Excel Suchfunktion-per Formel?

schmitt.mathias
Goto Top

Hi, habe Excel 2000 und Win XP Pro.

Ich habe eine Excel Tabelle, mit ca. 10 Tabellenblätter.
In allen Tabellenblätter sind z.B. Inventarlisten.

Jetzt möchte ich auf das allererste Tabellenblatt eine Suchfunktion bauen, sodass ich mein Suchbegriff eingebe und Excel schaut automatisch auf den vorhandenen Tabellenblättern, ob der eingegebene Begriff (oder Zahl) mit irgend einem Inhalt einer Zelle übereinstimmt.

Wenn ja, soll eine Meldung erscheinen, bzw. Excel dort hin springen.
Mit der Excel-integrierten Suchfunktion (Bearbeiten->Suchen) kann ich immer nur auf einem Tabellenblatt suchen.

Weiß jemand, wie ich das am besten mache, oder ob ich da ein Makro für bekomme?

Danke schonmal im Voraus!!!

Gruß
Mathias

Content-Key: 28551

Url: https://administrator.de/contentid/28551

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 13:07 Uhr

Mitglied: miniversum
miniversum 21.03.2006 um 19:27:26 Uhr
Goto Top
Kannst Dir ja ein Makro aufnehmen das nach dem Sucht was in einer Bestimmten Zelle steht. Und wenn Du willst es dann etweder imemr so machen das du in diese Zelle eben reinschreibst was du suchst udn dann die tastenkombination drückst oder dir ne Schaltfläche in die Tabelle einbaust udn das Makro ausgeführt wird wenn du da drauf klickst.

miniversum
Mitglied: Schmitt.Mathias
Schmitt.Mathias 21.03.2006 um 20:10:56 Uhr
Goto Top
Hi,
geht das mit dem Makro auch über mehrere Tabellenblätter hinweg? Wenn ja, hast du ne Idee wie so ein Makroo ca. aussehen könnt, bzw. wie ich es programmiere? Merci für die Antwort!

Mathias
Mitglied: miniversum
miniversum 21.03.2006 um 20:40:00 Uhr
Goto Top
Also bei Excel 2003 hab ichs mal getestet. Aufnehmen kannst du ja ganz normal ein makro udn gibst ihm eben einen Namen. Das mit dem Suchen über mehrere Blätter kannst du auswählen wenn Du beim suchenfenster auf optionen klickst. da kannst Du dann auswählen ob nur auf der Seite oder in der ganzen Arbeitsmappe gesucht werden soll. Dem makro kannst Du dann eine Tastenkombination zuweisen. Oder alternativ und schöner kannst du ein Button anlegen (Es gibt eine entsprechende symbolleiste mit Formularfeldern und so) den Du "Suchen" nennst und dem das Makro zum suchen zuweisen (mit Rechtsklick auf dem Button).
Kann sein das es bei Excel 2000 etwas anders heißt aber im Prinzip funktioniert das dort genauso.
Alternativ zu der suchenfunktion kannst du das Makro auch selbst schreiben wenn du dich darin auskennst und mit Zählschleifen alle Zellen durchmachen und mit deiner eingabezelle vergleichen udn entsprechend diese Zellen dann einfärben oder so.

miniversum
Mitglied: Schmitt.Mathias
Schmitt.Mathias 21.03.2006 um 21:22:49 Uhr
Goto Top
Hi,

alles klar.
Habe zu Hause hier auch Office 2003, da geht das mit dem "Arbeitsmappe" auswählen bei suchen. Weiß net ob das bei Office 2000 auch geht, werds morgen früh mal testen.
Aber die Lösung könnte funktionieren, Merci.

Eine extra Formel oder n Plug-In gibts aber trotzdem net, oder?

Edit:
Hab es nu mal probiert mit nem Makro, es geht soweit, aber ich muss dann über das Makro immer den gleichen Suchbegriff suchen... wie aber gebe ich dem Makro vor, dass er das sucht, was in nem bestimmten Feld steht, weil ja die Suchbegriffe variieren!?

WAs auch noch okay wäre, wenn jemand eine Lösung hätte unter Verwendung von MS Access (evtl. durch Import der Liste und Erstellung einer Abfrage....)?