hi7000
Goto Top

IP des Cisco SFE2000 im LAN nicht auffindbar!

Hallo,

ich sollte mir ein Netzwerk ansehen mit 2x Cisco SFE2000 im Betrieb.

Leider war nicht alles dokumentiert. Der IP-Bereich der PCs und des Switches ist nicht gleich. Daher habe ich die IP des Cisco Switches nicht.

Davor ist ein Lancom 1781VA. Da ich mich mit dem nicht so gut auskenne, weiß ich leider nicht, wie ich dort die IP des Cisco finde. Mit Advanced IP Scanner habe ich zwar paar Adressbereiche gescannt, aber leider ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee?

Content-Key: 73162848058

Url: https://administrator.de/contentid/73162848058

Printed on: July 14, 2024 at 16:07 o'clock

Member: kpunkt
kpunkt Jun 19, 2024 at 10:57:52 (UTC)
Goto Top
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 19, 2024 at 10:59:28 (UTC)
Goto Top
Moin...
suche mal nach VLANs...die switche sind sicher im managment Netz....

Frank
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 19, 2024 at 11:03:02 (UTC)
Goto Top
Moin...

Neu kaufen - 100Mbit waren vor vor vor vor.. vor gestern. Neu designen, gescheit aufbauen.
nun, es gibt moch genug 100MBit Print Server... da hilft auch kein neuer switch.
an die Console vom Switch und dort nach seiner IP fragen.
dazu braucht es aber ein consolen kabel face-smile
Frank
Member: aqui
aqui Jun 19, 2024 updated at 11:20:19 (UTC)
Goto Top
Mit Advanced IP Scanner habe ich zwar paar Adressbereiche gescannt, aber leider ohne Erfolg.
Das macht auch nur dann Sinn wenn auch die PC IP Adresse statisch in dem zu scannenden IP Netz liegt. Andernfalls ist so ein Scan sinnfrei, weil der Scanner keine lokal fremden IP Netze scannen kann.
Was du versuchen kannst ist eine größere Maske. Also 192.168.0.0 mit einer /16er Maske am PC und dann den Bereich 192.168.0.1 bis 192.168.255.254 zu scannen. Dafür brauchst du aber seeeeehr viel Zeit und ne Menge Kaffee und die Hoffnung das überhaupt einmal eine 192.168er IP vergeben wurde, ist also sinnfrei weil es auch 172.16er oder 10er sein oder jede beliebig andere sein kann mit nochmals mehr Wartezeit.

Wenn du Glück hast hat derjenige der den Switch einrichtet schludrig gearbeitet und die Default IP
192.168.1.254
auf dem Switch belassen:
https://community.cisco.com/kxiwq67737/attachments/kxiwq67737/5976-discu ...
Dann steckst du einen PC in das Management VLAN (üblicherweise 1) und konfigurierst dem PC eine statische IP z.B. 192.168.1.10 /24 und versuchst damit mal das Management GUI zu erreichen.

Andere Option ist einen Wireshark in das Netz zu klemmen und auf CDP und LLDP Broadcasts des Switches zu achten. Üblicherweise posaunt der Switch damit seine Connection Parameter ins lokale Netzwerk aus denen du dann auch die Mamnagement IP ersehen kannst. LLDP und CDP sind im Default aktiv.

Wasserdichte und nervenschonende Variante:
Über den Hardware Reset Knopf einen Factory Reset auf dem Switch auslösen.
Der kommt dann mit seiner Default Konfig hoch (alle Ports in VLAN1) wo das Management Interface im Default als DHCP Client arbeitet, sich also eine IP von einem im Netz befindlichen DHCP Server zieht und sollte der nicht vorhanden sein mit der o.a. IP als statischen Fallback arbeitet.
Wenn der Konfigurator diese Switches, wie gesagt, gepfuscht hat hat er keinerlei Segmentierung vorgenommen auf dem Switch und dann ist ein Reset auch gefahrlos zu machen weil der Switch ja dann eh nur als dummer L2 Switch arbeitet wie ein Ungemanagter.
Zu einer evtl. Segmentierung mit VLANs oder anderen evtl. Konfigparametern machst du ja leider keinerlei zielführende Angaben. face-sad
Member: em-pie
em-pie Jun 19, 2024 updated at 11:14:03 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @Vision2015:
Neu kaufen - 100Mbit waren vor vor vor vor.. vor gestern. Neu designen, gescheit aufbauen.
nun, es gibt moch genug 100MBit Print Server... da hilft auch kein neuer switch.
Und auch div. Maschinensteuerungen etc...

zwar paar Adressbereiche gescannt, aber leider ohne Erfolg
ich hoffe, auch den Bereich, den der Switch mit seiner Default-Config inne hätte: 192.168.1.254 - du musst dich dann natürlich im selben IP-Netz befinden.
Wireshark könnte auch helfen, wenn der Switch weitesgehend unkonfiguriert ist...
Oder am DHCP-Server mal schauen, vielleicht hat der Switch sich dort gemeldet face-smile


Edit: @aqui war schneller face-big-smile
Member: hi7000
hi7000 Jun 19, 2024 at 11:31:02 (UTC)
Goto Top
Danke für die schnellen Antworten.


Mit findIT klappt es leider nicht. Die Software wird zwar installiert, aber danach kann man es im Browser nicht öffnen, weil die APP für Firefox nicht erkannt wird.

Die IP 192.168.1.254 ist es leider nicht.


suche mal nach VLANs...die switche sind sicher im managment Netz....

Ich weiß leider nicht wie!> Zitat von @kpunkt:


Auch wenn es längere Zeit erfordert; das mit dem 192.168.0.1 bis 192.168.255.254 IP Bereich kriege ich eher hin.

Könnte ich es denn nicht über den Lancom Router herausbekommen? Dort muss das doch eingetragen sein, oder?
Falls ja, wo?
Member: em-pie
em-pie Jun 19, 2024 at 11:33:51 (UTC)
Goto Top
Auch wenn es längere Zeit erfordert; das mit dem 192.168.0.1 bis 192.168.255.254 IP Bereich kriege ich eher hin.
Dann denk aber dran, dass du dich auch in jedes Subnetz eintragen musst.
Und was machst du, wenn der Switch „irgendeine“ IP aus dem Netz 10.0.0.0/8 hat?
Member: kpunkt
kpunkt Jun 19, 2024 at 11:44:14 (UTC)
Goto Top
Nimm den zweiten Cisco, stöpsel ihn an den mit der fehlenden IP. Stöpsel dich an den zweiten Cisco, log dich bei dem ein und lass mal ein
show cdp neighbor detail
laufen
https://www.cisco.com/E-Learning/bulk/public/tac/cim/cib/using_cisco_ios ...
Member: maretz
maretz Jun 19, 2024 at 11:54:08 (UTC)
Goto Top
ehrlich gesagt - ich würde einfach nen konsolen-kabel nehmen... wobei die Frage ist was es dir bringt, wenn du die IP nicht hast wirst du vermutlich auch keinen Benutzer/Passwort haben, dann bleibt eh nur der Reset. Wenn du das hast, konsolenkabel ran, login, "show ip int brief" und das thema is durch...

mit nem anderem switch gehts zwar auch - aber erstmal musst du dafür einen haben, dann muss cdp aktiv sein UND der muss dir auch noch seine mgmt-ip verraten. Und wenn das alles klappt musst du dann immernoch hoffen das ein login via ssh/web erlaubt ist, das es nicht auf einen mgmt-ip bereich beschränkt ist (der nicht zwingend der Bereich des Switches sein muss),...

Von daher wird realistisch vermutlich der Reset das schnellste sein. Bei 2 Switches is die Anzahl der Geräte ja überschaubar, hängen die alle in einem Netz dann kannst du nen Reset machen und das dann gemütlich wieder neu einrichten.
Member: aqui
aqui Jun 19, 2024 updated at 15:49:59 (UTC)
Goto Top
Könnte ich es denn nicht über den Lancom Router herausbekommen?
Ja, das geht auch.
Du hast 2 Optionen:
  • Sieh dir die ARP Tabelle des Lancom an (show arp, arp -a). Das setzt aber voraus das Switch und Lancom irgendwie miteinander reden. Liegen die auch in unterschiedlichen (falschen) IP Netzen wird das nix.
  • Router sprechen auch LLDP und oft auch CDP. Sieh dir auf dem Router die LLDP oder CDP Neighbors an. Da "sieht" man den Switch dann auch und das sogar ohne IP weil diese Infrastrukturprotokolle rein auf L2 (Mac Adresse) basieren. Kollege @kpunkt hat es oben schon gesagt.

Eigentlich alles unsinnig denn wie Kollege @maretz schon sehr richtig sagt kannst du dir die ganzen vermutlich sinnfreien Mühen ersparen indem du schlicht und einfach ein simples serielles Konsolenkabel mit einem DB-9 Terminalkabel mit PuTTY oder TeraTerm an den Switch anschliesst mit 9600,N81 und dort nur ein sh run eingibst.
Siehe Seite 34 im SFE2000-Manual
seriall
Das gibt dir die gesamte Konfig des Switches aus in der du ganz bequem nur die IP Adressierung ablesen musst.
Siehe dazu auch hier bzw. hier und hier.
Erspart dir, wie auch die wasserdichte RESET Lösung, ne' ganze Menge grauer Haare und bringt dir die 2 Cisco Switches im Handumdrehen wieder auf die (Management) Füße! face-wink
Mehr Silbertablett geht nicht...
Member: kpunkt
kpunkt Jun 19, 2024 at 12:07:05 (UTC)
Goto Top
Schon mal geschaut, ob die MAC nicht aufgeklebt ist?
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 19, 2024 updated at 15:27:06 (UTC)
Goto Top
Moin...

Zu einer evtl. Segmentierung mit VLANs oder anderen evtl. Konfigparametern machst du ja leider keinerlei zielführende Angaben. face-sad

na wie auch...
suche mal nach VLANs...die switche sind sicher im managment Netz....
Ich weiß leider nicht wie!>
das sagt doch schon eigentlich alles.
also die einfachste Lösung wäre das Konsolenkabel... allerdings ohne login daten, wird das auch nix- mit etwas glück ist es cisco / cisco!

der TO hat geschrieben:
ich sollte mir ein Netzwerk ansehen mit 2x Cisco SFE2000 im Betrieb.
ok... du warst da, hast das Netzwerk gesehen, auch die Ciscos... und nu?
was sollst du den machen, oder was solltest du einrichten? können wir dir eventuell helfen?

Frank
Member: aqui
aqui Jun 30, 2024 at 10:46:04 (UTC)
Goto Top
Wenn es das denn nun war bitte deinen Thread hier dann auch als erledigt schliessen!
How can I mark a post as solved?