sk-it83
Goto Top

W-LAN für unsere Firma

Hallo zusammen,

wir würden gerne in absehbarer Zukunft unser W-LAN erneuern.

Zur Zeit besteht es aus 3 AP (Cisco) verteilt auf 2 Stockwerke.

Ich bin auf der Suche nach Anbieterfirmen mit professionellen WLAN Lösungen,
also nichts aus dem Media Markt um die Ecke.

Bisher habe ich mir die Geräte von Juniper und Aruba angeschaut.

Kennt jemand noch mehr Firmen die in der Richtung was anbieten?

Oder was habt ihr bei euch so im Einsatz, Betriebe zwischen 50 und 100 MA ?


Gewünschte Lösung:

4 AP je 2 pro Etage, je nach Sendeleistung (Ausleuchtung wurde noch nicht live gemacht nur am PC)
WLAN Controller
Authentifizierung über RADIUS
Mehrere SSIDs

Schön wäre eine Lösung bei der PoE schon integriert ist, da wir uns den PoE Switch sparen wollen.

Freu mich auf eure Vorschläge.

VG

Content-Key: 231086

Url: https://administrator.de/contentid/231086

Printed on: May 22, 2024 at 23:05 o'clock

Member: aqui
Solution aqui Feb 26, 2014, updated at Feb 27, 2014 at 09:47:07 (UTC)
Goto Top
Ubiquity UniFi gehört da noch zu den üblichen Verdächtigen die alles das abdecken was du forderst:
http://www.ubnt.com
Obwohl deine Anforderungen relativ banal sind für so ein Mininetz. Diese Features sind mittlerweile Commodity überall.
Member: killtec
Solution killtec Feb 26, 2014, updated at Feb 27, 2014 at 09:47:10 (UTC)
Goto Top
Hi,
schau dir mal LANCOM an.
Member: Tsunami87
Solution Tsunami87 Feb 26, 2014, updated at Feb 27, 2014 at 09:47:13 (UTC)
Goto Top
HaHey,

bei uns deckt das alles AVAYA ab.

Anbieter

Grüße
René
Mitglied: 102534
102534 Feb 26, 2014 at 14:45:49 (UTC)
Goto Top
Hallo,

was hast du denn für APs von Cisco?

Möglicherweise kannst du diese ja weiterverwenden...

Gruß

win-dozer
Member: aqui
aqui Feb 26, 2014 updated at 15:58:44 (UTC)
Goto Top
Avaya hat wie immer nix eigenes (außer Telefonen...) OEMt nur Trapeze und Trapeze ist Juniper ! Kann er also besser gleich bei Juniper bleiben....
Member: MrNetman
Solution MrNetman Feb 26, 2014, updated at Feb 27, 2014 at 09:47:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @sk-it83:
Schön wäre eine Lösung bei der PoE schon integriert ist, da wir uns den PoE Switch sparen wollen.
Die meisten Dinge sind gut zu bekommen, aber PoE ohen POE-Switch.
Es gibt die Möglichkeit die Anschaffung eines neuen PoE-Switches zu sparen, wenn man eine Rackstromversorgung mit PoE-Fäigkeiten vor den Switch baut.
z.B: http://wifiqos.com/ oder http://www.blackbox.com/Store/Results.aspx/search-LPJ0%5E%5E%5E/p-0 oder http://www.lupus-electronics.de/LUPUSNET_-_Netzwerkkameras/PoE_Injector ... oder http://xirrus.intechnology.com.au/products/power-options, sogar mit guten APs.
Auch die Hersteller von Verkabelungssystemen haben so was schon mal im Programm.

Aber es gibt auch WLAN-Controller, die PoE übernehmen können wenn alle Büros und damit auch alle APs in einem Verteiler landen.

Die Hersteller hast du schon genannt. Juniper/Trapeze, Aruba, Lancom, ubiquity. Externes PoE gibt es bei Trapeze und Lancom sicher.

Gruß
Netman
Member: laster
Solution laster Feb 26, 2014, updated at Feb 27, 2014 at 09:47:25 (UTC)
Goto Top
Hallo licorit,

wir haben bei uns (Firma) 8 IAP93 von ARUBA auf 2 Etagen mit je 600 qm funken.
Angenehm: den ersten IAP konfigurieren, danach die nächsten IAP's ins Netz und fertig.

VG
LS
Member: Sauerkrautwurst
Solution Sauerkrautwurst Feb 27, 2014 updated at 09:47:27 (UTC)
Goto Top
Hi,

ich kann Aerohive empfehlen.

Grüße
Member: Deepsys
Solution Deepsys Feb 27, 2014 updated at 09:47:30 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich werfe mal bintec (vorher funkwerk) in die Runde.
Schön finde ich dort, das ein AP auch als Controller für bis zu 5 anderen APs arbeiten kann.
Braucht dann nur einen zu konfigurieren und der wirft die Konfig auf die anderen.

OK, das kann der Rest wohl auch (zumindest Juniper), aber die braucht meist dafür einen eigenen Controller (braucht bintec über 6 Geräten dann aber auch).

VG
Deepsys
Member: aqui
aqui Feb 27, 2014 updated at 09:02:24 (UTC)
Goto Top
Ist nicht Bintec spezifisch und bei Lancom und anderen Herstellern wie Motorola und Aruba usw. ebenso.
Bei Ubiquity ist die Controller Software sogar kostenfrei !
Member: laster
laster Feb 27, 2014 updated at 09:07:07 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wie schon geschrieben, wir haben 8 ARUBA IAP ohne zusätzlichen Controller. Ein IAP läuft als Controller (wer, wird ausgehandelt), Administration über virtuelle Controller-IP...
Wir hatten auch schon 10 IAP's laufen (ohne zus. C.).

Nachteil der IAP's: teuer!

VG
LS
Member: Coreknabe
Coreknabe Feb 27, 2014 at 09:24:37 (UTC)
Goto Top
Moin Laster,

wir suchen auch gerade eine neue Lösung, testen werde ich in den nächsten Tagen Aruba und Ruckus. Wie viele User tummeln sich in Eurem WLAN? Wie sind Deine Erfahrungen mit dem Support?

Und wenn Du denkst Aruba ist teuer, frag mal bei Ruckus face-wink

Gruß
Member: sk-it83
sk-it83 Feb 27, 2014 at 09:38:45 (UTC)
Goto Top
Super, da hab ich ja jetzt einige Firmen und Vorschläge bekommen von euch, Danke dafür!

Leider kann man die vorhandenen Cisco AP nicht weiternutzen, ist aber auch nicht schlimm bzw. gewünscht. Es sind Cisco Linksys WAP610N.

Die Lösungen ohne zusätzlichen Hardwarecontroller finde ich am interessantesten, auch wenn die AP dafür in der
Anschaffung teurer sind.
Member: Coreknabe
Coreknabe Feb 27, 2014 at 09:47:59 (UTC)
Goto Top
Die Lösungen ohne zusätzlichen Hardwarecontroller finde ich am interessantesten, auch wenn die AP dafür in der
Anschaffung teurer sind.

Ich hab's mir noch nicht angesehen, Aruba sagt aber, dass die Controllerfunktionalität etwas eingeschränkt ist. Müsste man sich mal ansehen, ob einem das reicht. Ansonsten noch einen Controller dazu und man hat gleich eine HA-Funktion, die zumindest weiterläuft. Aber klar, ist ne Geldfrage, aber immer noch günstiger als einen Redundanz Controller.
Member: laster
laster Feb 27, 2014 at 10:09:51 (UTC)
Goto Top
Hallo Coreknabe,

Wie viele User tummeln sich in Eurem WLAN?
zwischen 30 und 50

Wie sind Deine Erfahrungen mit dem Support?
noch nie gebraucht face-smile

VG
LS
Member: killtec
killtec Feb 27, 2014 at 11:21:38 (UTC)
Goto Top
Bei dem AP kann ich das verstehen:
Zitat von @sk-it83:
Es sind Cisco
Linksys WAP610N.

davon haben wir auch zwei. Die Kiste muss ich alle paar Tage rebooten oder hängt sich auf.
Member: aqui
aqui Feb 27, 2014 at 11:25:34 (UTC)
Goto Top
Linksys ist auch kein Cisco.... jedenfalls nicht wirklich ! Mittlerweile ist Linksys verkauft an Belkin.
Member: Coreknabe
Coreknabe Feb 27, 2014 at 11:29:50 (UTC)
Goto Top

davon haben wir auch zwei. Die Kiste muss ich alle paar Tage rebooten oder hängt sich auf.

Same here... Die Erfahrung hatten wir damals mit den WAP54g, da hat auch DD-WRT nix geändert.
Und aqui hat Recht, Linksys war nie Cisco (sondern mal die Billigschiene).
Member: killtec
killtec Feb 27, 2014 at 11:58:47 (UTC)
Goto Top
Jepp, der Echte Cisco läuft da wesentlich besser face-smile Seit dem wir den hier haben habe ich den einmal nur profilaktisch rebootet.
Member: sk-it83
sk-it83 Feb 27, 2014 at 12:09:26 (UTC)
Goto Top
Joar klar ihr habt recht das sind keine richtigen Cisco, sondern Linksys by Cisco. Wollte auch niemand verwirren damit.

Ja leider muss ich da auch ab und an mal einen Reset machen.

Deshalb sind wir nun gerade auf der Suche nach einer besseren Lösung face-smile
Member: aqui
aqui Feb 27, 2014 at 14:01:28 (UTC)
Goto Top
Member: sk
sk Feb 27, 2014 at 19:19:51 (UTC)
Goto Top

Belkin übernimmt aber nur den Namen Linksys und die Heimanwenderprodukte. Den Entry-Enterprise-Bereich und die hierfür von Linksys übernommenen Produkte führt Cisco unter dem Label CSB (Cisco Small Business) meines Wissens durchaus fort.

Gruß
Steffen