalb die dir abgesagt haben. Gute Firmen geben ehrliches Feedback und es hilft dir, mögliche „Mängel“ zu identifizieren…


Viel Erfolg

Gruß
em-pie
Member: bloodstix
bloodstix Apr 28, 2021 at 20:48:54 (UTC)
Goto Top
Hi @em-pie

die bisherigen Gründe waren: Ich käme arrogant rüber ^^ ...
Mein Vermittler meinte auch er könne das nicht verstehen, bin selbstbewusst aber nicht arrogant!,,,

Grüße
bloody
Member: SeaStorm
SeaStorm Apr 28, 2021 at 21:08:24 (UTC)
Goto Top
Hi

also ohne dich zu kennen und ohne das böse zu meinen:
Manchmal reicht das fachliche plus nicht um das persönliche minus zu kompensieren. Wenn du das jetzt schon von mehreren gehört hast, solltest du dir das vielleicht auch zu herzen nehmen und an dir arbeiten.

Aber ansonsten wäre es vielleicht auch eine Option eher einen reinen Remote-Arbeitsplatz zu suchen. Es gibt einige (seit einem Jahr auch deutlich mehr) Stellen die 100% HO sind für Firmen die ganz woanders sind. Da man hier dann eher nicht "ins Team passen" muss, sind solche persönlichen Defizite dann manchmal auch nicht so dramatisch.
Dazu muss man aber in aller Regel die eher Modernen Dinge beherrschen. Vor allem Cloud Zeugs wie AWS oder Azure würde ich mal so sagen. Kann aber natürlich so ziemlich alles andere sein

Viel Glück
Member: Shakotai
Shakotai Apr 29, 2021 at 02:33:36 (UTC)
Goto Top
Hallo Bloody,

wenn ich dir schon keinen Job anbieten oder liefern kann, vielleicht statt dessen einen anderen Ansatz:

Du schreibst '...dein Vermittler...'. Klingt für mich als bist du gerade 'Kunde der Arge'. Diese Vermittler mögen durchaus gut in ihrem Job - dem vermitteln - sein, deswegen sind sie aber noch keine 'guten Verkäufer'. Gewisse 'verkäuferische Fähigkeiten und Erfahrungen' sind aber überaus nützlich, wenn man Arbeitskraft, Skills und Person auf dem Arbeitsmarkt anbietet. Das Wissen, 'wie man sein Angebot' präsentiert, gibt dir neben dem durchdachteren Anbieten deiner Fähigkeiten auch mehr persönliche Sicherheit im Termin.

Viele hochqualifizierte Fachleute - nicht nur aus der IT - sind es oft einfach nicht (ausreichend) gewohnt oder geübt mit Menschen zu interagieren. Die Situation es (in angespannter Bewerbungssituation) tun zu müssen überfordert dann leicht und sorgt für unterschwellige Sorge. Diese innere Sorge drückt sich dann in der Körpersprache aus und wird vom Gegenüber oft fälschlich als "Arroganz" o. ä. interpretiert.

Vielleicht solltest du deinen Vermittler auf diesen Umstand und auf ein Coaching ansprechen. Ein Coach geht mit dir dann deine Bewerbung (welche i. O. zu sein scheint) und dein Auftreten im Termin durch und übt es mit dir. Gibt dir ein Feedback, woran du arbeiten kannst oder solltest. Dieses wird dir mehr innere Sicherheit geben, um im nächsten Termin auch innere Sicherheit ausstrahlen zu können.

Zu meiner Profession: Ich bin sein mehr als 30 Jahren in Vertrieb und Vertriebsunterstützung tätig, Derzeit als Ausbilder, Coach und Trainer.
Mitglied: 148121
148121 Apr 29, 2021 updated at 07:22:47 (UTC)
Goto Top
Ich such nen Job
Also wenn deine Bewerbungen auch so geschrieben sind wie der Eingangs-Post hier dann wundern mich die Absagen ehrlich gesagt nicht wirklich.
Das ist in etwa so wie wenn du mit Schlabberhose und Nasenring zum Bewerbungsgespräch gehst und dir dann während des Gesprächs am Sack kraulst und Kaugummi kaust.

Just my2cent
Gruß w.
Member: Carsqul
Carsqul Apr 29, 2021 at 07:25:59 (UTC)
Goto Top
Hallo Bloody,

aus dem winzigen Auszug das du selbst beschreibst kann man Arroganz leicht ableiten. Demut ist ja, die dir zur Verfügung stehenden Mittel einfach zu nutzen. Du scheinst dir da zu Schade zu sein und demonstriert dies, indem du hier dich einfach in eine soziale Gruppe eindenkst und dann mit Fachbegriffen eine Zugehörigkeit zu simulieren scheinst. So wenn ich ein Fussballmannschaftstrikot überziehe und dann Privilegien daraus extrahieren möchte.

Ich könnte mir vorstellen, das deine Erwartung es war, simple unter Tekkies mal eben "nen Job" zu finden? Wenn dies nicht Arroganz verwechselt wird, dann mit Naivität. Du solltest wissen, dass beide Eigenschaften in der IT-Verantwortung meist fatal enden.

Ich hoffe dies Feedback hilft dir weiter.

BG
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Apr 29, 2021 at 07:40:00 (UTC)
Goto Top
Nun heutzutage wird man auf LinkedIn mit Stellenangeboten geradezu überhäuft, und zwar Querbeet. Windige Vermittler hatte ich auch mal in meinem Leben aber heute kann man die Leute knicken, und wer als IT-ler beim Abeitsamt aufkreuzt, der erlebt zweierlei Dinge
- was wollen Sie denn hier?
- es gibt unterbezahlte Drecksjobs, also solche mit "Überstunden und 8 Stunden Rufbereitschaft täglich inclusive auch am WE"

Der TO sollte sich mal auf Linkedin anmelden... und mal ein, zwei Zertifikate machen. IT-Allrounder sollten vielleicht ITIL mitbringen oder IT4IT, das steht in vielen Stellenannoncen der "guten" Arbeitgeber mittlerweile so drin.
Member: bloodstix
bloodstix Apr 29, 2021 updated at 09:41:54 (UTC)
Goto Top
Hi,

was ITIL ist und wie es umgesetzt wird hab ich in unserem Ticketsystem sicherlich korrekt etabliert.
Carsqul kann ich leider grade gar nicht folgen weil das einfach nur geschwurbel ist, wie mein Psychiater das von sich geben würde...

Arrogant bin ich sicherlich nicht und ich lass mich auch gern von denen belehren, die mehr wissen besitzen.

Auf Linkedin usw. bin ich nicht zu finden. Datenschmutzgegner und so


p.s: was ist IT4IT,??
Member: puerto
puerto Apr 29, 2021 at 10:21:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @bloodstix:

p.s: was ist IT4IT,??


Spätestens hier wäre ich als suchender Arbeitgeber raus... Wer es nicht schafft, mal eben selbstständig einen IT-Begriff zu googeln.... naja!

Nix für ungut, lass das hier mit der Diskussion. Hier wirst du nur zerfleischt aufgrund deiner Naivität, Arroganz etc... Spring über deinen Schatten, mach was bei LinkedIn und Xing und bilde dich stets weiter... Aber hier an dieser Stelle wirst du nicht weiterkommen.

Gruß
puerto
Member: NetzwerkDude
NetzwerkDude Apr 29, 2021 at 11:05:17 (UTC)
Goto Top
Bei https://www.get-in-it.de/ anmelden, skills eintragen, die Firmen melden sich bei dir wenn Sie deine Fähigkeiten brauchen

MFG N-Dude
Member: C.R.S.
C.R.S. Apr 29, 2021 at 12:35:51 (UTC)
Goto Top
Zitat von @NetzwerkDude:

Bei https://www.get-in-it.de/ anmelden, skills eintragen, die Firmen melden sich bei dir wenn Sie deine Fähigkeiten brauchen

MFG N-Dude

Hallo,

nutzt ihr das als AG und lohnt es sich?

Grüße
Richard
Member: MartinTTY
MartinTTY Apr 29, 2021 at 12:50:45 (UTC)
Goto Top
Schönen Guten Tag Bloody!

Ich kenne deine Situation nur zugut. Ich habe viele Bekannte die momentan ihren Studiengang an einer Uni / Hochschule absolviert haben und momentan einfach trotzdem keinen Job bekommen. Das hat sicher verschiedene Gründe auch wie bei dir. Es ist denke ich einfach schwierig in der Corona Krise einen Job zufinden, da ja die meisten Unternehmen ehr Jobs abbauen um Kosten zu spraren. Die wenigsten Unternehmen stellen Leute ein. Und selbst wenn sie es tun, kannst du dir ja vorstellen wie viele Leute sich auf eine Stelle bewerben. Da ist es schon wirklich extremst schwer. Ich denke nicht das es daran liegt, dass du mangelnde Kenntnisse oder Skills hast - ich denke es liegt einfach daran das die Corona Pandemie uns allen ins Knie grätscht. Ich hoffe du findest bald was. Und wenn es seine Zeit braucht, Die Krise macht alles schwererer und es liegt sicherlich nicht 100% nicht an dir, dass du keinen Job findest.

Mfg.
Martin
Member: it-frosch
it-frosch Apr 29, 2021 updated at 14:03:07 (UTC)
Goto Top
Hallo bloodstix,

nur etwas technisch zu können oder sich schnell einarbeiten zu können, reicht heutzutage nicht mehr.
Soft skills sind gefragt. Ein Dr. House kann erst dann punkten, wenn er eingestellt ist. face-wink

Also mache das, was dir hier schon viele geraten haben, arbeite an den Soft skills und an deiner Außenwerbung (Linkedin).

Viel Glück

Grüße vom it-frosch
Member: Doskias
Doskias Apr 29, 2021 at 13:09:11 (UTC)
Goto Top
Moin.

Ich drück es mal so aus: Sorry, aber dein ernst?

Zitat von @bloodstix:
Hab dann 11 Jahre in einem Linux-Systemhaus gearbeitet.
kein Vollständiger Satz

Ich hab in der Jobbörse gesucht aber bin leider kaum fündig geworden. Auch in anderen Jobbörsen. SAP und Java sind leider
gar nicht mein Ding.
Ist ja nicht schlimm. ich hab ohne SAP und Java trotz Pandemie keine 3 Wochen gebraucht um was neues zu finden.

Ich hab die letzten 11 Jahre alles mögliche administriert und auch geskriptet und programmiert, bin also ein ziemlicher all-rounder, der auch sehr (autodidaktisch) lernfähig ist,
2 mal und in einer Aufzählung face-smile

leider krieg ich auf Bewerbungen mit anschließenden Gesprächen nur Absagen. Hab auch einen IHK-Ausbilder-Schein.
Ich suche nen Job im Raum Unna. Ich krieg eigentlich soweit vieles (alles könnte zu arrogant klingen) hin, mit ein wenig Einarbeitungszeit.
2 mal hintereinander krieg, "nen" Job im Raum Unna, und (ja es klingt arrogant) kriegst soweit vieles hin

Vielleicht hat ja jemand was anzubieten? Würde mich freuen!
Ist das hier ein Bewerbungsschreiben von dir?

die bisherigen Gründe waren: Ich käme arrogant rüber ^^ ...
Mein Vermittler meinte auch er könne das nicht verstehen, bin selbstbewusst aber nicht arrogant!,,,
Welcher Vermittler. BAA oder aus der Privatwirtschaft? Die vom BAA haben keine Ahnung und die in der Privatwirtschaft kenne ich aus beiden Seiten. Was sie dir sagen und dem Kunden sind manchmal ganz unterschiedliche Dinge. Kein Vermittler auf Provisionsbasis wird dir sagen, dass du Arrogant bist, weil sie dich bei der Stange halten wollen. Wir hatten schon Bewerber als ich Personalentscheidung getroffen habe, da hat sich der Vermittler hinterher bei uns entschuldigt, dass er uns den Kandidaten vorgestellt hat. Der Kandidat hingegen empfand das Gespräch als sehr gelungen.

was ITIL ist und wie es umgesetzt wird hab ich in unserem Ticketsystem sicherlich korrekt etabliert.
sicherlich korrekt etabliert? Sorry, aber das klingt irgendwie doch sehr schwammig

Carsqul kann ich leider grade gar nicht folgen weil das einfach nur geschwurbel ist, wie mein Psychiater das von sich geben würde...
Und das klingt jetzt sehr arrogant, wenn dir jemand helfen möchte

Auf Linkedin usw. bin ich nicht zu finden. Datenschmutzgegner und so
Fehlende Profile in Sozialen Netzwerken werden von manchen Arbeitgebern als mangelnde Sozialkompetenz ausgelegt.

p.s: was ist IT4IT,??
Etwas wo du dein Engagement hättest zeigen können.

Und jetzt das Fazit: Versuche deinen Sprachstil zu ändern. So wie du schreibst sprichst du auch und wenn das dein üblicher Stil ist wundert es mich nicht. ich kenne dich nicht aber deine Sätze klingen für mich nicht selbstbewusst sondern arrogant. Ob du das bist kann ich nicht beurteilen, aber du wirkst so.
Vieles eben, wenn du konkrete Fragen hast würd ich die gern beantworten ansonsten könnte ich wohl bis morgen noch schreiben
Antwortest du so auch in einem Bewerbungsgespräch? Wenn nein, warum dann hier. Du hast gefragt ob dir jemand hier etwas anbieten würde/könnte. So wie du dich hier zeigst, kann ich nachvollziehen, dass du bei Bewerbungsgesprächen nicht überzeugst. Ich trau mich gar nicht die Frage zu stellen, aber du hast vor 13 Jahren deine Ausbildung begonnen und dann 11 Jahre dort gearbeitet. Warum bist du gegangen (worden)? Darüber hinaus: vor 13 Jahren hast du eine rein schulische Ausbildung gemacht? Wieso keine richtige Ausbildung bei der IHK. Der technische Assistent für Informatik ist kein Ausbildungsberuf der IHK soweit ich weiß. Meistens machen dies Schulabbrecher bis zur Ausbildung oder ältere Menschen zur Umschulung.

Dein IHK-Ausbilderschein ist leider keine Qualifikation. Das Ding kann jeder ohne Vorstrafen innerhalb von 2 Wochen machen. Ist das deine Einzige Fortbildung aus den letzten 11 Jahren?

Fragen über Fragen. Mein erster Eindruck von dir wäre jetzt zumindest der, dass ich dich nicht zu einem Gespräch einladen würde.

Gruß
Doskias
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Apr 29, 2021 at 13:44:52 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Ich hoffe mal deine Bewerbung ist nicht so geschrieben ?
Eventuell kannst du die ja mal hier posten weil DU SUCHST ja einen Job.

Also das was du hier geschrieben hast ist:
Ich suche einen Job ! Ich kann alles. Wenn du ( der Arbeitgeber ) was wissen willst dann schreibe mich an. Warum sollte jemand das tun ? In der Regel schreibt der AG was er sucht und du musst dann entscheiden ob das was für dich ist. Keiner kann alles was gefordert wird in den Anzeigen gefordert wird.

Schreibe ich allerdings rein das ich ein absolutes Genie in Ms Hyper V bin und ich muss überlegen was Storage Spaces Direkt ist dann bekommt das dein gegenüber mit. Und wenn ich jemand einstellen will achte ich auch auf dessen Körperhaltung und sein Verhalten.

Ach ja und wenn ich dann als Beispiel als Quereinsteiger ohne IHk Abschluss loslasse das bei mir unter 50.000 Euro nix geht dann ist das auch Arogant.

Du Must dich verkaufen und das geht auch hier mit 5 Halbsätzen nicht. Was kannst du ? Alles ? Echt jetzt ? Du kannst dir Sachen autodidaktisch beibringen ? Das nennt sich lebenslanges Lernen, gerade In der IT unerlässlich.
Ich suche einen Kernphysiker, ist doch kein Problem für dich oder ? Kann man doch lernen.

In eine Bewerbung gehören gewisse Basics. Wie gesagt ich hoffe deine Bewerbung ist besser als was hier steht.

Arroganz hat viele Gesichter, sei es die Verhandlung über das Gehalt, die Urlaubstage, Sonderzahlungen, Antworten raushauen und dein gegenüber ist noch nicht mit seinem Satz fertig, nicht ausreden lassen, das allgemeine Vorgehen ( demütig, offensiv oder aggressiv ) usw usf.

Ach ja und wer meint nach dem Motto : ich bin 11 Jahre in der IT tätig, ich finde sofort was, der hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Nur weil IT gesucht wird heißt das nicht das dass Thema in einer Woche durch ist. Natürlich kann das so laufen, muss aber nicht


Lg

Auf dem iPhone geschrieben. Wer Schreibfehler findet darf diese behalten.
Member: bloodstix
bloodstix Apr 29, 2021 updated at 14:04:38 (UTC)
Goto Top
Ist ja echt nett wie ihr mich hier auseinandernehmt, ich lerne viel dabei.
Sicher kann man nicht alles können und auch bestimmte Bereiche (Hallo Kernphysiker) bedürfen sicher jahrelanger Erfahrung und Lernen.
Ich wollte einfach zum Ausdruck bringen das ich in meinem ehemaligen Beruf schon öfter neuen Herausforderungen gestellt war und die stets "gemeistert" habe...

Gegangen worden bin ich weil es persönlich nicht mehr gepasst hat. Hab persönlich viel hinter mir (Familie).

Meine Ausbildung, und sei sie auch schulisch, ist eine anerkannte!

2 Wochen für den Ausbilderschein halte ich dann leider doch für sehr geschönt ;)

Und nein meine Bewerbung ist definitiv anders geschrieben aber ich dachte in diesem Forum kommt es auf Fachkompetenz an, die hab ich sicher. Soft-Skills ok, hab mich halt seit mehr als einem jahrzehnt nicht beworben, vielleicht ist heute alles anders und man muss duckmäuserisch durch die Welt.
Member: Doskias
Doskias Apr 29, 2021 at 14:08:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @bloodstix:
Meine Ausbildung, und sei sie auch schulisch, ist eine anerkannte!
ich habe nicht gesagt, dass sie nicht anerkannt ist. Ich habe lediglich gesagt, dass es keine richtige Ausbildung bei der IHK ist. Eine richtige duale Ausbildung gelidert sich in Betrieb und Berufsschule. Deine Ausbildung ist nur schulisch, wie du selbst sagst.

2 Wochen für den Ausbilderschein halte ich dann leider doch für sehr geschönt ;)
Und hast du mal recherchiert?

Suchbegriff: Suchbegriff: IHK Ausbilderschein Vollzeit
2. Treffer nach der bezahlten Werbung: IHK Pforzheim
Starttermin: 03.05.2021 - 17.05.2021
Montag bis Samstag 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Ist leider nicht geschönt die 2 Wochen Aussage sondern (trotz Corona) immer noch ein Fakt.

Gruß
Doskias
Member: it-frosch
it-frosch Apr 29, 2021 at 14:19:08 (UTC)
Goto Top
Ist ja echt nett wie ihr mich hier auseinandernehmt, ich lerne viel dabei.
Das ist der Vorteil vom Forum. Und es sind hier momentan wirklich noch alle nett. face-wink

Grüße vom it-frosch
Mitglied: 148121
148121 Apr 29, 2021 updated at 14:27:06 (UTC)
Goto Top
Zitat von @bloodstix:
Und nein meine Bewerbung ist definitiv anders geschrieben aber ich dachte in diesem Forum kommt es auf Fachkompetenz an, die hab ich sicher.
Darauf kommt es sicherlich an, aber wieso oft heutzutage muss man sich auch richtig verkaufen können, und hiesisiger Versuch ist eben etwas daneben gegangen face-wink.
Soft-Skills ok, hab mich halt seit mehr als einem jahrzehnt nicht beworben, vielleicht ist heute alles anders und man muss duckmäuserisch durch die Welt.
Im Gegenteil, aber Generalisten und Mädchen für alles gibt es leider viele und auch viele schwarze Schafe darunter. Du musst dich in die Lage der Unternehmen versetzen. Diese müssen aussortieren und nehmen den Kandidaten der das gewisse Etwas mitbringt, versuche also besser deine Stärken in den Vordergrund zu rücken als zu sagen "ich mach alles, geb mir nur genug Zeit dafür mich einzuarbeiten", denn dann wirst du wieder ein unterbezahltes Mädchen für alles mit Überstunden bis zum Abwinken. Jemanden der sich in ein paar wenigen Themen für eine entsprechende Stelle super auskennt und dir aus dem FF Dinge runterbetet nehme ich lieber als jemanden der alles macht aber dann evt. nicht richtig oder unvollständig.
Member: bastian23
bastian23 Apr 29, 2021 at 14:21:50 (UTC)
Goto Top
Du kannst mir gerne Deine Bewerbung anonymisiert mal zukommen lassen.
Dann kann ich vielleicht was rausfinden. Wobei Du ja anscheinend zu Gesprächen eingeladen wirst, somit sollte es an Deinen Softskills liegen.
Member: bloodstix
bloodstix Apr 29, 2021 at 14:29:21 (UTC)
Goto Top
Ja ich glaube daran hapert es, Bewerbungsanschreiben sind nicht so mein Ding. Und es gibt schon ein paar wenige Dinge die ich sehr gut kann aber ich wurde halt in meinem letzten Beruf für alles mögliche eingesetzt und musste mir quasi alles online beibringen, ohne irgendwelche bezahlte Fortbildungen.
Mitglied: 148121
148121 Apr 29, 2021 updated at 15:14:45 (UTC)
Goto Top
und musste mir quasi alles online beibringen, ohne irgendwelche bezahlte Fortbildungen.
Na dann weißt du ja was jetzt dran ist face-smile. Viel Erfolg dabei!

p.s. Meiner-Einer zieht in nem halben Jahr ins WoMo als Erstwohnsitz ... Dann wird von unterwegs und dort gearbeitet wo's mir gefällt - Rolling-HomeOffice sozusagen face-wink.
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Apr 29, 2021 at 16:24:44 (UTC)
Goto Top
Nun ja ich denke mal das dass so ziemlich für jeden gilt.

Und Bewerbungsgespräche kann man üben. Oder wenn du eh bei der
ARGE bist dann sage deinem Vermittler ( der ja lt. deiner Aussage auch nicht
verstehen kann warum dem so ist ) dass du gerne auf eine Schulung
bzw. Bewerbungsseminar möchtest.

Es sind meistens u.U. die Kleinigkeiten die für eine absage sorgen.

Vor jahren hatte sich bei mir in der Firma mal jemand für Projekt MGMT Vorgestellt und
war ca. 1 Stunde zu früh. Kann Passieren. Sein Fehler war allerdings ca. 40 Minuten auf dem
Betriebsgelände bzw. Parkplatz rum zu schleichen und dann zu guter letzt hat er noch gegen
unsere Garagenwand gepinkelt. Wie das ausgegangen ist sollte jedem klar sein face-smile

Hätte er einfach gesagt: So hier bin ich. Ich weiß ich bin eine Stunde zu früh da.
Wäre jedem egal gewesen. Man hätte Ihn einfach in dem Empfang gesetzt und gut wärs gewesen.
Da hätte er dann einfach gewartet bis jemand Zeit gehabt hat. Aber egal.

Üben, Üben und Üben hilft.

Teilweise wird den Leuten heute aber auch erzählt: IT Jobs sind gesucht. Alles wartet auf euch. Ihr habt innerhalb von
24 Stunden einen Job. Dem ist aber nicht so. Es gibt trotzt Fachkräftemangel genug Fachkräfte. Das die Hälfte u.U. nichts taugt
wird dann erst später festgestellt. Aber eingestellt ist halt erstmal eingestellt.
Member: PeterGyger
PeterGyger Apr 30, 2021 updated at 06:19:54 (UTC)
Goto Top
OT
Und da heisst es immer, dass viele IT Spezies asoziale Tendenzen haben. So viel brüderliche / familiäre Unterstützung wie in diesem Thread habe ich schon länger nicht mehr erlebt. "Hart aber herzlich"

Da muss ich fast einen (virtuell) ausgeben - Cheers!

Ohne Witz: Vieles was ich in diesem Thread gelesen habe, ist die fundierte und ehrliche Meinung eines Teilnehmers. Da hat man Stoff um darüber nachzudenken

Der YT Kanalvon Martin Wehrle liefert gute Informationen zum Thema Bewerbungen.

Beste Grüsse
Member: Carsqul
Carsqul Apr 30, 2021 at 07:07:54 (UTC)
Goto Top
Zitat von @bloodstix:
Carsqul kann ich leider grade gar nicht folgen weil das einfach nur geschwurbel ist, wie mein Psychiater das von sich geben würde...
Arrogant bin ich sicherlich nicht und ich lass mich auch gern von denen belehren, die mehr wissen besitzen

Gibt's wirklich Menschen in deiner Wahrnehmung, die dir das Wasser reichen können? Klingt zumindest nicht so. Um es mal direkter auszudrücken. Wenn du wirklich der wärst der du glaubst zu sein, würdest du hier nicht nach Jobs betteln. Die Nachfrage nach IT-Fachkräften ist so hoch aktuell, dass wirklich gute Leute sogar abgeworben werden. Dies ist zumindest meine Erfahrung und aller die ich kenne in dem Umfeld.

Vllt hilft dir das ja. face-smile

beste Grüße
Member: Remotedesktopverbindung
Remotedesktopverbindung Apr 30, 2021 at 07:49:22 (UTC)
Goto Top
Servus,

hast du's schonmal mit Praktikum versucht bei Unternehmen die dich interessieren? Wenn du das gut machst kannst du da möglicherweise in kurzer Zeit nen Job kriegen. Kommt halt immer drauf an ob die Unternehmen für so was bereit sind oder nicht.
Member: Shakotai
Shakotai May 01, 2021 at 08:48:29 (UTC)
Goto Top
"Bewerbungsanschreiben sind nicht so mein Ding.... "

Auf wie viele Anschreiben hast du wie viele Einladungen zum Termin erhalten?
Member: mayho33
mayho33 May 03, 2021 at 10:38:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @bloodstix:

Ja ich glaube daran hapert es, Bewerbungsanschreiben sind nicht so mein Ding.

Wenn ich da kurz einbauen darf! Ein korrektes Anschreiben ist aber wichtig. Alles was ein zukünftiger Arbeitgeber über dich weiß, ist das was im Anschreiben steht und vor allem "wie" es da drinnen steht.

Mach also Anschreiben zu deinem Ding! Du kannst dir Tipps z.B. bei Europass holen.

https://europa.eu/europass/de/create-europass-cover-letter


Und es gibt schon ein paar wenige Dinge die ich sehr gut kann aber ich wurde halt in meinem letzten Beruf für alles mögliche eingesetzt und musste mir quasi alles online beibringen, ohne irgendwelche bezahlte Fortbildungen.

Schlüssle genau auf was du bei deinen Jobs gemacht hast. Von-Bis, Tätigkeit, umgesetzte Projekte, usw.

Die Online-Vorlage von Europass leitet dich da eh durch.